Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Umbau & Renovierung >

Haushaltsauflösung: Renovieren und Haushalt entsorgen

Entrümpelung  

Haushaltsauflösung: Renovieren und Haushalt entsorgen

17.12.2013, 17:05 Uhr | kb (CF)

Bei einer Haushaltsauflösung müssen Sie in der Regel die Wohnung renovieren und nicht mehr benötigten Hausrat entsorgen. Für viele Einrichtungsgegenstände findet sich aber häufig noch eine sinnvolle Verwendung.

Haushaltsauflösung gut planen

Für eine Haushaltsauflösung, auch Entrümpelung genannt, kann es verschiedene Gründe geben. Ziehen zwei Partner zusammen, wird mindestens eine der beiden bisherigen Wohnungen überflüssig. Auch ein beruflicher Wechsel zum Beispiel ins Ausland kann Anlass für eine Haushaltsauflösung sein.

Wenn es zu einem Todesfall kommt, stehen Angehörige und Freunde ebenfalls vor der Aufgabe, die Wohnung des Verstorbenen zu räumen. In jedem Fall ist eine gute Planung wichtig, damit alle Aufgaben rechtzeitig erledigt werden können. Tipp: Bringen Sie zunächst den Termin in Erfahrung, bis zu dem die Wohnung spätestens übergeben sein muss und planen Sie dann die einzelnen Schritte.

Hausrat sortieren und Müll entsorgen

In einem ersten Schritt sollten Sie den Hausrat sichten und zum Beispiel Wertgegenstände oder persönliche Erinnerungsstücke in Sicherheit bringen. Überlegen Sie, welche Möbel und sonstigen Einrichtungsgegenstände Freunde oder Verwandte gebrauchen könnten.

Manches lässt sich bei Flohmärkten und im Internet verkaufen, manches an gemeinnützige Vereine spenden. Was übrig bleibt, müssen Sie entsorgen. Tipp: Sperrige Güter und ausrangierte Elektrogeräte wie Waschmaschinen oder Kühlschränke lässt sich in vielen Städten als Sperrmüll entsorgen.

Wohnung renovieren

Im Zuge der Haushaltsauflösung offenbart sich in vielen Fällen ein gewisser Renovierungsstau, den Sie vor der Übergabe auflösen müssen. Bevor Sie mit der Renovierung beginnen, sollten Sie am besten das Gespräch mit dem Eigentümer der Mietwohnung suchen. Sie können dann im persönlichen Kontakt klären, welche Arbeiten im Einzelnen erforderlich sind.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Umbau & Renovierung

shopping-portal