Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Rezept: Leckere Makronen mit schokoladiger Toffifee-Füllung


Für die Weihnachtsbäckerei  

Schnell gebacken: Leckere Makronen mit Toffifee-Füllung

Von Ann-Kathrin und Christian, "Die Küche brennt"

27.11.2021, 12:25 Uhr
Rezept: Leckere Makronen mit schokoladiger Toffifee-Füllung. Makronen: Das Besondere ist die schokoladig-nussig-karamellige Füllung. (Quelle: t-online/

Makronen: Das Besondere ist die schokoladig-nussig-karamellige Füllung. (Quelle: "Die Küche brennt"/t-online)

Wer Lust auf originelle Plätzchen hat, kommt hier voll auf seine Kosten. Ann-Kathrin und Christian von "Die Küche brennt" haben sich für t-online ein Rezept ausgedacht, das besonders raffiniert ist. 

Wir starten mit ein paar besonderen Makronen in die Weihnachtsbäckerei. Sie haben nämlich eine schokoladig-nussig-karamellige Füllung. Und das Beste: Sie sind wirklich schnell gemacht. Aber Vorsicht: Denn sie sind auch genauso schnell wieder aufgegessen.


Zutaten: Toffifee-Makronen

Für 30 Stück benötigen Sie:

  • 200 g Zucker weiß
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 200 g Haselnüsse, gemahlen
  • 200 g Zartbitterschokolade, geraspelt
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 30 Toffifee (= 2 Packungen á 15 Stück)
  • 30 Backoblaten (50 mm)

Topping:

  • 75 g Kuvertüre (Vollmilch oder Zartbitter)

Ann-Kathrin und Christian lieben saftige Steaks und schnelle Rezepte. Für die Leser ihres Foodblogs "Die Küche brennt" haben sie immer ein paar Küchentricks parat. Im Interview verrät das Pärchen, wann die Flammen in der Küche besonders hoch schlagen.

Zubereitung

Eine Anleitung für die Toffifee-Makronen sehen Sie auch in unserer Fotoshow.

  1. Trennen Sie die Eier – Sie benötigen nur das Eiweiß – und schlagen Sie das Eiweiß zusammen mit der Prise Salz auf. Wenn es steif geworden ist, schlagen Sie es weiter auf und lassen nach und nach den Zucker sowie den Vanillezucker einrieseln.
  2. Heben Sie dann mit der Hand die geraspelte Schokolade sowie die Haselnüsse vorsichtig unter.
  3. Heizen Sie den Backofen auf 150 °C Umluft auf und stellen Sie ein Backblech mit Backpapier bereit.
  4. Verteilen Sie die Backoblaten auf dem Blech und geben Sie dann jeweils ein Toffifee darauf – mit der flachen Seite nach unten.
  5. Verteilen Sie mit zwei Teelöffeln den Teig in einer halbrunden Form über den Toffifees. Alternativ können Sie den Teig auch mit einer Spritztüte darüber verteilen.
  6. Im Anschluss geben Sie die Makronen für etwa 15 Minuten in den Backofen.
  7. Sobald sie gut ausgekühlt sind, können Sie die Makronen noch mit geschmolzener Schokolade dekorieren.



Geheimtipp:
Die Plätzchen funktionieren natürlich nicht nur mit Toffifee, sondern auch mit anderen schokoladigen Vertretern. Wir haben sie bereits mal mit Küsschen gebacken, das war auch sehr lecker. Hier haben wir aber kleinere Oblaten verwendet. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: