Alkohol

Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Kann man nur bis zur Promillegrenze trinken?
GefĂ€hrlicher Irrtum: Wer Bier oder Wein trinkt, ĂŒberschĂ€tzt hĂ€ufig seine FahrtĂŒchtigkeit deutlich.

Wer sich am Tag nach einer feucht-fröhlichen Nacht hinters Steuer setzt, riskiert einen Unfall und den FĂŒhrerschein. Denn weder ein paar Stunden Schlaf, noch Kaffee beschleunigen den Alkoholabbau im Körper. 

Alkoholkontrolle bei Autofahrern

Bei heißen Temparaturen entspannt es sich besonders gut bei einem kĂŒhlen Schoppen im Biergarten. Doch hĂ€ufig heißt es: Bei Hitze wird man schneller blau. Wir verraten Ihnen, ob das stimmt oder nicht.

Alkohol: Nach Alkoholkonsum sollte man ein Bad im kĂŒhlen Wasser vermeiden.

Wer an Russland denkt, denkt auch an Wodka. Die Nation ist fĂŒr ihre Trinkfestigkeit bekannt. Doch der Alkoholkonsum ist dort in den vergangenen Jahren stark zurĂŒckgegangen – das Ergebnis der russischen Anti-Alkohol-Politik? 

Diverse Spirituosen im Regal: Laut einer WHO-Studie macht Russland Fortschritte im Kampf gegen Alkohol.

Wer einen Kater von zu viel Alkohol bekommt, darf sich kĂŒnftig "krank" nennen: Das Oberlandesgericht Frankfurt hat den Alkohol-Kater nĂ€mlich als Krankheit eingestuft. Und das hat Einfluss auf ein NahrungsergĂ€nzungsmittel. 

Das Oberlandesgericht Frankfurt: Nach einem Urteil hat das Gericht entschieden, dass der Alkohol-Kater als Krankheit eingestuft wird.

Forscher haben die Entwicklung des Trinkens weltweit untersucht. Der Konsum von Alkohol hat zugenommen. Allerdings gibt es große Unterschiede zwischen den LĂ€ndern.

Leeren Bierflaschen: Laut einer Studie wird der weltweite Alkoholkonsum ansteigen.

Nach seinem Absturz lÀsst sich Jan Ullrich in einer Entzugsklinik behandeln. Was dort genau passiert, erklÀrt der Psychiatrie-Professor Tom Bschor. 

Jan Ullrich: Gegen ihn wird wegen des Verdachts des versuchten Totschlags und der gefĂ€hrlichen Körperverletzung ermittelt. Jetzt will der frĂŒhere Radsportler den Alkohol- und Drogenentzug angehen.
Von Larissa Koch

Ein GlĂ€schen Wein am Tag schadet nicht, hieß es frĂŒher. Eine neue Studie zeigt: Schon geringere Mengen Alkohol sind schĂ€dlich. Auch die deutschen Richtwerte sollten ĂŒberprĂŒft werden, so Experten.

Ein Glas Wein: Wer regelmĂ€ĂŸig Alkohol trinkt, erhöht sein Risiko, an Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu erkranken.

Jahrelang ging die Zahl der Klinikeinweisungen wegen Alkoholvergiftung bei Jugendlichen zurĂŒck. Nun gibt es eine Trendwende, die alarmierend ist.

Friends toasting with beer

Der Alkoholatlas offenbart erstaunliche Fakten zum Alkoholkonsum der Deutschen. Unter anderem rĂ€umt er mit dem Vorurteil auf, besonders Arme wĂŒrden zur Flasche greifen.

Alkoholkonsum hÀngt mit dem Sozialstatus zusammen

Der Partner entspannt erst, sobald er sein Feierabendbier genießen kann und fĂŒr den Kumpel ist Alkohol am Wochenende unentbehrlich.

Alkoholmissbrauch ist ein Tabuthema - aber totschweigen hilft den Betroffenen nicht.

Mit dem 12-Schritte-Programm hilft die US-amerikanische Selbsthilfeorganisation Alcoholics Anonymous (Anonyme Alkoholiker) seit Jahrzehnten dabei, alkoholkranke Menschen zurĂŒck in einen geregelten Alltag zu bringen.

Eine Selbsthilfegruppe kann fĂŒr viele Menschen mit Alkoholproblemen sehr nĂŒtzlich sein.
uc (CF)

A

AnalthromboseAtheromAugenzucken
















t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website