HomeLebenEssen & Trinken

Rezept: So einfach geht das köstliche Meatball Sandwich


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNordkorea-Rakete über Japan: EvakuierungSymbolbild für einen TextEinstiger Weltstar beendet KarriereSymbolbild für einen TextFrau dreht Porno in Dorfkirche – AnklageSymbolbild für einen TextMusk und Melnyk zoffen sich auf TwitterSymbolbild für einen TextSchlechte Nachrichten für BundesligistSymbolbild für einen TextSvante Pääbo: Auch Vater bekam PreisSymbolbild für einen TextPolen formalisiert ReparationsanspruchSymbolbild für einen TextProSiebenSat.1-Chef legt Amt niederSymbolbild für einen TextTausende demonstrieren in OstdeutschlandSymbolbild für einen TextAuto erfasst Radfahrer – Mann totSymbolbild für einen Watson TeaserNetflix: Skandal-Film sorgt für Kritik

So einfach geht das köstliche Meatball Sandwich

Von dpa-tmn
Aktualisiert am 23.06.2021Lesedauer: 2 Min.
Meatball Sandwiches
Trick: Bevor die Meatball Sandwiches im Ofen für zehn Minuten mit Mozzarella überbacken werden, kommen in jedes Briochebrötchen drei Hackbällchen und etwas Soße. (Quelle: Mareike Pucka/biskuitwerkstatt.de/dpa-tmn-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Sie suchen noch ein leckeres Rezept, das sich auf die Schnelle in der Ferienwohnung zubereiten lässt? Dann machen Sie es doch wie Food-Bloggerin Mareike Pucka. Ihre Familie war hellauf begeistert.

Rezepte für leckere Sandwiches kann man nicht genug haben, finde ich. Die leckeren Meatball Sandwiches sind dank fertiger Brötchen so simpel und schnell zubereitet, dass man sie durchaus wie ich schnell im Urlaub in der Ferienwohnung frisch auf den Tisch zaubern kann.

Wer es etwas aufwendiger mag, bäckt die Brötchen einfach selbst.

Rezept für Meatball Sandwiches

Zutaten für zwei Personen (vier Stück):

Für die Meatballs

  • 300 g Hackfleisch gemischt
  • 1 Ei
  • 1/2 Bund Petersilie gehackt
  • 50-60 g Semmelbrösel (bis die Menge bindet, sich gut formen lässt aber nicht trocken ist)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver

Für die Soße:

  • 1 Dose Tomaten gehackt (400 g)
  • 100 g Röstpaprika aus dem Glas
  • Salz
  • Pfeffer

Außerdem:

  • 4 Brioche-Hotdog-Brötchen
  • ein paar schwarze Oliven in Scheiben
  • 20 g Mozzarella gerieben
  • etwas gehackte Petersilie zum Garnieren
  • Öl zum Anbraten
  • kleine Auflaufform

Zubereitung

1. Hack mit Ei, Petersilie und Semmelbrösel vermengen und kräftig mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und zu zwölf gleichgroßen Bällchen formen.

2. Etwas Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Hackbällchen von allen Seiten goldbraun anbraten.

3. Die Röstpaprika in kleine Stücke schneiden und den Backofen auf 180 Grad Celsius Umluft vorheizen.

4. Die Hackbällchen aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.

5. Die gehackten Tomaten und die Röstpaprika in die heiße Pfanne geben und bei mittlerer Hitze köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer würzen.

6. Die Hackbällchen wieder zurückgeben und in der Soße gar ziehen lassen.

7. Mit einem Löffel in jedes Brioche-Brötchen etwas von der Soße geben und pro Brötchen drei Hackbällchen in das Brötchen geben.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
imago images 170257434
Symbolbild für ein Video
Russland plant die nächste Provokation

8. Die Brötchen in die Auflaufform legen, mit dem Mozzarella bestreuen und im vorgeheizten Ofen zehn Minuten überbacken.

Vor dem Servieren können Sie alles mit etwas gehackter Petersilie und den Olivenscheiben garnieren

Guten Appetit.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa-tmn
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ratgeber
aufgetautes Fleisch HaltbarkeitEier kochenGranatapfel schneidenHalloumi KäseHefeteig aufbewahrenKaki Kartoffelsalat RezeptMango schneidenMindesthaltbarkeitsdatum PassionsfruchtPetersilienwurzelPomelorote Betesind Eier noch gut?Staudensellerie zubereitenUnterschied Mandarine ClementineUnterschied Rosinen SultaninenUnterschied Sardinen Sardellenwelches Fleisch für Sauerbraten?

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website