Kräuterlexikon  

Wacholder

11.02.2016, 14:54 Uhr | hm (CF)

Wacholder: Beeren gegen Krankheiten. Früher glaubte man, Wacholder sei magisch – bei der hübschen Farbe kein Wunder. (Quelle: imago images/anemel)

Früher glaubte man, Wacholder sei magisch – bei der hübschen Farbe kein Wunder. (Quelle: anemel/imago images)

Wacholder wurde im Mittelalter als Mittel gegen Pest verwendet. Auch wenn das Gewächs nach heutigem Erkenntnisstand nicht so wirksam ist, dass es den schwarzen Tod bekämpfen könnte, lassen sich gewisse heilende Eigenschaften vor allem in den Beeren nicht abstreiten.

Pflanze

Wacholder (Juniperus communis) zählt zur Familie der Zypressengewächse. Der säulenförmige Wuchs der Wacholderbüsche macht die Verwandtschaft zur hochgewachsenen Zypresse auch optisch deutlich. Der immergrüne Strauch wächst bis zu drei Meter in die Höhe. Als Baum reckt Wacholder sein Haupt aber auch schon mal sieben Meter in die Luft.

Die Blätter des Zypressengewächses sind nadelförmig und spitz. Seine gelblich-grünen Blüten zeigen sich von Mai bis Juni und sind recht unscheinbar. Aus den weiblichen Blüten bilden sich sehr langsam blauschwarze Früchte. Obwohl sie umgangssprachlich als Wacholderbeeren bezeichnet werden, handelt es sich eher um zapfenartige Früchte.

Wacholder ist über Europa hinaus in Nordasien und Nordamerika zu finden. Besonders in Mooren und Heiden wie der Lüneburger Heide fühlt sich das Gewächs wohl.

Verwendete Pflanzenteile

In erster Linie finden die reifen Wacholderbeeren in der Heilkunde Verwendung.

Inhaltsstoffe

  • ätherisches Öl (bis zu zwei Prozent)
  • Gerbstoffe
  • Invertzucker

Wirkung

Extrakte aus Wacholderbeeren haben eine Wasser treibende Wirkung. Diese entwässernden Eigenschaften können bei einer leichten Blasenentzündung hilfreich sein, um die Harnwege durchzuspülen. Dabei muss jedoch ausreichend getrunken werden.

Darüber hinaus werden Verdauungsbeschwerden durch die Einnahme von Wacholderbeeren im Essen gelindert. Auch Erkrankungen der Atemwege und Rheuma können mithilfe der ätherischen Öle der Wacholderbeere behandelt werden.

Nebenwirkungen

Schwangere und Menschen mit Erkrankungen an der Niere sollten keinen Wacholder zu sich nehmen.

Interessantes

Früher nutzten Menschen die vermeintlich magischen Eigenschaften von Wacholder, um böse Geister von Haus und Hof zu vertreiben. Dafür wurden getrocknete Zweige der Pflanze angezündet und zum Ausräuchern benutzt.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Luftig-leichte Looks in Großen Größen entdecken
jetzt bei C&A
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Heilmittel & Medikamente > Heilpflanzen > Kräuterlexikon

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe