Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeHeim & GartenHaushaltstipps

Küchen-Hygiene: Reichen Wasser und Seife?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextCDU-Mann legt sich mit Beamten anSymbolbild für einen TextProteste in China: "Nieder mit Xi Jinping"Symbolbild für einen TextStudie: Deindustrialisierung befürchtetSymbolbild für einen TextBelarus: Außenminister überraschend totSymbolbild für einen TextNach 21 Jahren: Star verlässt RTL-SerieSymbolbild für einen TextWeniger Identifikation mit NationalelfSymbolbild für einen TextLottogewinner: So viel Geld ist schon wegSymbolbild für einen TextWM-Aus für Favoriten abgewendetSymbolbild für einen TextPortugal: Stürmer-Legende gestorbenSymbolbild für einen TextTaiwan: China-Freunde gewinnen bei WahlSymbolbild für einen TextMann stürzt mit 4,9 Promille vom E-RollerSymbolbild für einen Watson TeaserVerletzter WM-Star teilt Schock-FotoSymbolbild für einen TextGelenkersatz: Gibt es eine Altersgrenze?
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Arbeitsfläche in der Küche reinigen: Reichen Wasser und Seife?

Von dpa-tmn, t-online
Aktualisiert am 09.06.2021Lesedauer: 1 Min.
Hygiene: Lebensmittel kommen häufig mit der Arbeitsfläche in der Küche in Kontakt. Wie hygienisch ist das?
Hygiene: Lebensmittel kommen häufig mit der Arbeitsfläche in der Küche in Kontakt. Wie hygienisch ist das? (Quelle: PhotographyFirm/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Je weniger Putzmittel wir verwenden, umso besser für die Umwelt – doch Hygiene ist wichtig für die Gesundheit. Reicht es, Arbeitsflächen in der Küche mit Wasser und Seife zu reinigen?

In der Regel reichen Wasser und Seife aus: Das Desinfizieren einer Arbeitsplatte in der Küche ist meist gar nicht erforderlich. Darauf macht das Forum Waschen aufmerksam.


Hausmittel zum Reinigen benutzen

Putzen: Ein selbst gemachtes Scheuerpulver ist sehr mild und kann die Oberflächen im Vergleich zu handelsüblichen Produkten schonen. Es kommt aber auf die Bestandteile an.
Waschbecken: Kernseife ist ein Allzweckmittel. Sie löst Fette und nimmt Schmutzteilchen im Schaum auf.
+4

Doch es gibt Ausnahmen – etwa wenn jemand rohes Fleisch oder Ei verarbeitet oder Geflügel auftaut. Denn dann besteht möglicherweise die Gefahr einer Salmonellen-Infektion.

Daher sollte man darauf achten, ob Fleischsaft, Tauwasser oder Eier-Reste auf die Arbeitsplatte getropft sind. Dann sollte man diese desinfizieren – und unbedingt mit klarem Wasser nachspülen.

So schützen Sie sich vor Keimen

Am besten verwendet man in der Küche eine Unterlage, beispielsweise ein Schneidebrett. Das hat den Vorteil, dass man es nach der Verwendung gründlich reinigen und dann beispielsweise in die Spülmaschine stecken kann.

Erst wenn eine Infektion mit Salmonellen oder Campylobacter vorlag, sollten Sie die Flächen großzügig mit Desinfektionsmitteln reinigen. Achten Sie dann auch darauf, die Putzutensilien wie den Lappen, den Schwamm oder das Baumwolltuch nicht weiter zu verwenden, sondern nach dem Putzen direkt in die 60-Grad-Wäsche zu geben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa-tmn
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Wie Sie Ihren Backofen ohne nerviges Schrubben reinigen
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz
Lebensmittel

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website