Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Larven sind schuld: Sollte man Erdbeeren besser in Salzwasser waschen?

Larven in Früchten  

Sollte man Erdbeeren in Salzwasser waschen?

28.05.2020, 11:30 Uhr | sah, t-online.de

 (Quelle: ProSieben)
Erdbeeren: Videos zeigen eklige Würmer in den Früchten

Bei diesem Anblick vergeht einem der Appetit: Erdbeerliebhaber müssen nun stark sein – der neuste Trend auf TikTok zeigt, was sich so alles in der Frucht verstecken kann. (Quelle: ProSieben)

Ein Bad im Salzwasser lockt sie heraus: Diese Videos sollen zeigen, was sich in unseren Erdbeeren verstecken kann. (Quelle: ProSieben)


Kleine, weiße Tierchen krabbeln aus Erdbeeren – diese Szenen sind aktuell in vielen Videos auf Internetplattformen zu sehen. User waschen die Früchte darin in Salzwasser. Aber ist das wirklich nötig?

Obst und Gemüse sollten vor dem Verzehr immer abgewaschen werden, um eventuelle Verunreinigungen zu entfernen. Einige User der Videoplattform TikTok zeigen derzeit in kurzen Clips, wie sie Erdbeeren in Salzwasser einlegen. Nach einiger Zeit kommen vereinzelt kleine, weiße Tierchen zum Vorschein – wie auch oben im Video zu sehen ist.

Bei diesem Anblick vergeht manchen Nutzern der Appetit auf die roten Früchte. Dabei sind die Tierchen völlig harmlos. Denn laut der britischen "Dailymail" handelt es sich "höchstwahrscheinlich um die Larven der Kirschessigfliege, einer nicht heimischen Fruchtfliege, die ihre Eier auf reifende Beeren und Kirschen legt". Sie seien bei der Produktion von Obst meist nicht zu vermeiden, der Verzehr der Larven sei aber unbedenklich.

Richtiges Waschen von Erdbeeren

Sollte man Erdbeeren dennoch lieber in Salzwasser waschen? Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) hält das nicht für notwendig. Dort heißt es in den Verbrauchertipps für Lebensmittelhygiene: "Beim Reinigen von pflanzlichen Lebensmitteln werden unerwünschte Stoffe durch Waschen mit Trinkwasser entfernt. Obst und Gemüse beispielsweise werden so von Schmutz (vor allem Staub und Erde) befreit und die Zahl der pathogenen Mikroorganismen reduziert. Melonen und anderes hartschaliges Obst oder Gemüse kann zur Keimreduktion zusätzlich mit einer sauberen Bürste kräftig abgebürstet werden."

Einige Besonderheiten gibt es jedoch beim Waschen von Erdbeeren: Die grünen Kelchblätter sollten beim Waschen dranbleiben. Das verhindert, dass die Erdbeeren wässrig werden. Am besten gibt man die Früchte in eine Schale mit Wasser und wäscht sie so kurz ab oder man hält sie vorsichtig unter sanft laufendes Wasser.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal