Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Aprikosenkuchen mit Schmand und Zitrusaroma: Rezept

Blechkuchen für den Sommer  

Aprikosenkuchen mit Schmand und Zitrusaroma

14.06.2016, 14:36 Uhr | uc (CF)

Aprikosenkuchen mit Schmand und Zitrusaroma: Rezept. Besonders schön sieht der Kuchen aus, wenn Sie die Aprikosen in kleine Stücke schneiden und Teig und Schmand schichten. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Besonders schön sieht der Kuchen aus, wenn Sie die Aprikosen in kleine Stücke schneiden und Teig und Schmand schichten. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Wie kein anderes Obst verheißen Aprikosen das wunderbare Sommergefühl. Eine besondere Köstlichkeit aus den orangen Früchten ist Aprikosenkuchen mit Schmand. Das Rezept finden Sie hier.

Rezept mit Zitrusfrüchten und Aprikosen

Eine besondere Zitrusnote erhält das Rezept dank frischer Zitronen und dem Aroma von Zitronenmelisse. Die Zutatenliste für diesen Aprikosenkuchen finden Sie hier:

  • 500 g Schmand
  • 300 g Mehl
  • 300 g Puderzucker
  • 300 g zimmerwarme Butter
  • 100 ml Orangensaft
  • 7 Eier (Größe M)
  • 3-4 unbehandelte Zitronen
  • 1 große und kleine Dose Aprikosenhälften (850 Gramm EW & 425 Gramm EW)
  • 1 Packung Vanille-Puddingpulver
  • 1 Bund oder Topf Zitronenmelisse
  • 3 TL Backpulver

(Quelle: livingathome.de)

Teig mit säuerlich-fruchtiger Note

Reiben Sie zunächst die Schale dreier Zitronen ab. Dann schneiden Sie die Zitrusfrüchte in der Mitte durch, um den Saft herauszupressen. Die Menge an Zitronensaft sollte dabei etwa 200 Milliliter betragen.

Mischen Sie nun 200 Gramm des Puderzuckers und die Butter mit der Hälfte der Zitronenschale zu einer Creme. Nacheinander kommen sechs der Eier hinzu und werden gut untergerührt. Mischen Sie nun das Mehl und das Backpulver mit 125 Milliliter des Zitronensafts und heben die Zutaten unter den Teig. Fetten Sie ein tiefes Blech ein und streichen Sie den Teig darauf.

Aprikosen werden zum köstlichen Belag

Gießen Sie das Aprikosenwasser aus der Dose ab, doch schütten Sie es nicht weg – es wird später Verwendung finden. Legen Sie die Aprikosenhälften gleichmäßig auf den Teig. Jetzt kommt der Kuchen in den vorgeheizten Backofen, wo er auf unterster Schiene bei 175 Grad, Umluft 150 Grad, für 35 Minuten backen darf.

Schmand gibt dem Rezept den letzten Pfiff

Mischen Sie den Schmand mit 50 Gramm Puderzucker, zwei Esslöffeln Zitronensaft, einem Esslöffel Puddingpulver, einem Ei und der restlichen Zitronenschale. Wenn der Kuchen für 35 Minuten im Ofen war, können Sie die Schmandcreme sogleich auf die Aprikosenschicht streichen. Nun wird der Kuchen weitere zehn Minuten gebacken. Anschließend muss er abkühlen.

Zum Schluss zupfen Sie die Melissenblättchen ab und verteilen sie auf dem Kuchen. Kochen Sie nun 300 Milliliter des Aprikosensafts mit dem restlichen Zitronensaft und dem übrigen Puderzucker auf. Geben Sie den Orangensaft und das Puddingpulver hinzu und lassen alles kurz weiterkochen. Verteilen Sie die Mischung sogleich auf dem Kuchen und lassen Sie sie fest werden. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highspeed mit Hightech: mit MagentaZuhause surfen!
hier MagentaZuhause M sichern
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal