Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Pesto alla Siciliana - Rezept

Italienische Delikatesse  

Pesto alla Siciliana - Rezept

13.10.2014, 10:19 Uhr | ip (hp)

Pesto alla Siciliana - Rezept. Als Soße für Nudeln gelingt Ihnen mit dem Pesto alla Siciliana ein schnelles und leckeres Gericht (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Als Soße für Nudeln gelingt Ihnen mit dem Pesto alla Siciliana ein schnelles und leckeres Gericht (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

In ein gelungenes Pesto alla Siciliana gehören nur feinste italienische Zutaten. Das leckere Rezept ist rasch zubereitet und auch für Kochanfänger leicht nachzumachen.

Die Rezepte der Cucina Siciliana gehören zu den besten des mediterranen Raumes

Einer der Delikatessen ist das Pesto alla Siciliana. Dieses schmeckt am aromatischsten mit frischen Zutaten, obwohl manche Köche gerne getrocknete Tomaten (secchi pomodori) verwenden. Allerdings verliert das Pesto dann an der typischen Fruchtigkeit.

Weitere Zutaten sind duftende, mediterrane Kräuter, gereifter Parmesan (Gran Padano) oder zarter Ricotta und Olivenöl. Mit diesem Pesto erhalten Sie eine italienische Gaumenfreude, mit der Sie zahlreiche Gerichte mit oder ohne Fleisch auf sizilianische Art verfeinern können.

Die Zubereitung eines Pestos leicht gemacht

Für das Pesto benötigen Sie:

  • 3 Tomaten
  • 1 Bund Basilikum
  • 2 Stängel Petersilie
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Pinienkerne
  • 50 g Parmesan
  • 80 ml Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Waschen und halbieren Sie die Tomaten, entkernen diese und schneiden sie in kleine Stücke. Waschen Sie das Basilikum sowie die Petersilie, schütteln Sie beides aus und entfernen Sie die groben Stilteile. Schälen Sie die Knoblauchzehen.

Geben Sie die Zutaten nach und nach in einen Mixer. Fügen Sie die Pinienkerne dazu und reiben Sie den Parmesan in die Masse. Gießen Sie kalt gepresstes Olivenöl dazu. Mixen Sie das Pesto alla Siciliana zu einer streichfähigen Konsistenz. Geben Sie nach Bedarf noch weiteres Olivenöl hinzu. Würzen Sie mit Salz und Pfeffer.

So bleibt das Pesto lange lecker

Falls Sie das Pesto alla Siciliana aufbewahren möchten, füllen Sie dieses in ein luftdicht verschließbares Glas. Achten Sie darauf, dass die Soße immer vollständig mit Olivenöl abgedeckt ist, auch nachdem Sie etwas davon entnommen haben. Das Olivenöl verschließt die Masse und lässt keine Bakterien hinein.

Auf diese Weise bleibt die Soße ein bis zwei Wochen frisch und aromatisch. Stellen Sie das Pesto alla Siciliana in den Kühlschrank.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team von t-online

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal