Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextHistorisch niedrige Wahlbeteiligung in NRWSymbolbild f├╝r einen TextHier ziehen heftige Unwetter aufSymbolbild f├╝r einen TextDrei Tote bei Frontalcrash auf B27Symbolbild f├╝r einen TextKylie Jenner irritiert mit KleidSymbolbild f├╝r einen TextPolizei ermittelt nach HSV-Sieg in RostockSymbolbild f├╝r einen TextKourtney Kardashian hat geheiratetSymbolbild f├╝r einen TextNeun-Euro-Ticket k├Ânnte scheiternSymbolbild f├╝r einen Text"Polizeiruf 110": Sie war die verzweifelte MutterSymbolbild f├╝r einen TextThomas M├╝ller: Innige Fotos mit EhefrauSymbolbild f├╝r einen TextBayern-Boss poltert im Live-TVSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserTV-Koch packt ├╝ber kuriose Groupie-Begegnung aus

Johnson & Johnson offenbar gegen Omikron wirksam

Von afp
Aktualisiert am 31.12.2021Lesedauer: 2 Min.
Corona-Impfung: Wie wirksam sind die Impfstoffe gegen die neue Variante Omikron?
Corona-Impfung: Wie wirksam sind die Impfstoffe gegen die neue Variante Omikron? (Quelle: IMAGO / Bihlmayerfotografie)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Als einmalige Impfdosis bot das Vakzin unter der Delta-Variante nur unzureichenden Schutz. Nun deutet sich an: Als Booster k├Ânnte Johnson & Johnson gute Wirkung zeigen.

Vorl├Ąufige Ergebnisse einer s├╝dafrikanischen Studie deuten auf eine hohe Wirksamkeit einer Booster-Impfung mit dem Vakzin von Johnson & Johnson gegen schwere Erkrankungen durch die Coronavirus-Variante Omikron hin. Der Vektorimpfstoff von J&J, bei dem f├╝r eine Immunisierung anders als bei den Vakzinen von Biontech/Pfizer, Moderna oder Astrazeneca nur eine Dosis n├Âtig ist, biete bei zweimaliger Verabreichung einen 85-prozentigen Schutz gegen eine Krankenhauseinweisung wegen einer Omikron-Infektion, teilte der S├╝dafrikanische Medizinische Forschungsrat am Donnerstag mit.


Omikron-Symptome: Das sind die ersten Anzeichen

M├╝digkeit: Omikron-Infizierte berichten auch ├╝ber Ersch├Âpfung und starke M├╝digkeit.
Halskratzen: Zu den h├Ąufigsten Omikron-Symptomen geh├Âren auch Halsschmerzen.
+4

Das staatliche Gremium hatte f├╝r seine Studie 69.000 Mitglieder des medizinischen Personals, die zwei J&J-Dosen erhalten hatten, mit einer Gruppe ungeimpfter Menschen verglichen. Die Untersuchung fand zwischen dem 15. November und dem 20. Dezember statt, also in einer Zeit, in der in S├╝dafrika der Anteil der Corona-Infektionen mit der Omikron-Variante von 82 auf 98 Prozent stieg.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Interessant ist, was Selenskyj nicht gesagt hat
Wolodymyr Selenskyj ├Ąu├čerte sich nach dem ESC-Triumph seines Landes auch zu den eingeschlossenen Soldaten in Mariupol.


Besonders f├╝r Afrika interessant

Die Studie, die noch nicht in einem sogenannten Peer-Review-Verfahren von au├čenstehenden Wissenschaftlern begutachtet wurde, gibt auch Hinweise darauf, wie sich die Wirkung der Booster-Impfung entfaltet. Ihre Wirksamkeit gegen eine Krankenhauseinweisung wegen einer Omikron-Infektion lag demnach in den ersten zwei Wochen nach der zweiten Impfdosis bei 63 Prozent, ein bis zwei Monate nach dem Boostern betrug sie hingegen 85 Prozent.

Loading...
Symbolbild f├╝r eingebettete Inhalte

Embed

Der Vektorimpfstoff des US-Konzerns Johnson & Johnson ist wegen seiner logistischen Vorteile f├╝r den afrikanischen Kontinent besonders interessant. Die Studienautoren kommentierten entsprechend, ihre Ergebnisse seien bedeutend, da Afrika verst├Ąrkt auf das J&J-Vakzin setze. Der J&J-Wissenschaftler Mathai Mammen erkl├Ąrte, die Studie zeige, dass das Vakzin "├╝ber die Zeit stark und stabil bleibt, auch gegen zirkulierenden Varianten wie Omikron und Delta".

Nicht nur Antik├Ârperantwort entscheidend

Fr├╝here Laborstudien hatten ergeben, dass der Impfstoff von Johnson & Johnson die Produktion von das Coronavirus neutralisierenden Antik├Ârpern gegen Omikron weniger stark anrege als mRNA-Impfstoffe wie der von Biontech/Pfizer. Dass das J&J-Vakzin im menschlichen K├Ârper aber offenbar besser wirkt als angenommen, k├Ânnte an einer verst├Ąrkten Reaktion eines anderen Teils des menschlichen Immunsystems, der sogenannten zellul├Ąren Immunantwort, liegen.

Eine kleine Studie des Beth Israel Deaconess Medical Center in Boston weist darauf hin, dass eine Booster-Impfung mit dem J&J-Vakzin nach zwei Impfdosen von Biontech/Pfizer mehr Schutz gegen schwere Covid-19-Erkrankungen bieten k├Ânnte als drei Biontech/Pfizer-Dosen. Nach drei Dosen Biontech/Pfizer nahmen demnach die Antik├Ârper deutlich zu, gingen allerdings innerhalb weniger Wochen auch wieder zur├╝ck.

Weitere Artikel


Nach einer J&J-Boosterimpfung sei das Niveau der Antik├Ârper nach vier Wochen hingegen deutlich h├Âher gewesen, schilderten die Studienautoren. Allerdings waren nur 65 Probanden an der Untersuchung beteiligt.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte ├ärzte. Die Inhalte von t-online k├Ânnen und d├╝rfen nicht verwendet werden, um eigenst├Ąndig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Christiane Braunsdorf
  • Sandra Simonsen
Von Sandra Simonsen
CoronavirusOmikronS├╝dafrika
Beliebte Themen

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website