t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
Such IconE-Mail IconMenĂŒ Icon

MenĂŒ Icont-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
Such Icon
HomeLebenAlltagswissen

Gastronomie: Was ist eigentlich die "Russische Methode"?


Was ist eigentlich die "Russische Methode"?


Aktualisiert am 02.09.2023Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprĂŒfter Inhalt
Qualitativ geprĂŒfter Inhalt

FĂŒr diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfĂ€ltig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

580118150VergrĂ¶ĂŸern des Bildes
Restaurant: Der Service kann variieren. (Quelle: maximkabb/Getty Images)
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

In der Gastronomie gibt es verschiedene Serviermethoden. Doch worin unterscheiden sich beispielsweise der "russische", "englische" und "deutsche Service"?

Bei Hochzeiten oder anderen AnlĂ€ssen können die Veranstalter meist auswĂ€hlen, welche Serviermethode sie fĂŒr ihre GĂ€ste bevorzugen. Beliebte Services sind:

  • Amerikanische Methode
  • Französische Methode
  • Englische Methode
  • Deutsche Methode
  • Russische Methode

Doch was macht die einzelnen Servierarten aus und welche Vor- und Nachteile haben sie?

Amerikanische Methode

Die amerikanische Methode wird auch Tellerservice genannt, denn die Gerichte werden bereits in der KĂŒche auf Tellern angerichtet und den GĂ€sten am Tisch serviert. Sie ist eine der gĂ€ngigsten Servierarten, wenn Vor-, Haupt- und Nachspeise serviert werden.

Der Vorteil dieser Methode besteht darin, dass sie Personal und Zeit sparen kann. Allerdings haben die GĂ€ste bei diesem Service keinen Einfluss auf die PortionsgrĂ¶ĂŸen.

Französische Methode

Bei der französischen Methode handelt es sich um einen Plattenservice, der oft bei geschlossenen Gesellschaften verwendet wird. Die Speisen werden dabei auf Platten oder in SchĂŒsseln prĂ€sentiert. Der Gast kann sein Essen selbst wĂ€hlen und bekommt es auf den Teller gelegt.

Bei diesem Service können GĂ€ste die GrĂ¶ĂŸe ihrer Portionen selbst bestimmen, allerdings werden sie vom Personal relativ oft am Tisch gestört.

Englische Methode

Die englische Methode wird meist bei Feiern mit Einzeltischen angewendet, da sie recht aufwendig ist. Denn bei dieser Serviceart werden die Speisen dem Gast von einem Beistelltisch serviert und auf seinem Teller angerichtet. Oft werden die Speisen vom Kellner noch zerlegt oder filetiert.

Dieser Service ist sehr zeitintensiv und benötigt geschultes Personal. Der Vorteil ist, dass die GĂ€ste einen persönlichen Service erfahren, der ganz auf ihre WĂŒnsche eingehen kann.

Deutsche Methode

Die deutsche Methode ist recht unkompliziert, denn bei dieser Serviceart werden die Speisen auf Platten und SchĂŒsseln direkt auf den jeweiligen Tischen platziert. Die GĂ€ste haben leere Teller und können sich bei den gewĂŒnschten Speisen selbst bedienen.

Ein Vorteil dieser Methode ist, dass die GĂ€ste nicht nur die PortionsgrĂ¶ĂŸe selbst bestimmen, sondern sich auch beliebig oft vom Essen nachnehmen können. Allerdings werden sie bei dieser Methode nicht persönlich bedient und die Menge der Speisen bleibt durch die Möglichkeit zum Nachschlag schwer einschĂ€tzbar fĂŒr das Restaurant.

Russische Methode

Die russische Methode Ă€hnelt dem deutschen Service. Doch wĂ€hrend die meisten Speisen auf Platten und SchĂŒsseln ebenfalls direkt auf dem Tisch zur Selbstbedienung platziert werden, wird dem Gast das Fleisch des Hauptgerichts extra prĂ€sentiert und vom Personal auf den Teller gelegt.

Auch bei dieser Methode können die GĂ€ste die PortionsgrĂ¶ĂŸe selbst bestimmen. Allerdings handelt es sich hierbei um eine Mischung aus Selbstbedienung und persönlichem Service.

Verwendete Quellen
  • Anfrage beim Deutschen Hotel- und GaststĂ€ttenverband e.V. (DEHOGA Bundesverband)
  • Dettmer/Hausmann: "Restaurant – Theorie und Praxis", Verlag Handwerk und Technik, 2007
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website