Sie sind hier: Home > Gesundheit > Heilmittel & Medikamente > Heilpflanzen >

Ringelblumensalbe selber machen: Tipps

...

Heilpflanzen  

Ringelblumensalbe selber machen: Tipps

25.03.2014, 17:02 Uhr | uc (CF)

Mit wenigen Zutaten aus der Apotheke und dem einen oder anderen Tipp können Sie ganz einfach Ringelblumensalbe selber machen. Was Sie dafür brauchen und was Sie beim Einkochen der wundheilenden Arznei beachten sollten, erfahren Sie hier.

Getrocknete Blüten: Basis der Ringelblumensalbe

Wenn Sie Ringelblumensalbe selber machen möchten, können Sie getrocknete Calendula-Blüten als Basis verwenden. Darüber hinaus benötigen Sie hundert bis zweihundert Milliliter Olivenöl, zwanzig bis vierzig Gramm Bienenwachs und zwei Esslöffel Vaseline. Tipp: Durch die Zugabe von Vitamin-E-Acetat können Sie die Haltbarkeit verlängern.

Ringelblumensalbe selber machen: So geht's

Erwärmen Sie das Olivenöl in einem Topf auf niedriger Hitze und geben Sie die Ringelblumenblüten hinein. Während die Blüten zwanzig Minuten lang in dem warmen Öl ziehen. Tipp: Das warme Öl bindet die ätherischen Öle der Calendula. Anschließend seihen Sie die Flüssigkeit durch ein Tuch ab, sodass das Öl von den Blüten getrennt wird.

Geben Sie nun das Bienenwachs in einen Topf und lassen Sie es unter ständigem Rühren schmelzen. Tipp: Bienenwachs wirkt ebenso wie die Ringelblume entzündungshemmend und keimabtötend, wodurch es die wundheilenden Eigenschaften der Ringelblumensalbe verstärkt. Pollenallergiker, die auch auf Bienenwachs allergisch reagieren, können statt dessen Wollwachs verwenden. Sobald das Wachs geschmolzen ist, rühren Sie erst den Olivenölauszug und dann die Vaseline unter.

Stellen Sie die Mischung zum Abkühlen beiseite. Nach rund zehn Minuten können Sie wahlweise fünf Tropfen Vitamin-E-Acetat unterrühren. Lassen Sie die Ringelblumensalbe über Nacht auskühlen und füllen Sie sie in saubere Gläser oder Dosen. Kühl gelagert ist die Salbe nach Angaben des Norddeutschen Rundfunks (NDR) mindestens ein Jahr lang haltbar.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
NIVEA MEN: unkomplizierte Pflege für moderne Männer
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Heilmittel & Medikamente > Heilpflanzen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018