Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeLebenEssen & TrinkenAlkoholische Getränke

Shirley Temple: Alkoholfreier Cocktail mit Starpotenzial


Shirley Temple: Alkoholfreier Cocktail mit Starpotenzial

hm (CF)

Aktualisiert am 07.07.2014Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextDieser Star muss "Let's Dance" verlassenSymbolbild für einen TextStudie warnt vor WassersprudlerSymbolbild für einen TextNagelsmann-Aus: Bayern-Star emotional
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Alles andere als Kinderkram! Der Shirley Temple-Cocktail wurde der Legende nach in den 1930er Jahren für den gleichnamigen populären Kinderstar kreiert. Doch der alkoholfreie Cocktail hat das Zeug zum erfrischenden Klassiker.

Exklusives Getränk für eine kleine Diva: Der Shirley Temple-Cocktail

Die Namensgeberin dieses Cocktails, Shirley Temple, war in den 30er Jahren ein gefeierter Kinderstar in Hollywood. Als Kind spielte sie in über 40 Filmen mit und erhielt für ihre Leistungen 1934 einen Ehren-Oscar. Als Erwachsene konnte Shirley Temple nicht mehr an die schauspielerischen Erfolge ihrer Kindheit anknüpfen. Dafür trägt immerhin ein Cocktail ihren Namen.


Cocktailklassiker: Vielfältig, lecker und leicht zuzubereiten

Ein richtiger Cocktailklassiker, der Martini
Nicht erst seit Nicht erst seit den 1990er Jahren beliebt: der Cosmopolitan
+4

Der Legende nach soll der alkoholfreie Cocktail entstanden sein, als sich die Eltern der kleinen Shirley in einem Restaurant einige Cocktails genehmigten und der Kinderstar daraufhin ein ebenso interessantes Getränk einforderte. Laut Überlieferung soll ihr der Barkeeper daraufhin Limonade mit einem Schuss Grenadine serviert haben.

Kleine Abwandlungen im Rezept

Das Rezept für den Shirley Temple-Cocktail wurde um Ginger Ale, Zuckersirup und Zitrone erweitert. Üblicherweise wird der alkoholfreie Cocktail heute aus 4 Zentilitern Zitronensaft sowie je 1 Zentiliter Grenadine und Zuckersirup im Shaker zubereitet. Seihen Sie das Getränk in ein bis zur Hälfte mit Crushed Ice gefülltes Longdrinkglas ab und füllen Sie es mit Ginger Ale auf.

Mitunter werden zum Auffüllen auch je ein Teil Zitronenlimonade und Ginger Ale verwendet. Abschließend können Sie den alkoholfreien Cocktail mit einer Orangenscheibe und Kirsche garnieren.

Eine weniger süße Variante des Shirley Temple-Cocktails ist der ebenfalls alkoholfreie Shirley Temple Revisited. Für dieses Rezept geben Sie Ginger Beer und Granatapfelsaft zu gleichen Teilen in ein Longdrinkglas mit einigen Eiswürfeln. Hinzu kommen 1 Zentiliter Limettensaft, ein Spritzer Zuckersirup und 2 bis 3 Spritzer Angosturabitter. Als Garnitur dient kandierter Ingwer.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Zahl deutscher Brauereien sinkt weiter
Hollywood

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website