• Home
  • Leben
  • Essen & Trinken
  • Test: So schneiden Naturjoghurts aus dem Supermarkt ab


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen Text"Der Pferdeflüsterer"-Star ist totSymbolbild für einen TextFormel-Rennwagen rast über AutobahnSymbolbild für ein VideoPutin bekräftigt sein KriegszielSymbolbild für einen TextEx-"Sportstudio"-Moderator ist totSymbolbild für einen Text"Oben Ohne"-Fahrraddemo in GroßstadtSymbolbild für einen TextBVB-Star vor Wechsel zu Inter MailandSymbolbild für einen TextBoris Johnson: Umzugslaster gesichtetSymbolbild für einen TextKurzfristige Programmänderung bei RTLSymbolbild für einen TextRTL-Moderatorin trägt keine BHs mehrSymbolbild für einen TextMillionen durch Corona-Test-BetrugSymbolbild für einen TextStudent in Berlin entführt – FestnahmeSymbolbild für einen Watson TeaserLidl plant radikale Änderung bei SortimentSymbolbild für einen TextDiese Getränke können Kopfschmerzen auslösen

Test: So schneiden Naturjoghurts aus dem Supermarkt ab

Von dpa, t-online
Aktualisiert am 23.12.2017Lesedauer: 2 Min.
Joghurt im Glas
Naturjoghurt ist eine zeitsparende Alternative zu selbst gemachtem Joghurt. (Symbolbild) (Quelle: Dzevoniia/Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ob zum Frühstück, als Nachtisch oder für den kleinen Hunger: Naturjoghurts sind beliebt und haben einen guten Ruf. Ob Sie wirklich so bedenkenlos zum Becher greifen können, hat Stiftung Wartentest getestet.

Säuerlich, cremig und glatt: Das macht einen guten Naturjoghurt aus. Und fast alle Produkte erfüllen diese Kriterien laut Stiftung Warentest: Von 24 geprüften Joghurts schnitten 22 "gut" ab, nur zwei erhielten eine befriedigende Bewertung. Die vorderen Plätze teilen sich die Bioprodukte: Neben dem Andechser Natur-Joghurt sind das die Joghurts von Aldi Nord (GutBio) und Aldi Süd (Bio). Bei Joghurt griechischer Art liegen Lidl Milbona und Sontner von Aldi Nord vorne, heißt es in der Zeitschrift "test" (Ausgabe 1/2018).

Keine bedenklichen Inhalte

Besonders positiv: Keiner der Naturjoghurts enthielt Keime, Rückstände von Desinfektionsmitteln oder zugesetzten Zucker. Eine Abwertung gab es für ein Produkt, das Hefen enthielt, die den Verderb beschleunigen können. Ein anderer Joghurt war mit der Bezeichnung "mild" gekennzeichnet: Er schmeckte aber sauer. Eine Laboruntersuchung zeigte außerdem, dass er keine der typischen Bakterienstämme für "Joghurt mild" enthält.

Möchten Verbraucher ihr Immunsystem stärken oder ihre Darmflora unterstützen, sind Joghurts mit speziellen Bakterien nicht notwendig, raten die Tester. Diese Werbeaussage sei zudem nicht mehr zulässig.

Was unterscheidet den griechischen Joghurt vom Naturjoghurt?

Eine Sonderform des Naturjoghurts ist der griechische Joghurt – er enthält mehr Fett und Eiweiß als die herkömmliche Variante. Um sich "griechischer Joghurt" nennen zu dürfen, muss das Produkt aus Griechenland kommen. Kommt der Joghurt aus deutschen Molkereien, muss er "griechischer Art" heißen. Der vollmundige Geschmack entsteht vor allem dadurch, dass die Hersteller Rahm unterrühren.

Quellen und weiterführende Informationen:
- dpa
- Stiftung Warentest

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
So können Sie Karotten einfrieren
  • Silke Ahrens
Von Silke Ahrens
ALDIDiscounterStiftung WarentestSupermarkt

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website