Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Test: So schneiden Naturjoghurts aus dem Supermarkt ab

Discounter oder Bio  

Test: So schneiden Naturjoghurts aus dem Supermarkt ab

23.12.2017, 14:36 Uhr | dpa , t-online.de

Test: So schneiden Naturjoghurts aus dem Supermarkt ab. Joghurt im Glas (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/Dzevoniia)

Naturjoghurt ist eine zeitsparende Alternative zu selbst gemachtem Joghurt. (Symbolbild) (Quelle: Dzevoniia/Thinkstock by Getty-Images)

Ob zum Frühstück, als Nachtisch oder für den kleinen Hunger: Naturjoghurts sind beliebt und haben einen guten Ruf. Ob Sie wirklich so bedenkenlos zum Becher greifen können, hat Stiftung Wartentest getestet.

Säuerlich, cremig und glatt: Das macht einen guten Naturjoghurt aus. Und fast alle Produkte erfüllen diese Kriterien laut Stiftung Warentest: Von 24 geprüften Joghurts schnitten 22 "gut" ab, nur zwei erhielten eine befriedigende Bewertung. Die vorderen Plätze teilen sich die Bioprodukte: Neben dem Andechser Natur-Joghurt sind das die Joghurts von Aldi Nord (GutBio) und Aldi Süd (Bio). Bei Joghurt griechischer Art liegen Lidl Milbona und Sontner von Aldi Nord vorne, heißt es in der Zeitschrift "test" (Ausgabe 1/2018).

Keine bedenklichen Inhalte

Besonders positiv: Keiner der Naturjoghurts enthielt Keime, Rückstände von Desinfektionsmitteln oder zugesetzten Zucker. Eine Abwertung gab es für ein Produkt, das Hefen enthielt, die den Verderb beschleunigen können. Ein anderer Joghurt war mit der Bezeichnung "mild" gekennzeichnet: Er schmeckte aber sauer. Eine Laboruntersuchung zeigte außerdem, dass er keine der typischen Bakterienstämme für "Joghurt mild" enthält.

Möchten Verbraucher ihr Immunsystem stärken oder ihre Darmflora unterstützen, sind Joghurts mit speziellen Bakterien nicht notwendig, raten die Tester. Diese Werbeaussage sei zudem nicht mehr zulässig. 

Was unterscheidet den griechischen Joghurt vom Naturjoghurt?

Eine Sonderform des Naturjoghurts ist der griechische Joghurt – er enthält mehr Fett und Eiweiß als die herkömmliche Variante. Um sich "griechischer Joghurt" nennen zu dürfen, muss das Produkt aus Griechenland kommen. Kommt der Joghurt aus deutschen Molkereien, muss er "griechischer Art" heißen. Der vollmundige Geschmack entsteht vor allem dadurch, dass die Hersteller Rahm unterrühren.


Quellen und weiterführende Informationen:
- dpa
Stiftung Warentest

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal