• Home
  • Leben
  • Essen & Trinken
  • Vegane Ernährung
  • Maiskolben in der Mikrowelle zubereiten: So gehts


Nachrichten
Ratgeber-Artikel

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Mit diesem Trick garen Sie Mais ohne Grill

Von t-online, rz, jb, HKA

Aktualisiert am 07.07.2022Lesedauer: 2 Min.
Mais zubereiten: Nicht nur auf dem Grill wird das Gemüse gar und lecker. (Quelle: t-online)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBND-Agent stirbt bei Ballon-UnglückSymbolbild für einen TextBayern holt wohl spanisches Top-TalentSymbolbild für einen TextWetter: Hier wird es jetzt am wärmstenSymbolbild für einen TextSchwerer Unfall: A7 voll gesperrtSymbolbild für einen TextDFB-Star vor Wechsel in die Premier LeagueSymbolbild für einen TextDrogenhandel bei Gabalier-KonzertSymbolbild für einen TextNeues Virus in China ausgebrochenSymbolbild für einen TextBassist von Kultband ist totSymbolbild für einen TextPutins Freund aus Hollywood im Donbass?Symbolbild für einen TextBecker-Tochter posiert im BadeanzugSymbolbild für einen TextBrandgeruch auf ganz SyltSymbolbild für einen Watson TeaserProSieben-Show: Dramatische NiederlageSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Mais gehört nicht nur für Vegetarier auf den Grill, dabei kann man Maiskolben viel einfacher garen – mit diesem Trick.

Das Wichtigste im Überblick


  • Geschälte Maiskolben in der Mikrowelle zubereiten
  • Ungeschälte Maiskolben in der Mikrowelle zubereiten
  • Reife Maiskolben erkennen

Maiskolben sind ein typisches Sommergericht. Kein Wunder, denn das Getreide wird in dieser Jahreszeit auch geerntet. Dabei sollte der Mais am besten innerhalb kurzer Zeit und gut durchgegart verzehrt werden. Doch das Kochen und Grillen ist oft aufwendig. Leichter geht es in der Mikrowelle – wie das Video hier oder oben zeigt.

Geschälte Maiskolben in der Mikrowelle zubereiten

Im Supermarkt werden häufig bereits geschälte Maiskolben zum Kauf angeboten. Wie Sie diese in der Mikrowelle zubereiten können, sehen Sie in unserem Video.

Eine weitere Alternative, Maiskolben in der Mikrowelle zuzubereiten, ist folgende:

  1. Schälen Sie den Mais.
  2. Schneiden Sie die Spitze und das Ende ab.
  3. Säubern Sie den Maiskolben sorgfältig.
  4. Legen Sie ihn in einen mikrowellengeeigneten Behälter, der verschlossen werden kann. Alternativ können Sie ihn auch in einen Suppenteller legen und diesen mit einem weiteren Suppenteller zudecken.
  5. Geben Sie bei Bedarf noch einen Esslöffel Wasser mit in den Suppenteller.
  6. Garen Sie den Maiskolben bei etwa 800 Watt für vier Minuten.
  7. Drehen Sie ihn dann um und wiederholen Sie den Garvorgang erneut.
  8. Wenn der Mais fertig ist, lassen Sie ihn sich mit etwas Butter und Salz schmecken.

Übrigens: Auch wenn Sie ungeschälte Maiskolben gekauft haben, kann es sich lohnen, das Getreide vor der Zubereitung zu schälen. Denn dadurch nimmt es weniger Platz ein und Sie können mehrere Maiskolben gleichzeitig zubereiten.

Ungeschälte Maiskolben in der Mikrowelle zubereiten

Maiskolben direkt vom Feld, vom Bauern oder vom Markt werden meistens ungeschält verkauft. Das verlängert die Haltbarkeit des Getreides. Zudem lässt es sich besser transportieren und die Körner bleiben unter der Schale geschützt.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Jetzt zeigen sie ihr wahres Gesicht
Die ARD-Intendanten v.l.n.r.: Manfred Krupp (HR), Prof. Dr. Karola Wille (MDR), Dr. Katja Wildermuth (BR), Generalsekretärin Dr. Susanne Pfab, Programmdirektorin Christine Strobl, Martin Grasmück (SR), Dr. Yvette Gerner (Radio Bremen), Joachim Knuth (NDR). Vorne Ex-RBB-Intendantin Patricia Schlesinger, Tom Buhrow (WDR) und Dr. Kai Gniffke (SWR).


  1. Waschen Sie die Maiskolben gut ab.
  2. Schneiden Sie das Ende und die Spitze des Kolbens ab. Dabei sollte die Schale nicht entfernt werden. Denn sie sorgt dafür, dass die Nährstoffe und Mineralien im Mais erhalten bleiben und die Körner durch die Hitze nicht austrocknen. Es bestünde auch die Gefahr, dass die Körner beim Garen in der Mikrowelle platzen.
  3. Legen Sie zwei bis drei Maiskolben nebeneinander auf einen mikrowellengeeigneten Teller. Die Kolben sollten dabei nicht gestapelt werden, sondern nebeneinander liegen – gerne auch mit wenigen Millimetern Abstand.
  4. Stellen Sie die Mikrowelle an und garen Sie die Maiskolben etwa vier Minuten pro Kolben bei 800 bis 900 Watt.
  5. Wenden Sie die Maiskolben und wiederholen Sie den Garvorgang.
  6. Der Mais sollte nun vollständig durchgegart und verzehrfertig sein.
  7. Entfernen Sie die Schale und servieren Sie die Maiskolben mit etwas Butter und Salz.

Reife Maiskolben erkennen

Sie sollten nur reifen Mais essen. Das erkennen Sie an den Fäden der Blüten. Diese verfärben sich braun oder schwarz, sobald der Mais erntereif ist.

Wurde die Blüte bereits vom Kolben entfernt, können Sie auch einfach mit Ihrem Fingernagel oder einer Messerspitze ein Korn anritzen. Der Mais ist reif und zum Weiterverarbeiten geeignet, wenn ein milchig weißer Saft herausfließt (auch Milchreife genannt).

Ein weiterer Trick ist, etwas Druck auf die Körner auszuüben. Geben die Körner nur leicht nach, fühlen sich ansonsten aber fest an, ist das ebenfalls ein gutes Zeichen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Grillen

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website