Nachrichten
Ist dieser Text objektiv?

Ja, die Redaktion hat fĂŒr diesen Ratgeberartikel alle relevanten Fakten recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Prothesen bloß nicht mit heißem Wasser reinigen

Ann-Kathrin Landzettel

Aktualisiert am 17.10.2021Lesedauer: 4 Min.
Eine ZahnÀrztin hÀlt eine Zahnprothese in der Hand: Auch wenn es sich um "die Dritten" handelt, brauchen sie ebenso gute Pflege wie echte ZÀhne.
Eine ZahnÀrztin hÀlt eine Zahnprothese in der Hand: Auch wenn es sich um "die Dritten" handelt, brauchen sie ebenso gute Pflege wie echte ZÀhne. (Quelle: Mikhail Sotnikov/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Etwa jeder fĂŒnfte Erwachsene in Deutschland trĂ€gt eine Zahnprothese. Auch wenn es sich bei "den Dritten" nicht mehr um originale Zahnsubstanz handelt, brauchen sie genauso viel Pflege wie echte ZĂ€hne. Diese Fakten sollten Sie kennen.

Das Wichtigste im Überblick


Was ist eine Zahnprothese?

Wer eine Zahnprothese benötigt, bekommt mit dem kĂŒnstlichen Zahnersatz eigene ZĂ€hne ersetzt. Eine Zahnprothese wird beispielsweise dann notwendig, wenn ZĂ€hne ausfallen oder die Zahnwurzel durch einen Unfall zerstört wurde. Es gibt Teilprothesen und es gibt die Vollprothese (Totalprothese), welche das komplette Gebiss ersetzt.

WĂ€hrend festsitzende Teilprothesen, etwa einzelne ZĂ€hne, in den Kieferknochen implantiert werden, kann loser Zahnersatz herausgenommen werden, beispielsweise zum Schlafen und Reinigen. Herausnehmbare Teilprothesen wie sogenannte BrĂŒcken, schließen LĂŒcken zwischen gesunden ZĂ€hnen. Die Vollprothese ersetzt den gesamten Ober- und/oder Unterkiefer.


Zahnersatz: 5 Tipps fĂŒr das Essen mit Zahnprothese

Richtig Abbeißen & Kauen: Nutzen Sie die Eck- und die vorderen BackenzĂ€hne um abzubeißen. Beim Kauen sollten die Kiefer gleichmĂ€ĂŸig belastet werden, damit die Prothese nicht an einer Seite abhebelt und gleichmĂ€ĂŸig angedrĂŒckt wird. Ein Trick kann es dabei sein, das Essen zur HĂ€lfte mit den ZĂ€hnen im hinteren linken Mundraum und die andere HĂ€lfte mit den ZĂ€hnen im hinteren rechten Mundraum zu kauen.
Vorsicht heiß: Bei einer Zahnprothese ist bei heißen Speisen oder GetrĂ€nken Vorsicht geboten. Bei einer Oberkieferprothese wird der Gaumen meist etwas verdeckt und Heißes wird dann erst im Rachen verspĂŒrt. Das kann unangenehm sein aber auch ernsthafte Verbrennungen im Mund-Rachenraum hervorrufen. Des Weiteren schonen wohl temperierte GetrĂ€nke oder Speisen die Mundflora und erleichtern so die Übergangszeit.
+3

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Deutschland hat sich in eine gefÀhrliche Lage manövriert
Wladimir Putin 2012 im Kanzleramt in Berlin.


Wie teuer ist eine Zahnprothese?

Der Umgang und die Pflege herausnehmbarer Zahnprothesen ist fĂŒr Patienten zu Beginn meist eine enorme Umstellung. Es gibt viel zu beachten – und es können Fehler passieren, die dem kĂŒnstlichen Zahnersatz schaden. Das möchte man vermeiden, denn Zahnersatz ist teuer. AbhĂ€ngig von der Art des Zahnersatzes können Kosten von mehreren Tausend Euro entstehen. Zwar geben die Krankenkassen einen Festzuschuss dazu. Den Restbetrag muss aber der Patient tragen. Damit die Zahnprothese lange hĂ€lt, ist eine gute Pflege unverzichtbar.

Zahnprothese Fakt 1: Pflege wie bei echten ZĂ€hnen

Weit verbreitet ist die Annahme, dass bei den Dritten eine grĂŒndliche Zahnpflege weniger wichtig ist. Schließlich kann hier keine Karies mehr entstehen. Ein Irrtum: "Bei ungenĂŒgender Mundhygiene können sich am kĂŒnstlichen Zahnersatz Bakterien und Essensreste festsetzen. Dies kann nicht nur Plaque, Mundgeruch und Mundtrockenheit verursachen," sagt Dr. Jochen H. Schmidt, zahnĂ€rztlicher Leiter des Carree Dental in Köln. "Möglich sind zudem EntzĂŒndungen von Zahnfleisch und Mundschleimhaut. Außerdem kann der Zahnersatz bei ungenĂŒgender Pflege funktionsunfĂ€hig werden."

Zahnprothese Fakt 2: Heißes Wasser vermeiden

Am besten reinigt man die Prothese unter fließend warmem Wasser. "Das Wasser sollte nicht heiß sein, da sich die Prothese ansonsten verbiegen kann", warnt der Zahnarzt. Ebenfalls wichtig: "Legen Sie zuvor bitte stets ein Handtuch ins Waschbecken. Rutscht die Prothese versehentlich aus der Hand, so fĂ€llt sie weich – die Gefahr von SchĂ€den ist erheblich reduziert."

Zahnprothese Fakt 3: Desinfektionslösungen vermeiden

Des Weiteren rĂ€t der Zahnexperte, lose Zahnprothesen nachts herauszunehmen, falls der behandelnde Zahnarzt nicht ausdrĂŒcklich etwas anderes empfiehlt. Das sei besser fĂŒr die Mundhygiene und schone zudem die Schleimhaut. "Am besten die Prothese in einem Glas mit Leitungswasser aufbewahren – und nicht in einer Desinfektionslösung. Ansonsten könnte sie spröde werden", sagt Schmidt.

Zahnprothese Fakt 4: Nicht mit normaler Zahnpasta reinigen

Normale Zahnpasta sollte man wegen der darin enthaltenen Putzkörper nicht zum Reinigen von Prothesen verwenden. "Diese kleinen Schleifpartikel bestehen meist aus Siliziumdioxid und entfernen BelĂ€ge und VerfĂ€rbungen. Das ist fĂŒr die Pflege der ZĂ€hne wichtig, aber nicht geeignet fĂŒr die Reinigung des Zahnersatzes", so der Zahnarzt. Eine zu grobe Reinigung raut das Material auf und begĂŒnstigt die Festsetzung von BelĂ€gen und Bakterien.

Zahnprothese Fakt 5: KĂŒnstliches Zahnfleisch nicht vergessen

Herausnehmbarer Zahnersatz sollte am besten zweimal tĂ€glich – am besten nach jeder Mahlzeit – mit geeigneten Reinigungspasten und einer Zahn- beziehungsweise ProthesenbĂŒrste gereinigt werden. Bei Teilprothesen mĂŒssen zudem auch ZahnstĂŒmpfe beziehungsweise RestzĂ€hne regelmĂ€ĂŸig geputzt werden.

"Bei der Reinigung der Zahnprothese bitte nicht nur BelĂ€ge auf den AußenflĂ€chen entfernen. Wichtig ist es, auch die auf dem Zahnfleischkamm oder Gaumen aufliegenden InnenflĂ€chen zu reinigen", so der Zahnarzt.

Zahnprothese Fakt 6: Arztkontrollen wahrnehmen

Nicht nachlĂ€ssig werden sollte man auch bei den anstehenden Kontrollterminen beim Zahnarzt: ErgĂ€nzend zu der grĂŒndlichen SĂ€uberung zuhause empfiehlt der Experte einmal jĂ€hrlich eine professionelle Prothesenreinigung beim Zahnarzt durchfĂŒhren zu lassen.

Per Ultraschall lassen sich BelĂ€ge und Zahnstein grĂŒndlich entfernen. Zahnprothesen und anderer Zahnersatz sollten regelmĂ€ĂŸig auf MĂ€ngel untersucht und gegebenenfalls erneuert werden, um grĂ¶ĂŸere FolgeschĂ€den wie beispielsweise Knochen- und WeichteilentzĂŒndungen zu vermeiden.

Zahnprothese Fakt 7: Speiseöl hilft, Haftcreme zu lösen

Haftcremes werden vor dem Einsetzen auf der Prothese aufgetragen. Sie quellen bei Speichelkontakt auf und geben der Prothese durch den entstehenden Vakuum-Effekt sicheren Halt, sodass sie beim Lachen oder Husten nicht verrutscht oder wackelt. Haftcremes lassen sich erfahrungsgemĂ€ĂŸ nicht so gut entfernen.

Klappt es nicht mit ZahnbĂŒrste, Zahnpasta und warmem Wasser, so hilft in der Regel Speiseöl wie Sonnenblumenöl", so der Tipp des Zahnexperten. Nach dem Entfernen des Zahnersatzes sollten Haftcreme-RĂŒckstĂ€nde immer entfernt werden – auch aus dem Mundraum. So kann EntzĂŒndungen im Mund vorgebeugt werden.

Zahnprothese Fakt 8: Haftcreme 30 Minuten Zeit geben

Die Zahnprothese sollte sauber und trocken sein, wenn die Haftcreme aufgetragen wird. Weniger ist dabei mehr: "Verteilen Sie diese nur punktuell, vor allem am Prothesenrand. Denn beim AndrĂŒcken verteilt sich die Creme von selbst dort hin und quillt nicht heraus", sagt Schmidt. Zudem sollte man 15 bis 30 Minuten warten, bevor man die erste Mahlzeit einnimmt. So lange braucht die Haftcreme, bis sie dem kĂŒnstlichen Zahnersatz ausreichend Halt gibt.

Zahnprothese Fakt 9: Bei Druckstellen zum Zahnarzt

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Zahnprothesen in der Eingewöhnungszeit zu Druckstellen, also lokalen EntzĂŒndungen, fĂŒhren. Auch zwischendurch kann sich immer mal wieder eine wunde Stelle bilden, etwa, wenn sich Zahnstein an der Prothese gebildet hat.

Weitere Artikel


Oft helfen bereits Hausmittel wie Kamillen-Tinkturen, spezielle Mundgele oder desinfizierende MundspĂŒlungen gegen die EntzĂŒndung. Aufmerksam werden sollte man, wenn die Druckstelle lĂ€nger als zwei Tage besteht. Dann sollte der Zahnarzt die Sitzgenauigkeit der Prothese ĂŒberprĂŒfen und gegebenenfalls anpassen.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dĂŒrfen nicht verwendet werden, um eigenstĂ€ndig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Deutschland

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website