• Home
  • Gesundheit
  • Gesund leben
  • SexualitĂ€t
  • Libidoverlust bei Frauen: Die ErklĂ€rung


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextVor EM-Start: DFB bangt um Top-SpielerinSymbolbild fĂŒr einen TextItalien ruft DĂŒrre-Notstand ausSymbolbild fĂŒr ein VideoTschetschenen veröffentlichen BotschaftSymbolbild fĂŒr einen TextMelnyk bald nicht mehr Botschafter?Symbolbild fĂŒr einen TextBarcelona mit Transfer-DoppelschlagSymbolbild fĂŒr ein VideoUrlaubsflieger von Kampfjets abgefangenSymbolbild fĂŒr einen TextAnja Reschke bekommt ARD-ShowSymbolbild fĂŒr einen Text25 Grad warmer Fluss: Fische in GefahrSymbolbild fĂŒr einen TextFĂŒrstin CharlĂšne zeigt sich im KrankenhausSymbolbild fĂŒr einen TextTV-Star Anna Heiser wollte sich trennenSymbolbild fĂŒr einen TextFrau gefilmt und begrabscht: Opfer gesuchtSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserÜberraschende GĂ€ste auf Lindner-HochzeitSymbolbild fĂŒr einen TextSo beugen Sie Geheimratsecken vor

Wenn Frauen keine Lust mehr spĂŒren

ag

09.12.2010Lesedauer: 3 Min.
Lustlosigkeit ist bei Frauen stÀrker verbreitet als bei MÀnnern.
Lustlosigkeit ist bei Frauen stÀrker verbreitet als bei MÀnnern. (Quelle: imago)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Keine Lust auf Sex - mehr als 40 Prozent aller Frauen zwischen 30 und 45 Jahren sind von Störungen der Libido betroffen. Bisher wurde dies oft als "altersbedingt" oder "psychisch“ abgetan. Die Ursachen sind jedoch vielfĂ€ltig. HĂ€ufig geht Libidoverlust mit der Einnahme der Pille einher oder sie ist die Folge einer Operation der Eierstöcke. „Viele Frauen nehmen diesen Zustand einfach so hin, leiden aber erheblich darunter“, sagt der GynĂ€kologe Dr. Johann Sievers. Dabei gibt es zahlreiche Behandlungsmethoden und Tipps fĂŒr die Libido.

Hormonchaos nach Unterleibsoperation

FĂŒr Libidoverlust nach einer Operation, bei der die Eierstöcke entfernt wurden, gibt es inzwischen wirkungsvolle Behandlungsmöglichkeiten. Bei diesen Frauen geht nĂ€mlich nicht nur der Anteil des weiblichen Sexualhormons Östrogen zurĂŒck, sondern auch der des mĂ€nnlichen Hormons Testosteron. Das macht sich durch Wechseljahresbeschwerden und Antriebslosigkeit bemerkbar. "Gleicht man dieses aus, werden die Beschwerden behandelbar“, erlĂ€utert Sievers. Auch das Absetzen der Pille kann helfen. Die Pille induziert die Bildung von SHBG (Sexual Hormon Binding Globuline), das wiederum Testosteron bindet und damit die Libido unterdrĂŒckt.

"Lustlosigkeit nicht dramatisieren"

"Wenn die Leidenschaft nur vorĂŒbergehend abflaut und keine organischen Ursachen vorliegen, sollten Paare gelassen bleiben", rĂ€t Diplom-Psychologin und Sexualforscherin Margret Hauch. "Sonst besteht die Gefahr, dass sich die Lustlosigkeit verfestigt." Ohnehin sehen die meisten Paare es nicht als Problem, wenn "Sie" ab und zu nicht will. Dies lasse sich aber selten durch eine Pille beheben, so die Sexualforscherin. Denn in der Regel sei eine Vielzahl von Faktoren daran beteiligt, wenn im Bett nichts lĂ€uft.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ermitteln Sie Ihr biologisches Alter

Alltag frisst Leidenschaft

Ein typisches Symptom in lĂ€ngeren Beziehungen: Routine löst die Leidenschaft ab. Man kennt sich einfach in und auswendig, Fantasie ist ein Fremdwort und der Alltag nimmt Überhand. Was Sie dagegen tun können? Brechen Sie aus Ihrem gewohnten Rollenmuster aus! Überraschen Sie Ihren Partner mit Sex an anderen Orten, zu einer anderen Uhrzeit oder in neuen Situationen. Doch das Wichtigste: Nehmen Sie sich Zeit fĂŒreinander, leben Sie nicht aneinander vorbei!

Eltern-Alltag wird zur Lustfalle

Schlaflose NĂ€chte, Windeln, Babygeschrei: Nach der Geburt eines Kindes sinkt die Lust der Frau oft auf den Tiefpunkt. Sie sind ausgelaugt, ĂŒbermĂŒdet und versuchen, ihre neue Rolle als Mutter bestmöglich zu bewĂ€ltigen. VorĂŒbergehend sei dies normal und biete auch einen Schutz vor Überforderung, sagt Sexualforscherin Hauch. Auch beruflicher Stress oder Beziehungsprobleme können Ursache fĂŒr Libidoverlust sein. Schwierig wird es, wenn Paare nicht ĂŒber ihre BedĂŒrfnisse reden. Dann kann sich die Lustlosigkeit verfestigen und die Frau sozusagen eine Verweigerungshaltung annehmen. Ein Tipp fĂŒr den Mann: Geben Sie Ihrer Partnerin das GefĂŒhl, dass Sie nicht alleine mit den neuen Belastungen fertig werden muss. UnterstĂŒtzen Sie sie nach allen KrĂ€ften! Geben Sie ihr Zeit, dann klappt's auch wieder mit dem Sex.

Tiefe Einschnitte im Liebesleben

Auch wenn einer der Partner fremdgegangen ist, ist im Bett nicht mehr alles so, wie es vorher war. EnttĂ€uschung und verlorenes Vertrauen blockieren jegliche Leidenschaft. KlĂ€ren Sie Ihre GefĂŒhle und wie es nach dem Ausrutscher weitergehen soll. Auch mögliche Ursachen fĂŒr einen Seitensprung können fĂŒr eine Wiederbelebung der Beziehung nĂŒtzlich sein.

Wie die Liebe in stressigen Zeiten ĂŒberlebt

Lustkiller Nummer Eins ist indes der stressige Alltag. Im vollen Terminkalender ringen Job, Freizeit und Familie um die Wette. "Was soll ich tun?" werden Sie sich nun fragen. Klar ist, dass zu viel Stress jede Partnerschaft zerstört. Beim Beziehungs-Burnout bleiben ZĂ€rtlichkeit und Leidenschaft ebenso auf der Strecke wie Toleranz und gegenseitiges VerstĂ€ndnis. Wayne und Mary Sotile, die Autoren des Buches "Das Traumpaar-Syndrom", beschreiben HĂŒrden, die Liebende gemeinsam nehmen mĂŒssen, um wieder auf richtigen Kurs zu kommen: "Erkennen Sie Stressreaktionen und lernen Sie mit VerĂ€nderungen umzugehen. Schaffen Sie Zeit und lassen Sie krankhafte Eile verschwinden. Verhandeln Sie Ihre Beziehung neu, um Vertrauen und IntimitĂ€t wieder aufkeimen zu lassen."

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online können und dĂŒrfen nicht verwendet werden, um eigenstĂ€ndig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Neun Anzeichen: Woran sich AsexualitÀt erkennen lÀsst
  • Melanie Rannow
Von Melanie Rannow
Beliebte Themen
AugenringeBauchnabelFlĂŒssigkeitsmangelHĂ€matokritMedizinische FußpflegeWeiße Flecken FingernĂ€gelWie viel Blut hat ein Mensch?Wie viele Schritte am Tag?Wieviel Körperfett ist normal?ZĂ€hneknirschenZu viel Vitamin C


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website