Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Trüffelpralinen selber machen: Rezept mit Eierlikör

Leckerei zum naschen  

Trüffelpralinen selber machen: Rezept mit Eierlikör

17.12.2014, 11:54 Uhr | om (CF)

Sie wollten schon immer einmal Trüffelpralinen selber machen? Mit diesem Rezept für Eierlikörtrüffel kommen Sie garantiert überall gut an. Die selbstgemachten Pralinen eignen sich hervorragend als Geschenk – aber natürlich auch zum selber naschen.

Zutaten für Eierlikörtrüffel

Wenn Sie etwa 30 Trüffelpralinen selber machen möchten, benötigen Sie einiges an Zutaten und Zubehör: unter anderem 30 Hohlkugeln aus weißer Schokolade. Diese sind im Spezialversand für Pralinen- und Backzubehör erhältlich, aber auch auf Nachfrage in Schokoladenfachgeschäften.

Für dieses Rezept nach Vorschlag des Portals "Küchengötter" brauchen Sie:

  • 150 g weiße Schokolade
  • 130 ml Eierlikör
  • 50 g weiche Butter
  • 30 weiße Hohlkugeln
  • 150 g temperierte weiße Schokolade
  • Spritzbeutel
  • Pralinengabel
  • Butterbrotpapier

Die Füllung für Trüffelpralinen selber machen

Zuerst sollten Sie die Schokolade für die Füllung fein hacken und in eine Schüssel geben. Kochen Sie den Eierlikör für etwa eine Minute auf und rühren Sie anschließend Butter ein, bevor Sie die Eierlikör-Butter-Masse unter die Schokolade heben und diese so zum Schmelzen bringen.

Lassen Sie die Eierlikörtrüffel-Füllung für etwa 20 Minuten ruhen, um sie im nächsten Schritt mithilfe eines Pürierstabs steif zu schlagen. Die sogenannte Ganache wird nun mit einem Spritzbeutel in die Hohlkugeln gefüllt – es sollte jedoch ein etwa drei Millimeter hoher Rand gelassen werden.

Eierlikörtrüffel in Schokolade tauchen

Stellen Sie die temperierte weiße Schokolade bereit und füllen Sie diese in den Spritzbeutel. Nun verschließen Sie die Eierlikörtrüffel-Hohlkugeln mit einem Tupfer der warmen Schokolade, den Sie jeweils auf den Rand der Kugeln geben. Nehmen Sie nun die Pralinengabel zur Hand und tauchen Sie die Trüffel nacheinander in die temperierte Schokolade, bis sie ganz damit überzogen sind. Legen Sie die Eierlikörtrüffel auf Butterbrotpapier ab und lassen Sie sie dort nach Rezept für etwa eine halbe Stunde aushärten.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal