t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeLebenAktuelles

Rückruf von Käse bei Rewe und Dennree: Noch mehr Sorten mit Listerien


Rewe und Dennree betroffen
Rückruf ausgeweitet – noch mehr Käsesorten mit Listerien-Befall


15.05.2024Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
Rückruf: Hersteller rufen häufig Produkte wegen gefährlicher Mängel zurück.Vergrößern des Bildes
Rückruf: Hersteller rufen häufig Produkte wegen gefährlicher Mängel zurück. (Quelle: t-online)

Kürzlich wurden Käsesorten der Hofkäserei Belrieth zurückgerufen. Ursache sei ein Listerien-Befall. Nun wurde der Rückruf auf weitere Produkte ausgeweitet.

Erst vor ein paar Tagen meldete produktwarnung.eu einen Rückruf verschiedener Käsesorten der Thüringer Hofkäserei Belrieth GmbH. Der Hersteller warnt vor einer ganzen Reihe von Weichkäsesorten. Nach einer Eigenkontrolle seien Listerien nachgewiesen worden. Die Bakterien können verschiedene körperliche Beschwerden hervorrufen, darunter Durchfall und Erbrechen.

Überall in Deutschland sind die Käseprodukte erhältlich. Auch bei Rewe und im Biomarkt Dennree seien befallene Chargen vertreten.

Betroffene Käseprodukte von Rewe

  • Bio Weichkäse mit Edelschimmel und Wiesenblumen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 16.05.2024 und der Chargennummer 26032024.
  • Bio Ringelblumenkäse mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 21.05.2024 und der Chargennummer: 26032024

Betroffener Käse von Dennree

  • Hofkäserei Belrieth SBV Dorfkäse Wiesenblume ca. 200g, mit dem MDH 03.05. bis 09.05.2024

Das Problem: Die Käsebezeichnungen seien teils uneindeutig, da sie auch von anderen Anbietern hergestellt worden sein können. Wenn die Ware in der Kühltheke liegt, ist sie außerdem schwer zuzuordnen. Laut produktwarnung.eu könne dann weder anhand der Chargennummer noch des Herstellers ein befallenes Produkt sicher identifiziert werden.

In jedem Fall rät der Hersteller dringend vom Verzehr ab und empfiehlt die Rückgabe der Artikel in dem jeweiligen Supermarkt. Dort werde der Einkaufpreis vollständig rückerstattet.

Auf diese Produkte wurde der Rückruf nun ausgeweitet. Sie sind anhand der Chargennummer 16042024 zu identifizieren:

  • Bio Ringelblumenkäse ca. 1,2 kg MHD 11.06.2024
  • Bio Calendulabrie ca. 1,2 kg MHD 10.06.2024
  • Belriether Blumenbrie ca. 1,5 kg MHD 10.06.2024
  • Biodorfkäse Wiesenblumen ca. 800g MHD 11.06.2024
  • Wiesenblumenbrie ca. 800g MHD 10.06.2024
  • Schmandkäse ca. 800g MHD 11.06.2024
  • Belriether Dorfkäse Pfeffer ca. 350g MHD 03.06.2024
  • Belriether Dorfkäse Schwarzkümmel ca. 350g MHD 03.06.2024
  • Bio Weichkäse mit Edelschimmel und Wiesenblumen ca. 350g MHD 06.06.2024
  • Bio Ringelblumenkäse ca. 350g MHD 03.06.2024
  • Belriether Blaumohn-Brie ca. 350g MHD 25.05.2024, 01.06.2024

Diese Käsesorten mit der Chargennummer 26032024 sind außerdem betroffen:

  • Belriether Salsa Brie ca. 120g MHD 14.05.2024
  • Belriether Biodorfkäse ca. 120g MHD 03.05.2024
  • Biodorfkäse Schnittlauch ca. 120g MHD 03.05.2024
  • Bio Ringelblumenkäse ca. 1,5 kg MHD 21.05.2024
  • Bio Calendulabrie ca. 1,2kg MHD 22.05.2024
  • Belriether Blumenbrie ca. 1,5 kg MHD 21.05.2024
  • Biodorfkäse Wiesenblumen ca. 800 g MHD 14.05.2024, 26.05.2025 und 02.06.2024
  • Bio Ringelblumenkäse ca. 800 g MHD 14.05.2024, 26.05.2024
  • Biodorfkäse Schwarzkümmel ca. 800 g MHD 26.05.2024
  • Bio Weichkäse mit Edelschimmel und buntem Pfeffer ca. 350 g MHD 16.05.2024
  • Bio Weichkäse mit Edelschimmel und Wiesenblumen ca. 350 g MHD 16.05.2024
  • Belriether Dorfkäse Pfeffer ca. 120 g MHD 03.05.2024 und 05.05.2024
  • Biodorfkäse Pistazien ca. 120 g MHD 05.05.2024
  • Belriether Dorfkäse Schwarzkümmel ca. 120 g MHD 05.05.2024 und 14.05.2024
  • Bio Ringelblumenkäse ca. 120 g MHD 03.05.2024 und 14.05.2024
  • Biodorfkäse Wiesenblumen ca. 120 g MHD 05.05.2024 und 14.05.2024
imago images 0304966687
Listerien können beim Menschen unter anderem Durchfall und Übelkeit auslösen. (Quelle: IMAGO/Zoonar.com/Yuri Arcurs peopleimages.com/imago)

Listerien

Listerien sind stäbchenförmige Bakterien. Landen sie zum Beispiel durch den Verzehr kontaminierter Lebensmittel im menschlichen Körper, können sie neben Übelkeit, Erbrechen oder Durchfall auch Symptome auslösen, die einem grippalen Infekt ähneln. Dabei kann die Inkubationszeit der Listerien von bis zu drei Wochen dazu führen, dass die Symptome erst spät auftreten und gar nicht mehr mit dem verunreinigten Nahrungsmittel in Verbindung gebracht werden. Besonders Schwangere, kleinere Kinder und Menschen mit einer Immunschwäche sind gefährdet.

Verwendete Quellen
  • produktwarnung.eu: "UPDATE Rückruf drastisch ausgeweitet: Hofkäserei Belrieth viele Käse wegen Listerien zurück"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel



TelekomCo2 Neutrale Website