Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Wintergemüse: So gesund ist Chinakohl

Gesunde Ernährung  

Wintergemüse: So gesund ist Chinakohl

11.11.2014, 09:22 Uhr | hm (CF)

Wintergemüse: So gesund ist Chinakohl. Bei einer Diät ist Chinakohl ein guter Begleiter, da er sehr gesund und kalorienarm ist. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Bei einer Diät ist Chinakohl ein guter Begleiter, da er sehr gesund und kalorienarm ist. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Dass Chinakohl gesund ist, hängt mit den Vitaminen zusammen, die in dem Wintergemüse enthalten sind. Arm an Kalorien, ist der Kohl aus dem Fernen Osten zudem hervorragend für eine figurbewusste Ernährung geeignet.

Was Chinakohl gesund macht

Wie alle Kohlsorten enthält Chinakohl viele Vitamine, darunter Vitamin C, B-Vitamine und Folsäure. In hundert Gramm des Wintergemüses stecken 25 Milligramm Vitamin C, was einem Viertel der empfohlenen Tagesdosis entspricht. Wer sein Immunsystem in der kalten Jahreszeit mithilfe von Vitaminen stärken will, trifft mit Chinakohl die richtige Wahl. Die im Wintergemüse enthaltenen B-Vitamine sind für die Funktionsfähigkeit von Nerven, Haut, Haaren und Blut essenziell.

Und auch für Schwangere ist Chinakohl gesund. Grund: In dem Gemüse ist Folsäure enthalten, ein Vitamin, das für die Entwicklung des Embryos im Mutterleib ausschlaggebend ist. Für Babys und Kinder ist Chinakohl wegen seines relativ hohen Nitratgehalts weniger geeignet, informiert das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau".

Chinakohl: Schlankmacher mit wenig Kalorien

Chinakohl besteht zu 94 Prozent aus Wasser. Dies spiegelt sich auch in der Energiedichte des Wintergemüses wider: Hundert Gramm Kohl enthalten lediglich 13 Kalorien. Fett ist in dem Gemüse mit 0,2 Gramm so gut wie gar nicht enthalten. Eiweiß macht 1,5 Gramm und Kohlenhydrate 1,2 Gramm aus. Neben den wenigen Kalorien, die in Chinakohl enthalten sind, helfen Ballaststoffe beim Abnehmen. Sie bringen die Verdauung in Schwung.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal