Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Bierkutscherpfanne: Rezept für einen schnellen Auflauf

Von dpa, sah

Aktualisiert am 29.01.2022Lesedauer: 2 Min.
Bierkutscherpfanne: Statt Hackfleisch können Sie auch Bratwurstbrät verwenden.
Bierkutscherpfanne: Statt Hackfleisch können Sie auch Bratwurstbrät verwenden. (Quelle: NGV mbH, Foto: NGV mbH)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Wenn das Essen schnell auf dem Tisch stehen soll, ist ein Auflauf genau das Richtige. Die Bierkutscherpfanne benötigt nur 30 Minuten im Ofen und ist im Handumdrehen zubereitet.

Diese Rezepte mit Hackfleisch sind schön deftig und machen satt. Ob mit Kartoffeln oder Pasta und Reis – bei diesen Gerichten ist für Hackfleisch-Fans garantiert etwas dabei.

Rezept: Bierkutscherpfanne

Rechnen Sie für dieses Rezept etwa 25 Minuten Zubereitungszeit ein.

Zutaten für vier Portionen:

  • 8 Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln
  • 2 EL Butterschmalz
  • 250 g Bratwurstbrät oder Hackfleisch
  • Salz, Pfeffer, Majoran
  • 1 TL Kümmel
  • 3 EL frisch gehackte Petersilie

Zubereitung:

  • Schälen Sie die Kartoffeln und reiben Sie sie in eine Schüssel. Schälen Sie die Zwiebeln und hacken Sie sie. Heizen Sie den Backofen auf 220°C (Umluft 200°C) vor.
  • Erhitzen Sie das Butterschmalz in einer Pfanne und dünsten Sie die Zwiebeln darin glasig. Fügen Sie Bratwurstbrät oder Hackfleisch hinzu und braten Sie alles gut.
  • Geben Sie die Kartoffeln dazu und rühren Sie sie unter. Würzen Sie die Mischung mit Salz, Pfeffer und Majoran und schmoren Sie das Ganze etwa drei Minuten.
  • Fetten Sie eine Auflaufform ein. Geben Sie die Kartoffel-Fleischmasse in die Auflaufform und streuen Sie den Kümmel darüber. Backen Sie die Bierkutscherpfanne im Ofen etwa 30 Minuten. Servieren Sie sie mit Petersilie bestreut.

Brenn- und Nährwerte pro Portion:
Brennwert: 250 kcal
Eiweiß: 10 g
Kohlenhydrate: 11 g
Fett: 19 g

Rezept für Tomaten-Hackfleischpfanne

Haben Sie eher Lust auf Hackfleisch mit Pasta oder Reis? Dann probieren Sie doch mal diese farbenfrohe Pfanne mit Paprika und Aubergine, gespickt mit Rosmarin und Thymian. Dazu passt auch Couscous. Die Zubereitungszeit beträgt etwa 40 Minuten.

Farbenfroh und gesund: Paprika und Aubergine sind eine leckere Bereicherung für die Hackfleisch-Pfanne.
Farbenfroh und gesund: Paprika und Aubergine sind eine leckere Bereicherung für die Hackfleisch-Pfanne. (Quelle: Manuela Rüther/dpa-bilder)

Zutaten:

  • 1 große Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Aubergine
  • je 1 grüne, gelbe und rote Paprikaschote
  • je 2 Zweige Rosmarin und Thymian
  • 500 g Hackfleisch
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 100 ml Weißwein
  • 750 g stückige Tomaten (Dose)
  • 2 bis 3 TL Tomatenmark
  • 1 Spritzer Tabasco
  • Olivenöl zum Braten

Zubereitung:

  • Schälen Sie die Zwiebel und die Knoblauchzehen und würfeln Sie sie fein. Waschen Sie die Aubergine sowie die Paprikaschoten und schneiden Sie das Ganze in nicht zu feine Würfel. Waschen Sie Rosmarin und Thymian und schütteln Sie die Zweige trocken.
  • Erhitzen Sie etwas Olivenöl in einer großen Pfanne und braten Sie die Paprika- und Auberginenwürfel darin an. Würzen Sie zum Schluss mit Salz und Pfeffer und nehmen Sie das Gemüse heraus.
  • Gießen Sie etwas Olivenöl nach und braten Sie das Hackfleisch zusammen mit den Kräuterzweigen rundherum an. Geben Sie Zwiebel und Knoblauch dazu und braten Sie sie einige Minuten mit. Würzen Sie mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker.
  • Löschen Sie das Hackfleisch mit Weißwein ab. Geben Sie die Tomatenstücke und das Tomatenmark dazu. Lassen Sie alles aufkochen und sieben Minuten unter mehrmaligem Rühren köcheln. Schmecken Sie das Ganze nochmals mit Salz, Pfeffer und Tabasco ab.

Die Hackpfanne können Sie zu Pasta, Reis oder Couscous servieren. Dazu passt frisch geriebener Parmesan oder Pecorino.

Weitere Artikel

Originelles Gericht
Rezept für Blätterteigrollen mit Hackfleisch
Blätterteigrollen mit Hackfleisch: Das Gericht lässt sich auch gut für Gäste zubereiten.

Rezept
Griechischer Hackauflauf: Nur wenige Handgriffe nötig
Kartoffelauflauf: Besonders der Käse und das Hackfleisch machen ihn zu einem echten Highlight.

Tipps und Tricks
Worauf es bei der Zubereitung eines Eintopfs ankommt
Eintopf: Mit einer kräftigen Brühe als Grundlage sorgt ein Eintopf für wohlige Wärme im Bauch.


Guten Appetit!

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Diese Nahrungsmittel gehören nicht auf den Grill
  • Sandra Simonsen
  • Rahel Zahlmann
  • Nicolas Lindken
Von S. Simonsen, R. Zahlmann, N. Lindken
Ratgeber
aufgetautes Fleisch HaltbarkeitEier kochenGranatapfel schneidenHalloumi KäseHefeteig aufbewahrenKaki Kartoffelsalat RezeptMango schneidenMindesthaltbarkeitsdatum PassionsfruchtPetersilienwurzelPomelorote Betesind Eier noch gut?Staudensellerie zubereitenUnterschied Mandarine ClementineUnterschied Rosinen SultaninenUnterschied Sardinen Sardellenwelches Fleisch für Sauerbraten?

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website