Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Leckeres Sommer-Rezept: Kirschkuchen mit Vanillepudding – so gelingt's

Backen mit Früchten  

Kirschkuchen: Leckeres Rezept mit Vanillepudding

02.07.2020, 10:46 Uhr | t-online.de, AM

Leckeres Sommer-Rezept: Kirschkuchen mit Vanillepudding – so gelingt's. Kuchen: Kirschkuchen mit Pudding schmeckt süß, saftig und fruchtig.  (Quelle: Getty Images/ Tetiana_Chudovska)

Kuchen: Kirschkuchen mit Pudding schmeckt süß, saftig und fruchtig. (Quelle: Tetiana_Chudovska/Getty Images)

Kirschen gehören zum Sommer. In Kuchenform sind sie besonders lecker. Fruchtig und raffiniert ist dieses Rezept für Kirschkuchen mit Pudding: Das Aroma der Vanille und Frische der Kirschen passen geschmacklich hervorragend zusammen.

Kirschkuchen mit Pudding: Cremig und fruchtig

Kirschkuchen mit Pudding schmeckt süß, saftig und fruchtig. Verwenden Sie frische Kirschen oder aber Schattenmorellen – so sind Sie nicht von der recht kurzen Kirschsaison im Sommer abhängig. Die Zubereitung ist zwar ein wenig aufwendig, aber nicht kompliziert.

Diese Zutaten brauchen Sie für Kirschkuchen mit Pudding

  • 700 ml Milch
  • 2 Pck. Vanillepuddingpulver (für je 0,5 Liter Milch)
  • 175 g Zucker plus 1 Esslöffel Zucker
  • 175 g entkernte Kirschen oder 1 Glas Schattenmorellen (175 g Abtropfgewicht)
  • 15 g Speisestärke
  • 125 g Butter oder Margarine (weich)
  • 1 Pck. Vanillinzucker oder Bourbon-Vanille
  • 2 Eier
  • 175 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 50 g Mandeln (gehackt)
  • 75 g Schokotröpfchen
  • 20 g Mandelblättchen
  • etwas Kirschkompott
  • 1 TL Puderzucker
  • Fett für die Springform

Pudding vorbereiten

Lassen Sie für das Rezept zunächst 550 Milliliter Milch aufkochen. Verrühren Sie währenddessen 150 Milliliter kalte Milch, 75 Gramm Zucker und das Puddingpulver. Nachdem die Milch aufgekocht ist, nehmen Sie den Topf vom Herd und rühren das Puddingpulver-Milch-Gemisch mit einem Schneebesen ein. Stellen Sie den Topf danach wieder auf die Platte und lassen Sie alles etwa eine Minute kochen. Füllen Sie den Pudding anschließend in eine Schüssel, bedecken Sie diese mit Klarsichtfolie und stellen Sie ihn beiseite.

Kirschen für die Füllung vorbereiten

Während der Pudding abkühlt, bereiten Sie die Kirschen vor:

Schattenmorellen: Lassen Sie die Schattenmorellen in einem Sieb abtropfen und fangen Sie dabei den Saft auf. Verrühren Sie vier Esslöffel davon mit der Speisestärke und geben Sie den restlichen Saft in einen Topf, in dem Sie den Saft mit einem Esslöffel Zucker aufkochen lassen. Rühren Sie danach die Speisestärke ein, lassen Sie die Flüssigkeit nochmals aufkochen und geben Sie dann die abgetropften Kirschen hinzu.

Frische Kirschen: Entkernen Sie die Kirschen. Wie das am besten funktioniert, erfahren Sie hier. Weil Sie dabei kein Abtropfwasser haben, wie bei den Schattenmorellen, können Sie einfach Kirsch- oder Apfelsaft verwenden, Sie benötigen etwa 200 ml. Verfahren Sie ansonsten wie oben beschrieben.

Kuchenteig für den Boden herstellen

Während die Früchte abkühlen, heizen Sie den Ofen auf 175 Grad vor und bereiten den Teig zu: Verrühren Sie die Butter oder Margarine mit 100 Gramm Zucker und Vanillinzucker, bis die Masse weiß und cremig ist. Mischen Sie dann die Eier und zwei Esslöffel Mehl langsam und im Wechsel unter. Haben sich alle Zutaten gut verbunden, rühren Sie das restliche Mehl und zwei gestrichene Teelöffel Backpulver in den Teig. Unter den fertigen Teig für den Kirschkuchen mit Pudding heben Sie die Mandeln und Schokotröpfchen.

Letzte Rezeptschritte: So wird der Kirschkuchen gebacken

Streichen Sie den Teig in eine gefettete Springform und backen Sie ihn etwa 15 Minuten vor. Ist der Kuchen etwas abgekühlt, können Sie sich um die Pudding-Garnitur kümmern: Füllen Sie den Vanillepudding auf den vorgebackenen Teig und verteilen Sie diesen auf dem Kuchen, der sich dafür weiter in der Springform befindet. Geben Sie außerdem in gleichmäßigen Abständen Kirschkompott-Kleckse auf die Oberfläche.

Backen Sie den Kuchen anschließend für weitere zehn Minuten und lassen Sie ihn anschließend vollständig abkühlen. Vor dem Servieren rösten Sie die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett und streuen diese anschließend über den Kirschkuchen mit Pudding. Zum Schluss stäuben Sie etwas Puderzucker darüber. Fertig ist der saftige Kirschkuchen – lassen Sie sich den Kuchen schmecken!

Verwendete Quellen:
  • Magazin "lecker"
  • Eigene Recherche

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal