Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Schokobrötchen backen: Rezept ohne Hefe – so bleiben sie länger frisch


Rezept ohne Hefe  

Schokobrötchen: Mit diesem Trick bleiben sie länger frisch

Von Ann-Kathrin und Christian, "Die Küche brennt"

18.04.2020, 11:47 Uhr
Schokobrötchen backen: Rezept ohne Hefe – so bleiben sie länger frisch. Schokobrötchen: Sie gelingen auch ganz ohne Hefe. (Quelle: t-online.de/

Schokobrötchen: Sie gelingen auch ganz ohne Hefe. (Quelle: "Die Küche brennt"/t-online.de)

Ob zum Frühstück oder als Snack zwischendurch – diese Brötchen mit Schokostücken von Ann-Kathrin und Christian von "Die Küche brennt" schmecken selbst am dritten Tag noch frisch.

Ein leckeres, fluffiges Gebäck für den sonntäglichen Kaffee und das ganz ohne Hefe? Kein Problem, das funktioniert ganz wunderbar bei diesen kleinen Schokobrötchen. Je nach Geschmack können Sie hier dunkle, weiße oder Milchschokolade verwenden.


Zutaten: Schokobrötchen ohne Hefe

Für acht Brötchen benötigen Sie:

  • 80 g Schokotropfen / Streusel / Stücke
  • 300 g Weizenmehl Type 405
  • 250 g Magerquark
  • 125 g Zucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 75 ml Milch
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 Ei
  • 1 Eiweiß

Glasur:

  • 1 Eigelb
  • 1 EL Milch

Ann-Kathrin und Christian lieben saftige Steaks und schnelle Rezepte. Für die Leser ihres Foodblogs "Die Küche brennt" haben sie immer ein paar Küchentricks parat. Im Interview verrät das Pärchen, wann die Flammen in der Küche besonders hochschlagen.

Zubereitung:

  1. Heizen Sie Ihren Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze auf und stellen Sie ein Backblech mit Backpapier zurecht.
  2. Vermengen Sie alle Zutaten außer die Schokotropfen und die Glasurzutaten mit einer Küchenmaschine zu einem glatten Teig.
  3. Heben Sie dann vorsichtig die Schokotropfen unter. Am besten einfach mit einem Löffel.
  4. Teilen Sie Ihren Teig nun in acht gleich große Kugeln auf und formen Sie daraus kleine Brötchen.
  5. Legen Sie diese mit etwas Abstand auf das Backblech.
  6. Für die Glasur vermengen Sie mit einer Gabel das Eigelb und die Milch miteinander und streichen Sie die Brötchen damit ein.
  7. Jetzt kommen sie für etwa 20 Minuten in den Backofen. Sie sollten leicht braun werden.
  8. Danach erst auskühlen lassen, weil die Schokodrops sonst noch zu flüssig sind.

Geheimtipp:
Sie können die Brötchen am zweiten oder dritten Tag einfach kurz ein paar Sekunden in der Mikrowelle aufwärmen, dann sind sie wieder super weich.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal