Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeLebenEssen & Trinken

Apfelsaft selber machen: So einfach geht es


Apfelsaft selber machen: So einfach geht es

hm (CF)

Aktualisiert am 18.06.2015Lesedauer: 1 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Selbstgemachten Apfelsaft erkennen Sie auch an seiner naturtrüben Farbe.
Selbstgemachten Apfelsaft erkennen Sie auch an seiner naturtrüben Farbe. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextAtomkrieg: Scholz kontert PutinSymbolbild für einen TextBaerbock geht auf Österreich losSymbolbild für einen TextBiomarktkette meldet Insolvenz anSymbolbild für einen TextBittere Nachricht für Elon MuskSymbolbild für einen TextGroßkontrolle gegen GlühweintrinkerSymbolbild für einen TextMetzgerei muss nach 58 Jahren schließenSymbolbild für einen TextSchlagerstars müssen Tour absagenSymbolbild für einen TextMillionär will sein Leben ändernSymbolbild für einen TextTalent Flick geht in die 2. LigaSymbolbild für einen TextSchuhhändler schließt viele FilialenSymbolbild für einen TextRadfahrerin kollidiert mit Lkw – totSymbolbild für einen Watson TeaserEvelyn Burdecki: Flirt mit Schlagerstar?Symbolbild für einen TextWinterzauber im Land der Elfen - jetzt spielen!
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Apfelsaft ist hierzulande wohl einer der beliebtesten Fruchtsäfte. Gerade, wenn Sie größere Mengen Äpfel über haben, können Sie den Saft getrost selber machen. Lesen Sie hier, wie das mit und ohne Entsafter funktioniert.

Frischer geht’s nicht: Apfelsaft selber machen

Wenn Sie Apfelsaft selber machen möchten, verwenden Sie am besten einen Entsafter, den Sie in unterschiedlichen Modellen kaufen können. Bedenken Sie, dass Sie für den Saft relativ viel Obst benötigen: Laut der Zeitschrift „EatSmarter!“ werden für einen Liter Saft rund zwei Kilo Äpfel verarbeitet.

Spülen Sie zunächst die Flaschen für den Saft mit kochendem Wasser aus und lassen Sie sie anschließend gut abtropfen. Waschen Sie nun die Äpfel, schneiden Sie sie in Stücke und geben Sie sie in den Entsafter – Sie müssen sie weder schälen noch das Kerngehäuse entfernen. Nehmen Sie den Entsafter in Betrieb und füllen Sie den Saft direkt in Flaschen ab.


Obst konservieren: Marmelade, Kompott, Likör & Co.

Obst: Nach einer ertragreichen Obsternte wissen viele nicht, wohin mit den leckeren Früchten bevor sie nicht mehr frisch sind. Um eine Verschwendung zu vermeiden, kann man das Obst konservieren. So bleibt es lange haltbar und kann gleichzeitig noch in den kälteren Monaten genossen werden. Die leckersten Möglichkeiten zur Konservierung stellen wir Ihnen in dieser Foto-Show vor.
Gefrorene Beeren: Die einfachste Möglichkeit Obst lange haltbar zu machen ist das Einfrieren. Ratsam ist es, das Obst zunächst auf einem Tablett verstreut anzufrieren und es erst dann in eine Gefriertüte oder ein Behältnis zu tun. So kleben die Früchte nicht aneinander und man kann sie beim Herausnehmen leichter dosieren.
+6

Wenn Sie keinen Entsafter haben

Doch auch wenn Sie keinen Entsafter besitzen, müssen Sie nicht auf selbst gemachten Apfelsaft verzichten. In diesem Fall müssen Sie das Gerät durch Muskelkraft ersetzen: Entfernen Sie dazu von den gewaschenen Äpfeln zunächst den Stiel und das Kerngehäuse.

Schneiden Sie die Früchte dann in Viertel. Legen Sie nun ein Sieb mit einem sauberen Küchenhandtuch aus und reiben die Äpfel so in eine Schüssel. Pressen Sie die Früchte beim Reiben außerdem kräftig, so entsteht der Saft noch etwas schneller. Grundsätzlich macht es mehr Sinn, Apfelsaft mit einem Entsafter herzustellen, weil es sonst einfach zu aufwendig ist.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Raclette-Beilagen: Ideen für Salat, Brot und Dips
Ratgeber
aufgetautes Fleisch HaltbarkeitEier kochenGranatapfel schneidenHalloumi KäseHefeteig aufbewahrenKaki Kartoffelsalat RezeptMango schneidenMindesthaltbarkeitsdatum PassionsfruchtPetersilienwurzelPomelorote Betesind Eier noch gut?Staudensellerie zubereitenUnterschied Mandarine ClementineUnterschied Rosinen SultaninenUnterschied Sardinen Sardellenwelches Fleisch für Sauerbraten?

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website