• Home
  • Leben
  • Essen & Trinken
  • Brunoise: Fachbegriff franz├Âsischer K├╝che einfach erkl├Ąrt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextEM-Aus f├╝r Weltfu├čballerinSymbolbild f├╝r einen TextWarmwasser abdrehen? Ministerin warntSymbolbild f├╝r einen TextEU-Land f├╝hrt Wehrpflicht wieder einSymbolbild f├╝r einen TextGasstreik in Norwegen: Regierung greift einSymbolbild f├╝r einen TextUS-Bluttat: Siebenfache MordanklageSymbolbild f├╝r einen TextTennis: Das ist Marias Halbfinal-GegnerinSymbolbild f├╝r einen TextBahn: Brandbrief von MitarbeiternSymbolbild f├╝r einen TextNicky Hilton ist Mutter gewordenSymbolbild f├╝r einen TextKatzenberger war mit Fan im BettSymbolbild f├╝r einen TextWilliams' Witwe enth├╝llt DetailsSymbolbild f├╝r einen TextFrau uriniert neben Gleis: Hand gebrochenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserFC Bayern vor n├Ąchstem Transfer-HammerSymbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

Brunoise

uc (CF)

14.09.2016Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wie viele K├╝chenfachw├Ârter stammt auch die Brunoise aus dem Franz├Âsischen. Der Begriff bezeichnet in der Regel Wurzelgem├╝se, das sehr fein gew├╝rfelt wurde und in den meisten F├Ąllen ged├Ąmpft ist. Mehr zum Einsatz desselben in unserem Kochlexikon.

Klein, aber fein: Wie eine Brunoise gemacht wird

Brunoise ist ein Begriff aus der Lebensmittelkunde und beschreibt eine spezielle Schnittform, vorrangig f├╝r Wurzelgem├╝se wie zum Beispiel Karotten. Dabei werden sehr feine W├╝rfel geschnitten, sodass die Kantenl├Ąnge zwischen einem und zwei Millimetern betr├Ągt. Idealerweise teilt der Koch das Gem├╝se erst in f├╝nf Zentimeter dicke Streifen. Diese werden dann in rund ein Millimeter d├╝nne Scheiben weiterverarbeitet. Anschlie├čend schneidet der Koch die Scheibchen wieder in Streifen und w├╝rfelt sie dann fein.

Das beste Ergebnis wird von Hand mit einem scharfen Messer erzielt, auch wenn dies durch den Zeitaufwand etwas Geduld erfordert.Die Brunoise sollte unbedingt erst sp├Ąt einem Gericht beigef├╝gt werden. Garen die W├╝rfelchen zu lange, werden sie unter Umst├Ąnden s├Ąmig.

Gem├╝sebrunoise: Vielf├Ąltig einsetzbar

Brunoise aus Gem├╝se dient meist als leckere Garnitur, zum Verfeinern von So├čen oder als Suppeneinlage, zum Beispiel wenn Suppengr├╝n fein gew├╝rfelt wurde. Das fein geschnittene Gem├╝se macht sich zum Beispiel aber auch wunderbar in Reisgerichten und in Speisen mit Fleisch oder Fisch.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Wie gesund sind Pekann├╝sse wirklich?
Ratgeber
aufgetautes Fleisch HaltbarkeitEier kochenGranatapfel schneidenHalloumi K├ĄseHefeteig aufbewahrenKaki Kartoffelsalat RezeptMango schneidenMindesthaltbarkeitsdatum┬áPassionsfruchtPetersilienwurzelPomelorote Betesind Eier noch gut?Staudensellerie zubereitenUnterschied Mandarine ClementineUnterschied Rosinen SultaninenUnterschied Sardinen Sardellenwelches Fleisch f├╝r Sauerbraten?

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website