Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeLebenEssen & Trinken

Stachelbeerkuchen: Fruchtige Leckerei für die Kaffeetafel


Stachelbeerkuchen: Fruchtige Leckerei für die Kaffeetafel

rk (CF)

Aktualisiert am 16.06.2016Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Ein Stachelbeerkuchen mit Baiser ist eine leckere und fruchtige Angelegenheit.
Ein Stachelbeerkuchen mit Baiser ist eine leckere und fruchtige Angelegenheit. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRKI beobachtet Anstieg schwerer FälleSymbolbild für einen TextRussen fliehen in Boot nach AlaskaSymbolbild für einen TextKlage von Prinz Harry und Elton JohnSymbolbild für einen TextErdoğan droht GriechenlandSymbolbild für einen TextCountrylegende Jody Miller ist totSymbolbild für einen TextEL: Freiburg siegt ohne Trainer StreichSymbolbild für einen TextDas ist der reichste DeutscheSymbolbild für einen TextFußballer geht K.o. und wird Tiktok-StarSymbolbild für einen TextIn München wütet die Wiesn-WelleSymbolbild für einen TextStarkoch-Restaurant steht auf der KippeSymbolbild für einen TextSchockanrufer erbeutet GoldschatzSymbolbild für einen Watson TeaserMark Forster zeigt sich ohne KappeSymbolbild für einen TextFesselndstes Strategiespiel des Jahres

Stachelbeeren erscheinen viel zu selten auf der Kuchentafel, dabei ist ein Stachelbeerkuchen mit Baiser eine echte Leckerei. Die Säure der kugeligen grünen Beere ist in Kombination mit dem knusprig-süßen Baiser ein echtes Geschmackshighlight, wie dieses Rezept beweist.

Das Wichtigste im Überblick


  • Der klassische Rührteig als Basis
  • Stachelbeerkuchen: Baisercreme zubereiten

Säuerlich-süßes Rezept für das Sommerfest

Im Sommer haben die süßen Stachelbeeren Saison. Auch wenn sie auf den ersten Blick vielleicht unscheinbarer wirken als Aprikosen und Blaubeeren, können Sie die Genussknospen ganz schön auf Touren bringen. Dieser Stachelbeerkuchen mit Baiser wird alle ihre Gäste positiv überraschen. Für das verlockende Rezept benötigen Sie diese feinen Zutaten:

Für den Rührteig Für den Belag
300 Gramm Mehl 1,2 Kilogramm frische Stachelbeeren
200 Gramm Zucker 300 Gramm Zucker
200 Gramm Butter 200 Gramm gehackte Mandeln
6 Eigelb 8 Eiweiß
6 Esslöffel Milch
3 Teelöffel Backpulver
1 Teelöffel Salz
1 Päckchen Vanillezucker

Tipps rund um das Backen

Für Blechkuchen wird meist ein Rührteig verwendet. Dieser geht schnell und Sie können kaum etwas falsch machen. Das simple Grundrezept besteht aus wenigen Zutaten: Butter, Zucker, Eier, Mehl und Backpulver reichen aus, um einen leckeren Kuchen zu zaubern. Belegt wird der Teig anschließend häufig mit Obst, wie Heidelbeeren oder Rhabarber. Sollte sich noch ein wenig Zeit finden, so kann man den Kuchen mit Streuseln oder Baiser verfeinern.
Ein klassisches Beispiel für einen Hefeteig ist Zwetschgenkuchen. Bei diesem Teig ist neben den richtigen Zutaten vor allem Zeit und Muskelkraft gefragt. Werden die Grundregeln beachtet, so gelingt der Kuchen jedoch garantiert: Die Milch für den sogenannten Vorteig darf beispielsweise nicht wärmer als 45 Grad sein, da sonst die zugegebene Hefe zerstört wird. Außerdem sollte man Zugluft unbedingt vermeiden und eine Gehzeit von circa 60 Minuten einplanen.
+8

(Quelle: ndr.de)

Der klassische Rührteig als Basis

Das Rezept für Stachelbeerkuchen mit Baiser unterscheidet sich praktischerweise nicht stark von anderen Rezepten für Blechkuchen. Die Grundlage ist ein köstlicher Rührteig. Bevor der geschmeidige Teig zubereitet wird, können Sie den Ofen schon einmal auf 180 bis 200 Grad vorheizen. Inzwischen schlagen Sie die Butter oder Margarine mit dem Zucker, dem Vanillezucker sowie einer Prise Salz schaumig. Geben Sie nacheinander die Eier hinzu.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Prinzessin Kate: Die 40-Jährige erlebt die Kritik am Königshaus am eigenen Leib.
"Es wäre besser, wenn Sie in Ihrem eigenen Land wären"
Symbolbild für ein Video
Rätsel um Putins Weltuntergangstorpedo "Poseidon"

Nun nehmen Sie den Handmixer zur Hilfe und rühren die Masse kräftig weiter. Mischen Sie Backpulver und Mehl und fügen Sie die Mischung dem Teig hinzu. Damit dieser besonders cremig wird, rühren Sie noch zwei Teelöffel Milch darunter. Zum Schluss rühren Sie den fertigen Mix rund drei Minuten auf höchster Stufe. Legen Sie nun ein Ofenblech mit Backpapier aus und verstreichen Sie den süßen Teig darauf.

Stachelbeerkuchen: Baisercreme zubereiten

Jetzt rücken die inneren Werte in den Fokus, nämlich die frechen Früchtchen für den Belag. Befreien Sie die Beeren von ihren Stielen, waschen Sie sie ab und geben Sie kurz in einen Topf mit kochendem Wasser. Lassen Sie sie nach dieser Schockbehandlung gut abtropfen.

Schlagen Sie inzwischen das Eiweiß für das Baiser steif. Den Zucker rieseln Sie nebenbei unter ständigem Rühren hinein. Ausdauer wird hier übrigens belohnt: Je länger Sie das Baiser mixen, desto cremiger und glänzender wird die süße Masse. Teilen Sie die fertige Baisercreme nun in zwei Teile. Die erste Hälfte wird mit den knusprigen Mandeln und den Stachelbeeren sanft vermischt. Verteilen Sie diese verführerische Mischung auf dem Rührteig. Ist das geschehen, kommt der restliche Eischnee als oberste Schicht darauf. Damit wird die Stachelbeerschicht zum süßen Geheimnis.

Nach 50 bis 60 Minuten in der untersten Schiene im Ofen ist der Stachelbeerkuchen mit Baiser fertig. Die Backdauer kann aber je nach Konsistenz der Stachelbeeren und des Baisers leicht variieren. Sobald ihr Kuchen auf der Kaffeetafel Platz findet, wird er garantiert für verzückte Gesichter sorgen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Silke Ahrens
Von Silke Ahrens
Ratgeber
aufgetautes Fleisch HaltbarkeitEier kochenGranatapfel schneidenHalloumi KäseHefeteig aufbewahrenKaki Kartoffelsalat RezeptMango schneidenMindesthaltbarkeitsdatum PassionsfruchtPetersilienwurzelPomelorote Betesind Eier noch gut?Staudensellerie zubereitenUnterschied Mandarine ClementineUnterschied Rosinen SultaninenUnterschied Sardinen Sardellenwelches Fleisch für Sauerbraten?

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website