Sie oder Ihr Partner haben keine Lust auf Sex? Das können Sie tun
Sie oder Ihr Partner haben keine Lust auf Sex? Das können Sie tun

Sowohl bei Männern als auch Frauen kommt es immer wieder vor, dass sie zeitweise einfach keine Lust auf Sex haben. Früher hielt man das meist für psychisch bedingt, doch heute weiß man, dass in den... mehr

Sowohl bei Männern als auch Frauen kommt es immer wieder vor, dass sie zeitweise einfach keine Lust auf Sex haben.

Stress durch Sex? Tipps für entspannte Erotik
Stress durch Sex? Tipps für entspannte Erotik

Die Ansprüche, die wir an uns stellen, werden immer höher, und das gilt auch für die Erotik. Hier erfahren Sie, wie Sie lernen können, mit dem Thema entspannt umzugehen, und Stress durch Sex zu... mehr

Die Ansprüche, die wir an uns stellen, werden immer höher, und das gilt auch für die Erotik.

Potenzstörungen - Offener Umgang verhindert Probleme

Potenzstörungen können in einer Partnerschaft zu einem echten Problem werden. Gerade die Männer schämen sich und wehren Gespräche und Nachfragen oft ab, während die Frauen sich damit quälen, ob sie für ihren Partner vielleicht nicht mehr begehrenswert sind. Wenn Sie mit dem Thema offen umgehen, können Sie es jedoch entschärfen und gemeinsam eine Lösung finden. ... mehr

Potenzstörungen können in einer Partnerschaft zu einem echten Problem werden.

Sexualstörungen der Frau - Ursachen und Therapien
Sexualstörungen der Frau - Ursachen und Therapien

Sexualstörungen der Frau wurden früher meist abwertend unter dem veralteten Begriff der "Frigidität" zusammengefasst. Sie treten in mehreren Formen auf und können verschiedene Ursachen haben, denen... mehr

Sexualstörungen der Frau wurden früher meist abwertend unter dem veralteten Begriff der "Frigidität" zusammengefasst.

Viagra - Ein geeignetes Mittel gegen Potenzstörung?
Viagra - Ein geeignetes Mittel gegen Potenzstörung?

Ob Viagra das alleinige Mittel ist, um der Potenz wieder auf die Sprünge zu helfen, ist fraglich. Wenn der kleine Freund des Mannes schlapp macht, ist Flaute in deutschen Betten angesagt. Bei zwanzig... mehr

Ob Viagra das alleinige Mittel ist, um der Potenz wieder auf die Sprünge zu helfen, ist fraglich.

Vorzeitiger Samenerguss - Ursachen und Therapien

Ein vorzeitiger Samenerguss ist ein relativ weit verbreitetes Problem, von dem etwa 25 Prozent der Männer betroffen sind und für das es verschiedene Ursachen gibt. Obwohl der Leidensdruck für die Betroffenen und ihre Partnerinnen oft sehr hoch ist, begeben sich aus falscher Scham nur wenige in Therapie. Hier erfahren Sie, was Sie dagegen tun können. Vorzeitiger Samenerguss: Was ist die Ursache? Um eine geeignete Therapie zu finden, sollten Sie zunächst feststellen lassen, was die Ursache für den vorzeitigen Samenerguss ist. ... mehr

Ein vorzeitiger Samenerguss ist ein relativ weit verbreitetes Problem, von dem etwa 25 Prozent der Männer betroffen sind und für das es verschiedene Ursachen gibt.

Frigidität - Was genau ist das?

Frigidität ist eine Störung in Sachen Sex – und zwar bei der Frau. Im Volksmund sind es in der Regel Machos, die eine Frau oft abfällig als frigide bezeichnen. In Wahrheit verbergen sich dahinter meistens eine verletzte, männliche Eitelkeit und die Unfähigkeit, eine Frau zu befriedigen. Echte Frigidität beschreibt menschlich betrachtet das Verhalten einer Frau, die weder Gefühlsnähe noch Leidenschaft empfindet, während in der Medizin eine krankhafte Störung des Sexualverhaltens gemeint ist. ... mehr

Frigidität ist eine Störung in Sachen Sex – und zwar bei der Frau.

Häufigste Sexkiller: Das sollten Sie wissen

Häufig passiert es vor dem Geschlechtsverkehr, dass Sexkiller für eine schlechte Stimmung sorgen. Dann sinkt die Lust auf ein tolles Erlebnis rapide. Nur wenn Ihr Gehirn frei von sämtlichen Sorgen ist, können Gedanken unterdrückt werden. Sexkiller mindern die Lust Das Bedürfnis nach einem schönen Geschlechtsverkehr ist in so gut wie jedem Menschen verankert. Dennoch ist die Auslebung extrem verschieden. Manche Personen sind deutlich häufiger an Sex interessiert als andere. Oftmals hat das nicht nur etwas mit den entsprechenden Neigungen zu tun. ... mehr

Häufig passiert es vor dem Geschlechtsverkehr, dass Sexkiller für eine schlechte Stimmung sorgen.

So können Sie sexuelle Probleme erkennen

Sexuelle Probleme jeder Art gilt es in erster Linie möglichst früh zu erkennen. Nur so kann der Therapeut das Leidensbild seines Patienten voll erfassen und effiziente Gegenmaßnahmen einleiten. Zeit ist dabei ein äußerst wichtiger Faktor: Störungen, die sich noch nicht manifestiert haben, sind naturgemäß einfacher zu behandeln als über Jahre hinweg gefestigte Verhaltensmuster. Sexuelle Probleme: Warnzeichen selbst erkennen Sexuelle Probleme, genauer gesagt Störungen jeder Art im Sexualverhalten, sind gerade in der Selbstdiagnose nicht einfach festzumachen. ... mehr

Sexuelle Probleme jeder Art gilt es in erster Linie möglichst früh zu erkennen.

Was tun bei Erektionsstörungen?

Tipps gegen Erektionsstörungen sind genauso vielfältig wie die Ursachen, die zu so einer unliebsamen "Fehlfunktion" führen. Sofern Sie betroffen sind, müssen Sie sich keinesfalls alleine fühlen: Alleine in Deutschland sind über acht Millionen Menschen betroffen. Die Dunkelziffer jener, die sich nicht zum Arzt trauen, dürfte die Gesamtzahl der Patienten sogar noch weiter erhöhen. Es gibt kein Geheimrezept gegen Erektionsstörungen Erektionsstörungen sind grundsätzlich ein individuelles Problem, bei dem viele verschiedene Faktoren eine Rolle spielen. ... mehr

Tipps gegen Erektionsstörungen sind genauso vielfältig wie die Ursachen, die zu so einer unliebsamen "Fehlfunktion" führen.

Sexuelle Störungen - Wie können sie behandelt werden?

Mit der richtigen Behandlung können Sie sexuelle Störungen beseitigen und wieder ein normales und ausgefülltes Sexualleben führen. Die Auswahl des richtigen Therapeuten ist dabei sehr wichtig, denn nur dieser ist in der Lage herauszufinden, worauf sich diese Störung gründet, so dass Sie sich richtig behandeln lassen können. Hilfe durch den Sexualtherapeuten Geht es um sexuelle Störungen, ist der Sexualtherapeut immer der kompetente Ansprechpartner. Es kommt allerdings immer auf Ihre Motivation und Ihre bisher geleisteten Anstrengungen an. ... mehr

Mit der richtigen Behandlung können Sie sexuelle Störungen beseitigen und wieder ein normales und ausgefülltes Sexualleben führen.

Sex-Auszeit - Wie Sie mit der Abstinenz am besten umgehen

Nicht immer ist eine Sex-Auszeit eine ungewollte Angelegenheit. Es gibt Frauen, die sich ganz klar dafür entscheiden und eben nicht zu den knapp 68 % der Deutschen gehören, die mindestens einmal in der Woche Sex haben müssen. Abstinenz bedeutet für viele Frauen, dass sie keinen Geschlechtsverkehr brauchen, um glücklich zu sein. Das Umfeld sollte diese Wünsche respektieren und sich auf keinen Fall darüber lustig machen. Sex-Auszeit als bewusste Entscheidung Frauen, die sich für eine Sex-Auszeit und die damit verbundene Abstinenz entscheiden, haben dafür meist einen guten Grund. ... mehr

Nicht immer ist eine Sex-Auszeit eine ungewollte Angelegenheit.

Scheidenkrämpfe - Was Betroffene tun können

Scheidenkrämpfe, auch Vaginismus genannt, sind ausgesprochen unangenehm. Viele Frauen sind davon betroffen. Ohne jede Vorwarnung kommt es zum Krampf, das Liebesspiel ist vorbei und die Leidenschaft kann nicht ausgelebt werden. Für Frauen sind diese Krämpfe extrem schmerzhaft. Sie können zu Problemen führen, wenn sie beim Geschlechtsakt auftreten. Scheidenkrämpfe als Schutzfunktion Scheidenkrämpfe sind im Grunde als Schutzfunktion der Vagina zu verstehen. Das Eindringen des Penis soll verhindert werden, deshalb verkrampft sich die gesamte Muskulatur. ... mehr

Scheidenkrämpfe, auch Vaginismus genannt, sind ausgesprochen unangenehm.

Sexuelle Probleme haben eine Ursache

Hinter jedem Problem in Bezug auf Sex stecken unterschiedliche Ursachen. Welche genau das sind, müssen Sie zuerst herausfinden, dann kann an diesem Zustand gearbeitet werden, und Sie haben die Chance, wieder ein ganz normales und vor allem ausgefülltes Sexualleben zu haben. Dabei ist es oft einfacher, die physischen Probleme zu behandeln als die psychischen, denn körperliche Gebrechen gehen oftmals schneller wieder weg. Ursachen für Probleme beim Sex Gibt es im Leben ein Problem, wirkt sich dies oft auf die Beziehung und das Sexualleben aus. ... mehr

Hinter jedem Problem in Bezug auf Sex stecken unterschiedliche Ursachen.

1 2
Drei-Tages-Wettervorhersage

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome > Sexuelle Probleme


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018