• Home
  • Gesundheit
  • Krankheiten & Symptome
  • Corona
  • Halsschmerzen nach Covid-19 k├Ânnen auf Erkrankung hindeuten


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextItalienischer Multimilliard├Ąr ist totSymbolbild f├╝r einen TextManchester United will Bayern-Star Symbolbild f├╝r einen TextZu Guttenberg nimmt RTL-Job anSymbolbild f├╝r einen TextEintracht-Trainer spricht ├╝ber G├ÂtzeSymbolbild f├╝r einen TextBericht: USA liefern RaketenabwehrsystemSymbolbild f├╝r einen TextLucien Favre hat einen neuen JobSymbolbild f├╝r einen TextCathy Hummels befeuert Ger├╝chteSymbolbild f├╝r einen TextMercedes: Ende f├╝r beliebtes ModellSymbolbild f├╝r einen TextFirst Lady legt stilsicheren Auftritt hinSymbolbild f├╝r ein VideoKaribikinsel droht zu verschwindenSymbolbild f├╝r einen TextNeuk├Âlln: Massenschl├Ągerei in FreibadSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserAirport-Mitarbeiter warnt vor "Juli-H├Âlle"Symbolbild f├╝r einen TextJetzt testen: Was f├╝r ein Herrscher sind Sie?

Anhaltende Symptome k├Ânnen auf Erkrankung hindeuten

  • Melanie Rannow
Von Melanie Rannow

Aktualisiert am 09.04.2022Lesedauer: 2 Min.
Halsschmerzen (Symbolbild): Sie z├Ąhlen zu den ersten Anzeichen einer Corona-Infektion.
Halsschmerzen (Symbolbild): Sie z├Ąhlen zu den ersten Anzeichen einer Corona-Infektion. (Quelle: eternalcreative/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Hals kratzt und das Schlucken f├Ąllt schwer: Nicht nur bei Erk├Ąltungen, sondern auch bei einer Corona-Infektion treten oft Halsschmerzen auf. Halten die Beschwerden l├Ąnger an, sollten Sie unbedingt handeln.

Kopf- und Gliederschmerzen, leichtes Fieber, Schnupfen, Halsschmerzen und manchmal auch ein vor├╝bergehender Verlust des Geruchs- und Geschmackssinns: Mit diesen Symptomen erkranken derzeit jeden Tag zahlreiche Menschen an Corona.


Omikron-Symptome: Das sind die ersten Anzeichen

M├╝digkeit: Omikron-Infizierte berichten auch ├╝ber Ersch├Âpfung und starke M├╝digkeit.
Halskratzen: Zu den h├Ąufigsten Omikron-Symptomen geh├Âren auch Halsschmerzen.
+4

Die meisten davon lassen sich gut mit Hausmitteln bek├Ąmpfen. Welche empfehlenswert sind, lesen Sie hier. Mitunter dauern einzelne Symptome jedoch nach ├╝berstandenem Infekt weiter an. Insbesondere bei Schmerzen im Hals- und Kieferbereich sollten Sie wachsam sein: Die Schilddr├╝se k├Ânnte sich entz├╝ndet haben.

Halsschmerzen nach Covid: Auch an Schilddr├╝senentz├╝ndung denken

Nach Covid-19 droht dann die seltene, aber oft extrem schmerzhafte subakute Thyreoiditis de Quervain ÔÇô kurz SAT. Diese Form der Schilddr├╝senentz├╝ndung wurde laut "Pharmazeutischer Zeitung" erstmalig 1904 vom Schweizer Chirurgen Johann Friedrich de Quervain beschrieben und nach ihm benannt.

Die Schilddr├╝senerkrankung tritt typischerweise im Anschluss an virale Atemwegsinfektionen auf. "Wie Beobachtungen seit Beginn der Corona-Epidemie zeigen, kann das SARS-CoV-2-Virus die Entstehung einer SAT beg├╝nstigen", informiert der Berufsverband Deutscher Nuklearmediziner (BDN).

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ermitteln Sie Ihr biologisches Alter

"Wenn es einen Zeitraum gibt, in dem die subakute Thyreoiditis de Quervain vermehrt auftauchen k├Ânnte, dann ist das jetzt, da sich Erk├Ąltungs- und SARS-CoV-2-Viren gleichzeitig verbreiten", konstatiert Dr. Norbert Czech in einer aktuellen Stellungnahme der Fachgesellschaft. Er betont, dass bei entsprechenden Symptomen daher immer an die M├Âglichkeit des Bestehens einer SAT gedacht werden sollte.

Wie sich eine SAT bemerkbar macht

Eine SAT, deren genaue Ursache unbekannt ist, kann mild verlaufen. Doch meist ist die Autoimmunerkrankung schmerzhaft. H├Ąufige Beschwerden sind laut BDN Hals- und Nackenschmerzen, die in die Unterkiefer- und Ohrregion ausstrahlen k├Ânnen.

Besonders typisch sei ein spezifisches Krankheitszeichen: "Es tut weh, sobald man leicht von au├čen gegen die Schilddr├╝se dr├╝ckt", so Czech. In der Regel dauere die subakute Thyreoiditis drei bis sechs Wochen an, viele Patienten klagten allerdings monatelang ├╝ber Schmerzen.

Medikament├Âse Therapie nicht zu fr├╝h beenden

Zwar heile die saisonal im Fr├╝hjahr und im Herbst geh├Ąuft zu beobachtende akute Schilddr├╝senentz├╝ndung in etwa 80 Prozent der F├Ąlle innerhalb eines Jahres von selbst wieder aus. Dennoch, so Czech, sollten Betroffene bei entsprechenden Beschwerden einen Arzt konsultieren, der nicht nur die lokalen Symptome lindern, sondern rechtzeitig auch einer ansonsten m├Âglicherweise dauerhaft anhaltenden Schilddr├╝senunterfunktion entgegenwirken kann.

Ist die Schilddr├╝senentz├╝ndung leicht ausgepr├Ągt, helfen entz├╝ndungshemmende Schmerzmittel wie Acetylsalicyls├Ąure und Ibuprofen. Bei schweren Verl├Ąufen kann der Arzt zus├Ątzlich Cortison verordnen. "In den meisten F├Ąllen verschwinden die Beschwerden innerhalb weniger Wochen", erl├Ąutert der BDN-Experte. Allerdings sollten die Medikamente nicht zu fr├╝h abgesetzt werden. "Dann kommt es fast regelm├Ą├čig zu einem R├╝ckfall", warnt Czech. Besser sei es, die Arznei schrittweise zu reduzieren.

Frauen f├╝nfmal h├Ąufiger betroffen als M├Ąnner

Wichtig sei die regelm├Ą├čige Kontrolle der Schilddr├╝senwerte. Denn die SAT, die bei Frauen f├╝nfmal h├Ąufiger als bei M├Ąnnern auftritt, verl├Ąuft zumeist in Phasen: Es kommt zun├Ąchst zu einer Schilddr├╝sen├╝berfunktion, an die sich eine kurz andauernde normale Schilddr├╝senfunktion anschlie├čt, bevor sich eine Schilddr├╝senunterfunktion einstellen kann.

Auch diese, so Czech, wird sich in den meisten F├Ąllen wieder normalisieren. Wenn nicht, k├Ânne die lebenslange Einnahme von Schilddr├╝senhormonen notwendig werden.

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte ├ärzte. Die Inhalte von t-online k├Ânnen und d├╝rfen nicht verwendet werden, um eigenst├Ąndig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
So ist die Corona-Infektionslage in Ihrem Landkreis
Von Laura Stresing, Cem ├ľzer, Sandra Simonsen
Von Nicole Sagener
COVID-19CoronavirusFieberHalsschmerzen
Beliebte Themen

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website