t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeLebenEssen & TrinkenRezepte

Sonnenblumenkerne rösten | Rezept für süß & salzig


Rezeptidee
Sonnenblumenkerne rösten und snacken

t-online, Kathleen Strobach

Aktualisiert am 21.02.2024Lesedauer: 2 Min.
Geröstete Sonnenblumenkerne sind ein leckeres Topping für fast jedes Gericht.Vergrößern des BildesGeröstete Sonnenblumenkerne sind ein leckeres Topping für fast jedes Gericht. (Quelle: Pexels/Alesia Kozik)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Sonnenblumenkerne schmecken nicht nur Vögeln. Geröstet sind Sie für uns ein Gaumenschmaus. Mit unseren Tipps machen Sie Ihr leckeres Topping schnell selbst.

Geröstet entfalten Sonnenblumenkerne ihr volles Aroma und sind ein echtes Powerpaket. Sie bringen gesunde Omega-3-Fettsäuren, Mineralien, Ballaststoffe, Eiweiß und viele Vitamine mit. Außerdem enthalten die Kerne Tryptophan, einen Vorläufer bei der Serotonin-Produktion, das für gute Stimmung und besseren Schlaf sorgt. Ihre leckeren Sonnenblumenkerne rösten Sie im Handumdrehen selbst.

So wird der Snack gemacht

In gerade mal zwanzig Minuten stellen Sie im Backofen Ihre gerösteten Sonnenblumenkerne her. Die Zutaten haben Sie sicher parat. Rösten Sie Ihre Kerne mit Schale, entfaltet sich das Röstaroma besser.

Zutaten für die würzige Variante:

  • 200 g Sonnenblumenkerne
  • einen TL Olivenöl
  • einen halben TL Salz
  • nach Belieben Paprikapulver edelsüß oder Knoblauchpulver

Zubereitung:

  1. Salzen Sie die Kerne in einer Schale und würzen Sie nach Belieben mit Paprika- oder Knoblauchpulver.
  2. Vermengen Sie alles mit dem Olivenöl und geben die Kerne auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.
  3. Heizen Sie Ihren Backofen auf 160 Grad Umluft vor und geben Ihre Kerne für 15 bis 20 Minuten zum Rösten hinein.
  4. Rühren Sie alle fünf Minuten um
  5. Holen Sie die fertigen Kerne aus dem Ofen und lassen sie abkühlen.

Natürlich lässt sich das Rezept Ihren eigenen Vorlieben anpassen. Darf es vielleicht auch etwas Cayennepfeffer sein?

Die süße Variante

Sie mögen es süß? Ersetzen Sie das Salz und Ihre würzigen Zugaben durch zwei Esslöffel Zucker und vermengen die Kerne und das Öl damit. Geben Sie sie in den Backofen und achten auf das stetige Umrühren für eine gleichmäßige Bräune. Ihr Ofen ist anderweitig belegt? Rösten Sie Ihre Kerne in einer beschichten Pfanne, bis sich der Zucker aufgelöst hat und sie braun genug sind. Fügen Sie nach Belieben Zimt oder Vanillezucker hinzu oder ersetzen den Zucker durch ein bis eineinhalb Teelöffel Honig. Zum Abkühlen breiten Sie sie auf einem großen Teller aus, damit sie nicht zusammenkleben.

Kühl, trocken und luftdicht verschlossen, sind Ihre gerösteten Kerne mehrere Wochen haltbar. Ihr neuer Snack ist durch seine Fette allerdings eine Kalorienbombe. Knabbern Sie nicht mehr als zwei kleine Handportionen täglich. Ihre gefiederten Gartenbesucher vertragen Sonnenblumenkerne übrigens nur ungewürzt.

Verwendete Quellen
  • Eigene Recherchen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website