• Home
  • Heim & Garten
  • Haushaltstipps
  • Rotweinflecken vom Teppich entfernen: Was hilft?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextChina setzt Taiwan-Manöver fortSymbolbild für einen TextWeltmeister will nicht zur WM in KatarSymbolbild für einen Text"Magnum"-Star ist totSymbolbild für einen TextSprengplatz im Grunewald brennt weiterSymbolbild für einen Text20-Jähriger geht in Freibad unter – totSymbolbild für einen TextFDP-Kritik an Corona-PaketSymbolbild für einen TextUmstrittene RBB-Chefin tritt zurückSymbolbild für einen TextWeitere Leiche in US-Stausee gefundenSymbolbild für einen TextHalle Berry überrascht mit neuem LookSymbolbild für einen TextErstes Spiel für ManCity: Haaland überragtSymbolbild für einen TextMann verlässt Kneipe – MesserangriffSymbolbild für einen Watson TeaserRTL: Moderatorin bekommt pikante FrageSymbolbild für einen TextMit Kult-Loks durch Deutschland reisen – jetzt spielen

Rotweinflecken entfernen: Was hilft wirklich?

ma (CF)

07.05.2012Lesedauer: 1 Min.
Hilft Salz wirklich beim Entfernen von Rotweinflecken?
Hilft Salz wirklich beim Entfernen von Rotweinflecken? (Quelle: McPHOTO/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wenn der Rotwein auf dem Teppich landet, dann sollten Sie schnell handeln: Denn je frischer sie sind, desto leichter lassen sich Rotweinflecken entfernen. Schon einfache Hausmittel können dabei zum Erfolg führen.

Tipp: Schnell reagieren

Rotweinflecken gelten als besonders hartnäckig, doch auch gegen sie können einige Mittel helfen. Haben Sie zum Beispiel ein Glas Rotwein auf dem Teppich verschüttet, dann sollten Sie die Flüssigkeit so schnell wie möglich mit einem Küchentuch aus Papier oder einen Schwamm aufsaugen, bevor die Flüssigkeit richtig einziehen kann.

Rotweinflecken entfernen: Welche Hausmittel wirken?


SOS im Haushalt: Praktische Reinigungstipps

Gläser und Besteck
Verkalkungen
+5

Im nächsten Schritt geben Sie etwas Leitungswasser, Mineralwasser oder auch Weißwein auf den Fleck und tupfen ihn ab. Vermeiden Sie es aber, den Fleck zu verreiben, sonst gelangt der rote Farbstoff noch tiefer in die Fasern. Nach dem Tupfen tragen Sie etwas Zitrone auf den Fleck auf und geben dann Bleiche in Pulverform dazu.

Achten Sie aber darauf, ob das Bleichmittel für Ihren Teppich geeignet ist, damit Sie nicht hinterher feststellen, dass sich eine ausgeblichene Stelle gebildet hat. Speisesalz gilt zwar übrigens als beliebtes Hausmittel gegen Rotweinflecken kann diese oft aber nicht vollständig entfernen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Zahncreme: Das bessere Putzmittel im Haushalt
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz
Hausmittel

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website