Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeLebenEssen & Trinken

Leichtes Tiramisu - lecker mit Löffelbiskuits


Leichtes Tiramisu - lecker mit Löffelbiskuits

eg (hp)

29.01.2014Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextInflation: überraschende ZahlenSymbolbild für einen TextDroht Iran WM-Spielern mit Folter?Symbolbild für einen Text"Top Gun"-Darsteller ist totSymbolbild für einen TextAutobahn nach tödlichem Unfall gesperrtSymbolbild für einen TextDFB-Star witzelt über "doofe Frage"
Biathlon: Saisonauftakt in Kontiolahti
Symbolbild für einen TextKritik an Mario Barth nach Notfall bei ShowSymbolbild für ein VideoSEK-Zugriff in SeniorenheimSymbolbild für einen TextPapst beschuldigt Muslime und BurjatenSymbolbild für einen TextKrankheitswelle bringt Ärzte an GrenzenSymbolbild für einen TextRaser überholt mit Tempo 165 die PolizeiSymbolbild für einen Watson TeaserNach Ehe-Aus: Mross im Trash-TV zu sehenSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Tiramisu ist weit über die Grenzen Italiens als beliebtes Dessert bekannt. Das Originalrezept wird mit Mascarpone, Ei und Alkohol zubereitet und ist daher sehr kalorienreich. Möchten Sie ein leichtes Dessert herstellen, ersetzen Sie die klassischen Zutaten durch kalorienarme Alternativen. Eine leichte Version mit Vanillepudding und Quark steht dem Original geschmacklich in nichts nach.

Pudding als Basis für ein leichtes Tiramisu

Als Basis der Tiramisu-Creme dient ein kalorienarmer Vanillepudding. Rühren Sie hierfür eine Packung Vanillepuddingpulver mit drei Esslöffeln fettarmer Milch in einer Schüssel an. Bringen Sie insgesamt 250 Milliliter Milch zum Kochen und nehmen Sie den Topf anschließend vom Herd. Mit einem Schneebesen rühren Sie das Puddingpulver in die Milch ein.


Das sind beliebte Desserts

Einfach, schnell zubereitet und lecker – der Gugelhupf ist der Klassiker unter den Kuchen für die Kaffeetafel am Nachmittag. Besonders saftig wird der Teig, wenn Sie ihn mit Eierlikör verfeinern. Den Unterschied zur traditionellen Variante schmecken Sie garantiert.
In Deutschland und weltweit beliebt: Die Schwarzwälder Kirschtorte. Mit Kirschwasser aromatisierter Schokoladenbiskuitboden, Kirschen und Sahne geben der Torte ihren charakteristischen Geschmack.
+4

Rühren Sie sorgfältig, damit die Masse nicht klumpt oder anbrennt. Wenn der Pudding etwas abgekühlt ist, süßen Sie die Masse nach Geschmack mit Steviapulver oder einem anderen kalorienarmen Süßstoff. Füllen Sie den Pudding dann in eine Schüssel und bedecken Sie diese mit einer Frischhaltefolie. So verhindern Sie, dass sich eine Haut bildet.

So gelingt die Tiramisu-Creme

Für die Tiramisu-Creme mischen Sie 250 Gramm Magerquark mit 75 Gramm Zucker und einem viertel Fläschchen Rum-Backaroma. Schlagen Sie die Masse mit einem Handrührgerät fünf Minuten lang. Rühren Sie anschließend löffelweise den erkalteten Pudding unter die Quarkmasse. Achten Sie dabei darauf, dass die Creme nicht klumpt.

Um die Masse zu verfeinern, schlagen Sie 100 Gramm Sahne mit einem halben Päckchen Sahnesteif zu einem steifen Schnee. Heben Sie die Sahne anschließend vorsichtig unter die Quark-Pudding-Masse - dies gelingt am besten mit einem Teigschaber.

Das Dessert richtig schichten

Legen Sie eine Auflaufform mit zwölf Löffelbiskuits aus. Für ein leichtes Tiramisu wählen Sie am besten die zuckerreduzierte Variante. Tränken Sie die Biskuits mit einer halben Tasse abgekühltem Espresso und verteilen Sie anschließend die Hälfte der Creme auf dem Dessert. Wiederholen Sie diese Schichtung und bestäuben Sie die zweite Cremeschicht mit zwei Esslöffeln Kakaopulver. Das Dessert sollten Sie nun eine Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen, anschließend können Sie die leckere Nachspeise servieren.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Vorsicht: Diese Zubereitung macht Plätzchen gesundheitsschädlich
Von Anastasia Klimovskaya
  • Silke Ahrens
Von Silke Ahrens
Italien

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website