• Home
  • Leben
  • Essen & Trinken
  • Roseneis: Rosa Rezept mit Rosenblüten


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEx-Bundesminister brüllt Journalisten anSymbolbild für einen TextVerkehrsunfall: US-Ironman ist totSymbolbild für einen TextBasketballstar erhält Mega-VertragSymbolbild für einen TextNeue Moderatorin beim "heute-journal"Symbolbild für einen TextMilliardär will Manchester UnitedSymbolbild für einen TextDemonstranten beschimpfen ScholzSymbolbild für einen TextEindringling wollte Queen Elizabeth tötenSymbolbild für einen TextOliver Pocher muss TV-Show abbrechenSymbolbild für einen TextTrapp kann Nominierung nicht glaubenSymbolbild für einen TextWeltmeister eröffnet neues LokalSymbolbild für einen TextStaatsanwalt reagiert auf Ofarim-AnwälteSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Star löst Polizei-Einsatz ausSymbolbild für einen TextDiese Strategien helfen gegen Stress

Roseneis: Rosa Rezept mit Rosenblüten

hm (CF), anni

Aktualisiert am 13.02.2015Lesedauer: 1 Min.
Ein besonderes Dessert: Selbstgemachtes Roseneis.
Ein besonderes Dessert: Selbstgemachtes Roseneis. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Seltene Köstlichkeit: Roseneis zählt sicher zu den ungewöhnlicheren Eissorten. Zum besonderen Anlass oder einfach als Dessert eignet es sich daher hervorragend. Das folgende Rezept erklärt, wie Sie aus Rosenblüten und weiteren Zutaten eine rosa schimmernde Eisversuchung zaubern.

Zart schimmernde Leckerei aus Rosenblüten

Sorten wie Vanille und Stracciatella kennt wohl jeder Eisfreund – Roseneis finden Sie dagegen seltener im Eiscafé oder Restaurant. Dabei ist das zart schimmernde Dessert aus Rosenblüten und ausgewählten Zutaten ein echter Augenschmaus – und damit perfekt dazu geeignet, die Liebste oder den Liebsten zu überraschen.

Roseneis selbst herstellen: Zutaten


Die schönsten Rosen für den Kübel

Rosen für den Kübel: Rosarium Uetersen
Rosen für den Kübel: Margaret Merrill
+4

Das Beste: Roseneis können Sie in etwa zwanzig Minuten ganz leicht selber machen. Für vier Portionen brauchen Sie die folgenden Zutaten:

  • Rosenblüten (5 bis 10 Stück)
  • 500 ml Sahne
  • 250 g fettarmen Joghurt
  • 100 g Zucker
  • 100 ml Wasser
  • 1 EL Rote-Beete-Saft

Beachten Sie, dass Sie für dieses Rezept neben gängigen Küchenutensilien wie einem Topf und einem Stabmixer auch eine Eismaschine benötigen!

Roseneis zubereiten: So geht's

Erhitzen Sie zuerst das Wasser, rühren den Zucker unter und kochen das Ganze ein. Lassen Sie das Zuckerwasser dann komplett abkühlen. Als Nächstes pürieren Sie im Stabmixer die Blätter der Rosenblüten, den Saft der Roten Beete und das zuvor hergestellte Zuckerwasser.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Michael Wendler und Laura Müller verlieren Florida-Haus
Michael Wendler und Laura Müller: Haben Sie in Florida noch eine Zukunft?


Geben Sie diese Mischung in die Eismaschine und fügen dann dem Magazin "EatSmarter!" zufolge Joghurt und Sahne hinzu. Verrühren Sie das Ganze nun so lange, bis die Konsistenz Ihren Vorlieben entspricht.

Tipp: Falls Sie jemanden mit dem Roseneis überraschen möchten, beispielsweise zum Valentinstag oder Hochzeitstag: Garnieren Sie das Dessert beim Servieren mit kleinen Marzipan-Rosen oder Rosenblättern.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz
Ratgeber
aufgetautes Fleisch HaltbarkeitEier kochenGranatapfel schneidenHalloumi KäseHefeteig aufbewahrenKaki Kartoffelsalat RezeptMango schneidenMindesthaltbarkeitsdatum PassionsfruchtPetersilienwurzelPomelorote Betesind Eier noch gut?Staudensellerie zubereitenUnterschied Mandarine ClementineUnterschied Rosinen SultaninenUnterschied Sardinen Sardellenwelches Fleisch für Sauerbraten?

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website