• Home
  • Gesundheit
  • Heilmittel
  • Dauer einer Kur: Wovon hängt diese ab?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNord Stream 1: Neuer Gasstopp kommtSymbolbild für einen TextChaos-Gipfel: HSV verliert die NervenSymbolbild für einen TextARD wusste von geheimem RBB-SystemSymbolbild für einen TextDeutscher Wanderer stirbt in TirolSymbolbild für einen TextBus fällt in Aldi-FilialeSymbolbild für einen TextStarkregen: Flut in ÖsterreichSymbolbild für ein VideoSturm reißt Gondeln von RiesenradSymbolbild für einen TextRadfahrer ersticht RadfahrerSymbolbild für einen TextEhe-Aus für Ex-TennisprofiSymbolbild für einen TextAnsturm in Hamburg: Bahnhof überfülltSymbolbild für einen TextSylt: Kurioser "Mauer muss weg"-ZoffSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Star offenbart schlimme ErfahrungSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Wovon hängt die Dauer einer Kur ab?

se (CF)

Aktualisiert am 23.10.2013Lesedauer: 2 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Dauer einer Kur kann unterschiedlich ausfallen, je nachdem, ob Sie in Form eines stationären Aufenthalts oder ambulant erfolgt. Bei der Bewilligung Ihres Antrags wird eine bestimmte Zeitspanne festgesetzt, die in bestimmten Fällen noch einmal verlängert werden kann.

Dauer einer Kur beträgt meist drei Wochen

Die Dauer einer Kur unterscheidet sich bei stationärem Aufenthalt und ambulanten Kuren. Einen Antrag auf zwei bis drei Wochen können Sie bei stationären Kuraufenthalten stellen, die der Rehabilitation dienen. Der Aufenthalt kann in der Kurklinik dann noch einmal um eine Woche verlängert werden, wenn Ihr Kurarzt dies für sinnvoll hält. Es gilt in der Regel eine Obergrenze von 21 Tagen. Kinder unter 14 Jahren können auf Antrag eine sechswöchige Kur genehmigt bekommen.

Ambulante Kuren sind eher für die Vorsorge gedacht. Die Dauer einer Kur, die ambulant erfolgt, beträgt in der Regel drei Wochen für die Primärprävention und vier Wochen für die Sekundärprävention. Verlängern lässt sich der Kuraufenthalt nur bei einer medizinischen Notwendigkeit, so die "Apotheken Umschau". Hier müssen Sie den größten Teil der Kosten selber tragen. Zusätzlich werden seit einiger Zeit auch sogenannte Kompaktkuren angeboten, bei denen die Dauer einer Kur kürzer ist. (Kurantrag stellen: Tipps)

Wann können Sie einen neuen Kuraufenthalt beantragen?

Einen Antrag auf eine erneute ambulante Kur können Sie frühestens nach drei Jahren stellen. Bei stationären Kuraufenthalten beträgt die Wartezeit sogar vier Jahre, unabhängig davon, ob es sich um eine Kur zur Rehabilitation oder zur Vorsorge handelt. In Ausnahmefällen, wenn eine dringende medizinische Notwendigkeit vorliegt, kann eine Kur laut dem Sozialverband VdK Deutschland auch vor Ablauf der Wartefrist genehmigt werden.

Übrigens sollten Sie nicht gleich das Handtuch werfen, wenn Ihr Antrag abgelehnt wird. Ein Widerspruch ist hier häufig erfolgreich. Bei Ihrer Planung sollten Sie jedoch berücksichtigen, dass Sie für die Dauer einer Kur, die ambulant durchgeführt wird, weder eine Lohnfortzahlung Ihres Arbeitgebers noch Krankengeld erhalten. (Kuren: Wissenswertes und Tipps)

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ingwer: Bei welchen Beschwerden wirkt die scharfe Knolle?
Andrea Goesch
Beliebte Themen
Antibiotika vor oder nach dem Essen?Baldrian NebenwirkungenBrille KrankenkasseCortisonIbuprofen AlkoholImpfausweisKur beantragen Mönchspfeffer NebenwirkungenRizinusöl Toilettenhocker

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website