t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeLebenAktuelles

Anker-Lautsprecher wird vom Hersteller wegen Brandgefahr zurückgerufen


Rückruf
Hersteller ruft beliebte Lautsprecher zurück

Von t-online, sha

06.06.2024Lesedauer: 1 Min.
Rückruf: Hersteller rufen häufig Produkte wegen gefährlicher Mängel zurück.Vergrößern des BildesRückruf: Hersteller rufen häufig Produkte wegen gefährlicher Mängel zurück. (Quelle: Anker)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Die Firma Anker ruft Lautsprecher und eine Powerbank zurück. Bei den Geräten bestehe ein potenzielles Brandrisiko.

Die chinesische Lautsprecherfirma Anker ruft mehrere ihrer Produkte zurück. Bei einigen Geräten habe es ein Problem mit dem Akku gegeben, was ein potenzielles Brandrisiko darstellen könne, schreibt das Unternehmen. Anker verkauft seine Geräte unter anderem über den Onlinehändler Amazon und bei Mediamarkt.

Um diese Artikel handelt es sich:

Artikel: Soundcore Lautsprecher
Modellnummer: A3102
Farbe: Schwarz

Artikel: AnkerWork PowerConf S3
Modellnummer: A3302
Farben: Schwarz und Blau

Artikel: Anker 321 Power Bank
Modellnummer: A1112
Farbe: Schwarz

Wie Anker mitteilt, sind aktuell im Verkauf befindliche Geräte dieser Produktreihen nicht von dem Akkuproblem betroffen und werden daher auch ganz normal weiter verkauft.

Wie finde ich heraus, ob meine Geräte betroffen sind?

Anhand der Seriennummer lässt sich feststellen, ob das Gerät zur betroffenen Produktreihe gehört. "Wenn das zutrifft, sollte das Gerät sofort ausgeschaltet und der Kundenservice kontaktiert werden", schreibt Anker. Dieser ist unter der Telefonnummer +49 (0) 69 9579 7960 erreichbar.

Außerdem sollte das Gerät bei einem Geschäft entsorgt werden, das Lithium-Ionen-Batterien annimmt.

Verwendete Quellen
  • Mitteilung der Herstellers Anker
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel



TelekomCo2 Neutrale Website