• Home
  • Leben
  • Essen & Trinken
  • Lamm: Bloß nicht das Fett vom Lammfleisch schneiden


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextHetze: SPD-Politiker zieht sich zurückSymbolbild für einen Text9-Euro-Ticket erhöht ReiseaufkommenSymbolbild für einen TextGasspeicher füllen sich schnellerSymbolbild für einen TextLeere Versprechen: Behörde verklagt TeslaSymbolbild für einen TextAchterbahn-Unglück: Kripo ermitteltSymbolbild für einen TextApple knickt vor Chinas Regierung einSymbolbild für einen Text"Top Gun" knackt "Titanic"-RekordSymbolbild für einen TextWohnhaus in London explodiertSymbolbild für einen TextIn Spanien sind Eiswürfel knappSymbolbild für einen TextBetrunkener schlägt Hund mit BierflascheSymbolbild für einen TextUnfall: Bikerin fliegt 25 Meter in AckerSymbolbild für einen Watson TeaserPromis zoffen sich heftig in RTL-ShowSymbolbild für einen TextDas hilft bei einem Reizmagen

Bloß nicht das Fett vom Lammfleisch schneiden

vdb

Aktualisiert am 02.04.2015Lesedauer: 2 Min.
Lammfleisch schmeckt besonders gut, wenn man das Fett dran lässt.
Lammfleisch schmeckt besonders gut, wenn man das Fett dran lässt. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ob von der Keule oder als Filet: Lammfleisch ist besonders zu Ostern beliebt. Heimische Metzger verkaufen Fleisch aus der Region und aus Neuseeland. Wir erklären, was beim Kauf und bei der Zubereitung zu beachten ist.

Lamm aus Neuseeland oder aus der Region?

Lamm aus Neuseeland in der Theke beim Metzger Ihres Vertrauens? Das ist keine Seltenheit. "Was das Fleisch angeht, ist die Qualität nicht anders", sagt Silke Schwartau von der Verbraucherzentrale Hamburg. "In Neuseeland gibt es viele Weiden, auf denen die Tiere aufwachsen. Was aber die Klimabilanz angeht, ist ein Stück Fleisch, das um die halbe Welt geflogen ist, die schlechtere Wahl", so die Verbraucher-Expertin. Zudem wird das Import-Fleisch gefroren transportiert. Wer zur Ware aus der Region greift, zum Beispiel von einem Hof in der Nähe, erhält das frischere Produkt und kann sich im Zweifelsfall von der artgerechter Haltung der Tiere überzeugen.

Fett macht saftig und sorgt für den Geschmack

Liegt das Fleisch dann zu Hause in der Küche, sollten Sie das Fett besser nicht entfernen. Es macht das Fleisch besonders schön saftig und sorgt für seinen typischen Geschmack. Beim Schneiden des Fleisches ist es zudem wichtig, immer gegen die Faser zu schneiden. So bleiben Gulasch und Ragout schön zart und fallen beim Garen nicht auseinander. Sollen es hingegen Lammkoteletts sein, besteht die Gefahr, dass sie sich beim Braten wölben. Dem steuern Sie entgegen, indem Sie den Fettrand in Abständen von zwei Zentimetern einschneiden.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Weltmeister Lahm fliegt nicht zur WM nach Katar
Philipp Lahm: Der Ex-Fußballer und Weltmeister von 2014 ist Turnierdirektor der EM 2024.


Kniff für glatte Koteletts

Zum Braten eignen sich besonders gut Lammfilet, Lammlachs und Keule. Aber Vorsicht: Braten Sie das Fleisch nicht zu lange. Sonst wird es trocken und verliert seinen aromatischen Geschmack. Im Inneren sollte es zartrosa sein. Aber auch Schmorgerichte mit Lamm sind ein Festschmaus. Ideal hierfür sind der Lammrücken, die Lammhaxe, Schulter und das Halsfleisch. Ein guter Kniff ist es, die Fettschicht rautenförmig einzuschneiden. Dann dringen die Gewürze besonders tief in das Fleisch ein und es wird herrlich aromatisch. Achten Sie beim Garen auch auf die Größe des Bratens und die richtige Garzeit. Fragen Sie hierzu im Zweifelsfall Ihren Fleischer.

Marinade macht Lamm vom Grill zart und würzig

Richtig gegrillt schmeckt Lammfleisch köstlich. Für diese Zubereitungsart eignen sich besonders Koteletts oder Beinscheiben aus der Haxe. Achten Sie beim Kauf darauf, dass das Fleisch gleichmäßig mit Fett durchzogen ist. Besonders zart und würzig wird es, wenn Sie das Fleisch vor dem Grillen für einen halben Tag oder über Nacht in eine Öl- oder Weinmarinade einlegen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Sandra Simonsen
Von Sandra Simonsen
NeuseelandVerbraucherzentrale

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website