t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeLebenEssen & Trinken

Spinat-Lasagne nach einfachem Rezept


Perfekt für Gäste
Spinat-Lasagne nach einfachem Rezept

rk (CF), anni

30.01.2015Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
Ein beliebter Auflauf: SpinatlasagneVergrößern des Bildes
Ein beliebter Auflauf: Spinatlasagne (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)

Erwarten Sie Gäste, ist eine einfache Spinat-Lasagne immer eine gute Idee. Mit Käse überbacken, frisch dampfend aus dem Ofen wird sie sicher für Begeisterung sorgen. Wie der grüne Auflauf genau funktioniert, erfahren Sie in diesem Rezept.

Gute Zutaten für eine schmackhafte Lasagne

Damit das Rezept für Spinat-Lasagne gut gelingt und einen besonderen Geschmack erhält, sollten Sie einige Zutaten und Gewürze im Haus haben. Eine Übersicht der Zutaten finden Sie hier:

  • 1 kg Spinat
  • 8 Lasagneblätter
  • 400 g Schlagsahne
  • 200 g Parmesankäse
  • 6 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • ½ Bd. Salbei
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • geriebene Muskatnuss
  • Fett für die Form

Schritt 1: Gemüse vorbereiten und zerkleinern

Zuallererst sollten Sie den Spinat waschen und putzen, ehe Sie ihn für kurze Zeit in kochendem Wasser blanchieren. Gießen Sie den Spinat ab und schrecken ihn mit kaltem Wasser ab – lassen Sie alles gut abtropfen. Ziehen Sie nun die Schalotten und den Knoblauch ab und würfeln beide Zutaten fein. Den Salbei sollten Sie grob hacken.

Schritt 2: Zwiebel-Sahne-Soße zubereiten

Erhitzen Sie nach einem Tipp des Magazins "Lecker" zwei Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne und geben zwei Drittel der Zwiebelwürfel dazu. Fügen Sie Knoblauch und Spinat hinzu und dünsten das Gemüse mit, bevor Sie es mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und beiseite stellen.

Erhitzen Sie das restliche Olivenöl, dünsten den Rest der Schalotten darin an und löschen sie mit Sahne ab. Nehmen Sie die Pfanne vom Herd und rühren Salbei und die Hälfte des Parmesans in die Zwiebel-Sahne-Soße ein – würzen Sie sie außerdem mit Salz und Pfeffer.

Schritt 3: Schicht für Schicht zur ofenfrischen Lasagne

Fetten Sie nun eine ofenfeste Gratinform gut ein und schichten darin abwechselnd Lasagneblätter und Spinat. Jede Schicht sollte mit etwas Sahne-Soße begossen werden. Die Lasagne sollte oben mit einem Lasagneblatt abschließen, auf der Sie den Rest der Soße verstreichen und den übrigen Käse drüberstreuen.

Nun schieben Sie die Auflaufform für etwa 40 Minuten bei 175 Grad Celsius Ober-Unterhitze in den Ofen und schon ist die Lasagne fertig.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website