HomeLebenEssen & Trinken

Fruchtige Mohn-Muffins mit Zitrone: Rezept


Fruchtige Mohn-Muffins mit Zitrone selber backen

om (CF)

19.03.2015Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Süßer Snack für den Kaffeeklatsch mit Freunden oder der Familie: Fruchtige Mohn-Muffins mit Zitrone.
Süßer Snack für den Kaffeeklatsch mit Freunden oder der Familie: Fruchtige Mohn-Muffins mit Zitrone. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSeoul: Nordkorea feuert Rakete abSymbolbild für einen TextZwei Kleinflugzeuge bei Gera abgestürztSymbolbild für einen TextTV-Star: Siebtes Kind mit Yoga-LehrerinSymbolbild für einen TextSchock-Moment: Ronaldo blutet starkSymbolbild für einen TextSchiffskollision auf der MoselSymbolbild für einen Text"Fiona" reißt Häuser in Kanada wegSymbolbild für einen TextDFB-Stars fliegen nicht mit nach EnglandSymbolbild für einen TextWiesn-Gast randaliert wegen BratwurstSymbolbild für einen TextSki-Olympiasieger hat HodenkrebsSymbolbild für einen TextBäckereikette senkt BrotpreiseSymbolbild für einen TextKirmes: Mädchen fliegt aus FahrgeschäftSymbolbild für einen Watson TeaserZDF: Experte sorgt für AufsehenSymbolbild für einen TextWie Nordic Walking die Knochen stärkt

Mohn-Muffins mit Zitrone sind der ideale Kuchensnack für den geselligen Nachmittag unter Freunden oder mit der Familie. Hier finden Sie ein leckeres Rezept, welches Sie Schritt für Schritt zur fruchtigen Versuchung führt.

Diese Zutaten benötigen Sie für das Rezept

Für zwölf Mohn-Muffins benötigen Sie 50 Gramm gemahlenen Mohn. Für die fruchtige Zitronennote gehören drei Zitronen zum Rezept. Sie sollten am besten Bio-Zitronen verwenden, wenn Sie anschließend die Schale zum Garnieren benutzen möchten, weiß das Magazin "Lecker". Diese und alle weiteren Rezept-Zutaten finden Sie hier:

  • 50 g gemahlener Mohn
  • 3 Bio-Zitronen
  • 5 EL Milch
  • 50 g + 125 g weiche Butter
  • 2 EL + 125 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 150 g Mehl
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 3 Eier
  • 200 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
  • 150 g Puderzucker
  • 12 Muffinförmchen

Tipps rund um das Backen

Für Blechkuchen wird meist ein Rührteig verwendet. Dieser geht schnell und Sie können kaum etwas falsch machen. Das simple Grundrezept besteht aus wenigen Zutaten: Butter, Zucker, Eier, Mehl und Backpulver reichen aus, um einen leckeren Kuchen zu zaubern. Belegt wird der Teig anschließend häufig mit Obst, wie Heidelbeeren oder Rhabarber. Sollte sich noch ein wenig Zeit finden, so kann man den Kuchen mit Streuseln oder Baiser verfeinern.
Ein klassisches Beispiel für einen Hefeteig ist Zwetschgenkuchen. Bei diesem Teig ist neben den richtigen Zutaten vor allem Zeit und Muskelkraft gefragt. Werden die Grundregeln beachtet, so gelingt der Kuchen jedoch garantiert: Die Milch für den sogenannten Vorteig darf beispielsweise nicht wärmer als 45 Grad sein, da sonst die zugegebene Hefe zerstört wird. Außerdem sollte man Zugluft unbedingt vermeiden und eine Gehzeit von circa 60 Minuten einplanen.
+8

Mohn-Muffins: Am besten im Muffinbackblech backen

Waschen Sie zwei Bio-Zitronen und reiben Sie die Schale ab. Danach pressen Sie alle drei Zitronen aus. Erhitzen Sie Milch und zwei Esslöffel Zucker. Schmelzen Sie 50 Gramm Butter darin. Geben Sie den Mohn, sechs Esslöffel Zitronensaft und -schale in die Butter-Zucker-Milchmasse. Lassen Sie die Masse rund fünf Minuten köcheln.

Rühren Sie nun 125 Gramm Butter und ebenso viel Zucker sowie Vanillin-Zucker mit dem Handrührgerät cremig. Geben Sie die Eier hinzu. Mischen Sie Backpulver und Mehl und rühren Sie das Gemisch gemeinsam mit der Mohnmischung zügig unter.

Setzen Sie Förmchen in eine Muffinbackblech. Nun können Sie den Teig in die Förmchen füllen. Den Backofen auf 175 Grad Celsius vorheizen und die Muffins nun 20 bis 25 Minuten backen. In der Zwischenzeit verrühren Sie den Frischkäse mit Puderzucker und drei bis vier Esslöffeln Zitronensaft. Dieses Topping kommt vor dem Servieren auf die Mohn-Muffins. Tipp: Verzieren Sie die Muffins mit den übrig gebliebenen Zitronenschalen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Geheimtipp: Dieses Pasta-Gericht kocht sich fast von allein
Von Ann-Kathrin und Christian, "Die Küche brennt"
  • Claudia Zehrfeld
Von Claudia Zehrfeld
Ratgeber
aufgetautes Fleisch HaltbarkeitEier kochenGranatapfel schneidenHalloumi KäseHefeteig aufbewahrenKaki Kartoffelsalat RezeptMango schneidenMindesthaltbarkeitsdatum PassionsfruchtPetersilienwurzelPomelorote Betesind Eier noch gut?Staudensellerie zubereitenUnterschied Mandarine ClementineUnterschied Rosinen SultaninenUnterschied Sardinen Sardellenwelches Fleisch für Sauerbraten?

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website