Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Rezept für Kuchen mit Heidelbeeren und Pudding

Heidelbeeren  

Kuchen mit Heidelbeeren und Pudding: Sündhaft lecker

21.06.2016, 16:17 Uhr | hm (CF)

Rezept für Kuchen mit Heidelbeeren und Pudding. Ihren Puddingkuchen können Sie neben Heildelbeeren auch mit anderen Früchten belegen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ihren Puddingkuchen können Sie neben Heildelbeeren auch mit anderen Früchten belegen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Heidelbeeren lassen sich auf unterschiedliche Art verarbeiten. Eine besonders leckere Variante ist der Blaubeerkuchen. Mit Vanille wird der fruchtige Kuchen sogar noch besser.

Einfaches Rezept: Heidelbeeren im Pudding

Dieser Kuchen mit Heidelbeeren ist eine köstliche Mischung aus Pudding und süßen Heidelbeeren. Die Zutaten für das einfache Rezept finden Sie hier aufgelistet:

  • 500 ml Milch
  • 300 g Mehl
  • 250 g Heidelbeeren
  • 200 g Zucker
  • 200 g Butter
  • 20 g Puderzucker
  • 1 Päckchen Puddingpulver (Vanille)
  • 1 Vanilleschote
  • 2 EL Heidelbeermarmelade
  • Fett für die Springform

(Quelle: lecker.de)

Kuchen mit Heidelbeeren: Kneten ist angesagt

Für dem Mürbeteig  verkneten Sie die Butter mit 100 Gramm des Zuckers und dem Mehl. Sie können dazu gerne den Knethaken des Handmixers zu Hilfe nehmen. Formen Sie aus dem fertigen Teig eine Kugel und stellen Sie diese für eine halbe Stunde kalt.

Inzwischen können Sie die Springform einfetten. Rollen Sie den Teig nach der Wartezeit aus und legen Sie ihn vorsichtig in die Form. Festdrücken am Rand nicht vergessen. Stechen Sie den Teig nun mit einer Gabel mehrmals ein. Jetzt den Teig für 15 bis 20 Minuten im Ofen bei 175 (Umluft) bis 200 (E-Herd) blindbacken.

Blindbacken bedeutet, dass der Teig hinterher noch befüllt wird sprich ohne Belag gebacken wird. Mit dieser Backmethode wird verhindert, dass der Teig durchweicht. Das Online-Portal "Brigitte" empfiehlt, den Teig mit getrockneten Hülsenfrüchten zu beschweren. So sollen beim Backen keine Blasen entstehen.

Köstliche Puddingcreme kochen

Für die Puddingcreme mischen Sie drei Esslöffel Milch mit dem Vanillepuddingpulver und stellen es beiseite. Halbieren Sie nun die Vanilleschote und schaben Sie das Innere heraus. Gemeinsam mit dem restlichen Zucker und der restlichen Milch geben Sie das Mark inklusive Schote in einen Topf.

Bringen Sie die Milch zum Kochen und entfernen Sie die Schote. Fügen Sie nun das aufgelöste Puddingpulver hinzu und lassen alles eine Minute kochen. Anschließend lassen Sie alles abkühlen.

Wenn der Mürbeteig ebenfalls ausgekühlt ist, bestreichen Sie den Teig mit der Marmelade und geben direkt den Vanillepudding darauf. Auf dem Pudding verteilen Sie dann die Heidelbeeren. Nach vier Stunden im Kühlschrank können Sie den Kuchen mit Heidelbeeren mit Puderzucker bestäubt servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal