Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Himbeertorte mit Quark: Fruchtig & frisch

Backen  

Himbeertorte mit Quark: Fruchtig & frisch

11.05.2015, 16:09 Uhr | uc (CF)

. Das Rezept für die Himbeertorte ist auch für Anfänger geeignet – schmeckt aber himmlisch. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Das Rezept für die Himbeertorte ist auch für Anfänger geeignet – schmeckt aber himmlisch. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Himbeeren eignen sich hervorragend für eine cremige Torte. Ihre säuerliche Süße passt wunderbar zu Quark und Mascarpone. Lesen Sie hier ein einfaches Rezept für eine Himbeertorte.

Himbeertorte: Sie gelingt ganz leicht

In allen möglichen Varianten erfreuen Torten Dessertliebhaber. Doch Torten gelten oft als die Königsdisziplin der selbst gemachten Desserts. Lassen Sie sich davon aber nicht abschrecken – eine Himbeertorte gelingt ganz leicht. Mit diesem Rezept können Sie sie einfach selbst machen – planen Sie jedoch ein paar Stunden Zeit ein.

Das Magazin „Lecker“ empfiehlt für eine Torte, bestehend aus etwa 16 Stücken, folgende Zutaten:

  • 125 g Butter (Alternativ Margarine)
  • 125 g plus 6 Esslöffel Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 150 g Mehl
  • 2 TL Backpulver (gestrichen)
  • 5 EL Milch
  • 500 g Himbeeren
  • 250 g Mascarpone
  • 250 g Sahnequark
  • 4 EL Zitronensaft
  • 1 Päckchen Tortengusspulver (rot)
  • Melisse (für die Dekoration)
  • Fett und etwas Mehl für die Form

So gelingt der Boden für die Himbeertorte

Heizen Sie den Ofen auf 175 Grad vor. Geben Sie für das Rezept zunächst die Butter oder Margarine, die 175 Gramm Zucker, den Vanillinzucker sowie das Salz in eine Schüssel und rühren Sie alles cremig. Mixen Sie dann die Eier darunter, anschließend das Mehl mit dem Backpulver und die Milch.

Fetten Sie eine Springform aus und streuen Sie sie mit Mehl aus. Geben Sie den Teig hinein und streichen Sie ihn glatt. Dann backen Sie ihn für etwa 15 bis 20 Minuten und lassen ihn anschließend in der Form gut auskühlen. Lösen Sie ihn anschließend aus der Form und legen Sie einen Tortenring darum. Bereiten Sie, während der Boden abkühlt, die Füllung zu.

So gelingt die Füllung für die Torte

Bereiten Sie nun die Himbeeren vor und rühren Sie Mascarpone, Quark, Zitronensaft und vier Esslöffel Zucker zusammen. Streichen Sie die Masse gleichmäßig auf den Tortenboden und verteilen Sie die Himbeeren darauf.

Mischen Sie nun für das Rezept das Tortengusspulver mit zwei Esslöffeln Zucker und rühren Sie 250 Milliliter Wasser dazu. Lassen Sie es unter weiterem Rühren einmal aufkochen und verteilen Sie es anschließend gleichmäßig auf den Beeren. Wenn die Masse fest geworden ist, können Sie den Tortenring lösen. Fertig ist das Rezept – dekorieren Sie die Himbeertorte vor dem Servieren mit Melisse.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal