Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeLebenAlltagswissen

Gastronomie: Was ist eigentlich die "Russische Methode"?


Was ist eigentlich die "Russische Methode"?

  • Silke Ahrens
Von Silke Ahrens

30.10.2022Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

580118150
Restaurant: Der Service kann variieren. (Quelle: maximkabb/Getty Images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoTote nach Erdrutsch auf FerieninselSymbolbild für einen TextBelarus: Außenminister überraschend totSymbolbild für einen TextLottogewinner: So viel Geld ist schon wegSymbolbild für einen TextSchock bei WM: Wales-Fan stirbt in DohaSymbolbild für einen TextLotto am Samstag: GewinnzahlenSymbolbild für einen TextItalien: Pornostar tritt bei Wahl anSymbolbild für einen Text"What A Feeling"-Star Irene Cara ist totSymbolbild für einen TextMargot Robbie spricht über NacktszeneSymbolbild für einen TextGladiatoren erpressen Touristen in RomSymbolbild für ein VideoSoldatenmütter klagen Putin anSymbolbild für einen Text900 statt 15.000: Rechte Demo flopptSymbolbild für einen Watson TeaserKönig Charles überrascht mit BeschlussSymbolbild für einen TextGelenkersatz: Gibt es eine Altersgrenze?
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

In der Gastronomie gibt es verschiedene Serviermethoden. Doch worin unterscheiden sich beispielsweise der "Russische", "Englische" und "Deutsche Service"?

Das Wichtigste im Überblick


  • Amerikanische Methode
  • Französische Methode
  • Englische Methode
  • Deutsche Methode
  • Russische Methode

Bei Hochzeiten oder anderen Anlässen können die Veranstalter meist auswählen, welche Serviermethode sie für ihre Gäste bevorzugen. Beliebte Services sind:

  • Amerikanische Methode
  • Französische Methode
  • Englische Methode
  • Deutsche Methode
  • Russische Methode

Doch was macht die einzelnen Servierarten aus und welche Vor- und Nachteile haben sie?

Amerikanische Methode

Die amerikanische Methode wird auch Tellerservice genannt, denn die Gerichte werden bereits in der Küche auf Tellern angerichtet und den Gästen am Tisch serviert. Sie ist eine der gängigsten Servierarten, wenn Vor-, Haupt- und Nachspeise serviert werden.


Restaurant-Knigge

Ein klassisch eingedeckter Tisch – hier im Hamburger Luxushotel "Louis C. Jacob" – flößt vielen Gästen Respekt ein. Doch die Grundregeln, wie Gläser und Besteck verwendet werden, sind einfach.
Vor dem Menü kommt die Serviette – nur wohin damit? Sie gehört halb geöffnet auf den Schoß, die Spitze zeigt zum Bauchnabel.
+8

Der Vorteil dieser Methode besteht darin, dass sie Personal und Zeit sparen kann. Allerdings haben die Gäste bei diesem Service keinen Einfluss auf die Portionsgrößen.

Französische Methode

Bei der französischen Methode handelt es sich um einen Plattenservice, der oft bei geschlossenen Gesellschaften verwendet wird. Die Speisen werden dabei auf Platten oder in Schüsseln präsentiert. Der Gast kann sein Essen selbst wählen und bekommt es auf den Teller gelegt.

Bei diesem Service können Gäste die Größe ihrer Portionen selbst bestimmen, allerdings werden sie vom Personal relativ oft am Tisch gestört.

Englische Methode

Die englische Methode wird meist bei Feiern mit Einzeltischen angewendet, da sie recht aufwendig ist. Denn bei dieser Serviceart werden die Speisen dem Gast von einem Beistelltisch serviert und auf seinem Teller angerichtet. Oft werden die Speisen vom Kellner noch zerlegt oder filetiert.

Dieser Service ist sehr zeitintensiv und benötigt geschultes Personal. Der Vorteil ist, dass die Gäste einen persönlichen Service erfahren, der ganz auf ihre Wünsche eingehen kann.

Deutsche Methode

948568004
Restaurant: Bei der Deutschen Methode stehen die Speisen auf dem Tisch. (Quelle: Bogdan Kurylo/Getty Images)

Die deutsche Methode ist recht unkompliziert, denn bei dieser Serviceart werden die Speisen auf Platten und Schüsseln direkt auf den jeweiligen Tischen platziert. Die Gäste haben leere Teller und können sich bei den gewünschten Speisen selbst bedienen.

Ein Vorteil dieser Methode ist, dass die Gäste nicht nur die Portionsgröße selbst bestimmen, sondern sich auch beliebig oft vom Essen nachnehmen können. Allerdings werden sie bei dieser Methode nicht persönlich bedient und die Menge der Speisen bleibt durch die Möglichkeit zum Nachschlag schwer einschätzbar für das Restaurant.

Russische Methode

Die russische Methode ähnelt dem deutschen Service, denn während die meisten Speisen auf Platten und Schüsseln direkt auf dem Tisch zur Selbstbedienung platziert werden, wird dem Gast das Fleisch des Hauptgerichts extra präsentiert und vom Personal auf den Teller gelegt.

Auch bei dieser Methode können die Gäste die Portionsgröße selbst bestimmen. Allerdings handelt es sich hierbei um eine Mischung aus Selbstbedienung und persönlichem Service.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Anfrage beim Deutschen Hotel- und Gaststättenverband e.V. (DEHOGA Bundesverband)
  • Dettmer/Hausmann: "Restaurant – Theorie und Praxis", Verlag Handwerk und Technik, 2007
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Cricket-Spielregeln: So funktioniert die Sportart
Von Nils Katzur
Gastronomie

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website