Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Italienischer Schinken: Klassiker im Überblick

Von zart bis würzig  

Italienischer Schinken: Klassiker im Überblick

02.07.2015, 15:52 Uhr | uc (CF)

Italienischer Schinken: Klassiker im Überblick. Italienischen Schinken sollte man am besten im Feinkostladen kaufen. (Quelle: imago images/Peter Widmann)

Italienischen Schinken sollte man am besten im Feinkostladen kaufen. (Quelle: Peter Widmann/imago images)

Italienischer Schinken darf zwischen Parmesan, Tomaten und Mozzarella auf einem Vorspeiseteller nicht fehlen. Doch welche Sorten gehören eigentlich zu den Klassikern? Beliebte Sorten aus dem mediterranen Land im Überblick finden Sie hier.

Parmaschinken: Beliebter Schinken auf der ganzen Welt

Weltberühmt und mild-nussig im Geschmack – diese Beschreibung trifft auf den Parmaschinken zu. Der Schinken gehört zu den meistverkauften Sorten Italiens und braucht seine Zeit bis zu seiner Vollendung – wie fast jeder qualitativ hochwertige Schinken. Der Prosciutto di Parma, so die italienische Bezeichnung, wird bei deiner Herstellung nur sehr sparsam mit Meersalz eingerieben, 100 Tage kühl gelagert und danach luftgetrocknet. Das Resultat nach einjähriger Reifung: ein fettarmer, leicht würziger, rosig-roter Schinken.

Italienischer Schinken aus der Poebene: Prosciutto di San Daniele

Ein weiterer italienischer Schinken, der als Klassiker gilt, ist der San Daniele Schinken. Für das edle Fleisch kommen nur bestimmte Tiere infrage: Sie müssen über 160 Kilogramm auf die Waage bringen, mindestens neun Monate alt sein und in der Poebene gehalten und geschlachtet worden sein. Die einzig weitere Zutat, die mit dem Schinken in Berührung kommt, ist Meersalz. Nach mindestens 13-monatiger Lufttrocknung schmeckt der Prosciutto herzhaft-nussig.

Euganeo Berico Schinken und Modena Schinken

Großer Bekanntheit erfreut sich außerdem der Euganeo Berico Schinken. Er stammt aus der Gegend um Verona, Vizenza und Padua. Bereits seit der Antike gibt es diese Schinkensorte, für die Zartheit und ein süßlicher Geschmack typisch ist. Auch der Modena Schinken genießt eine lange Tradition in Italien. Der Schinken wird oftmals zu frischem Obst genossen und schmeckt sehr kräftig.

Tipp: Steht italienischer Schinken auf Ihrer Einkaufsliste, sollten Sie im Feinkostladen oder in der Spezialitätenabteilung im Supermarkt nachschauen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
iPhone XR für 9,95 €* im Tarif MagentaMobil M
von der Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 500 Visiten- karten schon ab 14,99 €
von vistaprint.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe