Sie sind hier: Home > Gesundheit > Gesund leben >

Drei Wickeln helfen heilfen – wenn man sie richtig anwendet

...

Bei richtiger Anwendung  

Diese drei Wickel helfen heilen

22.12.2017, 13:10 Uhr | Ann-Kathrin Landzettel, t-online.de

Drei Wickeln helfen heilfen – wenn man sie richtig anwendet. Gerolltes Handtuch (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/Neydtstock)

Wickel als gute alte Hausmittel. Baumwoll- oder Leinentücher sind am besten geeignet. (Quelle: Neydtstock/Thinkstock by Getty-Images)

Wickel sind altbewährte Hausmittel und helfen gegen Fieber, Halsschmerzen, Ohrenentzündungen und viele weitere Beschwerden. Ihre heilende Wirkung entfalten Wadenwickel, Halswickel und Ohrenwickel aber nur, wenn man sich richtig anwendet. Hier spielt vor allem die richtige Temperatur eine wichtige Rolle.

Denn Wärme und Kälte wirken ganz unterschiedlich auf die betroffenen Körperpartien. Während Wärme die Durchblutung und den Stoffwechsel anregt, schleimlösend wirkt und verspannte Muskelpartien lockert, hemmt Kälte die Durchblutung, nimmt die Hitze, wirkt abschwellend und schmerzlindernd.

Warmer oder kalter Wickel: Was hilft?

Warme Wickel helfen gegen lang anhaltende Halsscherzen und lösen den Schleim. In Form von Ohrenwickeln bekämpfen sie Entzündungen und wirken schmerzlindernd. Kalte Wickel hingegen finden bei akuten schmerzhaften Halsschmerzen, Schluckbeschwerden und Fieber Anwendung. Bei unangenehmen Reaktionen wie Juckreiz, Frösteln oder einem zu intensiven Wärmegefühl sollte man Wickel immer lösen.

Die richtige Temperatur von Wickeln

Der Temperaturreiz von Wickeln sollte so dosiert sein, dass er das Abwehrsystem aktiviert, den Körper aber nicht überfordert. Warme Wickel sollten um die 50 Grad heiß sein. Bevor man die heißen Wickel auflegt, ist immer der Unterarm-Check ratsam: Wird die Temperatur am Unterarm als angenehm empfunden, ist der Wickel gut verträglich und kann eine halbe Stunde und länger auf der Haut verbleiben. 

Kalte Wickel gegen Fieber dürfen nicht kühler als 30 Grad sein. Kommen kalte Wickel gegen akute Halsschmerzen zum Einsatz, sollten sie um die 18 Grad haben. Kalte Wickel werden dann gewechselt, wenn sie die Körpertemperatur angenommen haben. Das ist meist nach etwa 15 Minuten der Fall. 

Zum Wickeln braucht es zwei Tücher

Ideal sind Tücher aus Baumwolle und Leinen, da sie die Luft zirkulieren lassen und einem Wärmestau vorbeugen. Das Innentuch in heißes oder kaltes Wasser tauchen und anschließend auswringen. Dann faltenfrei auf die gewünschte Körperpartie legen. Das Außentuch hält die Temperatur des Wickels und schützt das Bett vor Nässe. Es wird stramm um das Innentuch gewickelt. 

Wadenwickel: Geheimtipp gegen Fieber

Mit Hilfe von Wadenwickeln kann Fieber um etwa ein Grad gesenkt werden. Hierfür das Baumwolltuch in kaltes Wasser tauchen, auswringen und eng um die Unterschenkel schlagen. Darüber kommt das Außentuch. Wichtig bei Wadenwickeln ist, dass diese nicht kälter als 30 Grad sind, da sich die Gefäße sonst zu sehr verengen und die Hitze nicht mehr gut abgeleitet werden kann. Nach etwa 15 Minuten die Wickel von den Beinen lösen. Wadenwickel können stündlich angewendet werden. Wichtig: Nur wickeln, wenn der Fiebernde "glüht" oder schwitzt. Bei Schüttelfrost, also wenn der Erkrankte friert, auf Wadenwickel verzichten. 

Kühler Halswickel hilft gegen Halsschmerzen 

Halswickel können Halsschmerzen lindern. Ob der Wickel kühl oder warm zum Einsatz kommt, hängt von den Beschwerden ab. Bei akuten Halsschmerzen mit einem Brennen im Hals und Schluckbeschwerden sind kühle Wickel empfehlenswert. Hierfür das Baumwolltuch in etwa 18 Grad kühles Wasser tauchen, auswringen und glatt um den Hals legen. Anschließend mit dem Außentuch bedecken und etwa 20 Minuten wirken lassen. Hat sich der Halswickel erwärmt, nimmt man ihn ab. 

Quarkwickel kühlen besonders gut

Kühlende Halswickel lassen sich auch mit Quark anwenden. Der Vorteil von Quarkwickeln: Sie bleiben länger kühl als Wasserwickel. Hierfür den Quark dünn auf die Mitte eines Küchenhandtuchs streichen, die Tuchseiten darüber falten und das Tuch eng um den Hals legen. Mit dem Außentuch straff abdecken. 

Warmer Halswickel löst den Schleim

Warme Wickel hingegen eignen sich zur Schleimlösung. Kartoffelwickel halten besonders lange die Wärme. Hierfür zwei geschälte heiße Kartoffeln auf ein Küchentuch legen, dieses zuklappen und die Kartoffeln zerdrücken. Bevor der Wickel um den Hals kommt, die Temperatur am Unterarm testen. Mit dem Außentuch gut umwickeln und so lange liegen lassen, bis der Wickel abgekühlt ist.

Ohrwickel: Mit Zwiebeln gegen Entzündungen

Bei Ohrenschmerzen kann ein Ohrenwickel mit Zwiebeln die Beschwerden lindern. Hierfür eine rohe Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in ein Taschentuch geben. Das Päckchen ein wenig erwärmen, etwa indem man es auf die Heizung legt. Anschließend leicht drücken, damit die ätherischen Öle austreten. Das Päckchen auf das Ohr legen und mit einem um den Kopf gebundenen Tuch befestigen. Der Ohrwickel kann bis zu zwei Stunden einwirken.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Gesund leben

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018