Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Rewe ruft "ja! King Prawns Garnelen" zurück

...

Antibiotikarückstände  

Rewe ruft "ja! King Prawns Garnelen" zurück

30.11.2017, 08:15 Uhr | t-online.de, jb, dpa-AFX

Rewe ruft "ja! King Prawns Garnelen" zurück. Rewe ruft bestimmte Garnelen aus der Tiefkühltruhe zurück. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/Symbolbildjoannatkaczuk)

Rewe ruft bestimmte Garnelen aus der Tiefkühltruhe zurück. (Quelle: Symbolbildjoannatkaczuk/Thinkstock by Getty-Images)

Die Supermarktkette Rewe ruft bundesweit Tiefkühlgarnelen zurück. In einzelnen Proben wurden Antibiotikarückstände gefunden.  

Nach dem Fund von Antibiotikum-Rückständen in einzelnen Proben ruft Rewe "ja! King Prawns Garnelen 225g TK" bundesweit zurück. Betroffen sei das Produkt mit den Daten EAN 4388840222964 sowie MHD 14.04.2019 mit Los VN 786V 088, teilte das Unternehmen mit.

Was können Verbraucher tun?

Sollten Sie dieses Produkt gekauft haben, können Sie es im jeweiligen Rewe-Markt zurückzugeben. Der Kaufpreis wird Ihnen erstattet.

Warum sollten Sie die Garnelen nicht verzehren?

Leistungsfördernde Antibiotika wird in der Lebensmittelindustrie besonders in der Mast eingesetzt. Sie bewirken, dass die Tiere schneller wachsen und weniger anfällig für Krankheiten sind. Allerdings können sich hierdurch multiresistente Keime leichter im Organismus des Tiers einnisten.

Verbraucher, die Produkte essen, die mit multiresistenten Keimen belastet sind, können sich mit schwerwiegenden Krankheiten infizieren, die durch herkömmliche Medikamente nicht mehr behandelt werden können. Daher sollten vor allem ältere Menschen sowie Kinder von dem Verzehr dieser Produkte absehen.

Die "ja! King Prawns Garnelen 225g" von ja! sind vom Rückruf betroffen. (Quelle: REWE Markt GmbH)Die "ja! King Prawns Garnelen 225g" von ja! sind vom Rückruf betroffen. (Quelle: REWE Markt GmbH)

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018