• Home
  • Leben
  • Familie
  • Baby
  • Babykleidung
  • Babykleidung schenken: Was Sie beachten sollten


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRKI: Inzidenz steigt um 38 ProzentSymbolbild für einen TextHeftige Unwetter: Viele SchädenSymbolbild für einen TextSchlagerstar muss Konzerte absagenSymbolbild für einen TextKapitol-Sturm: Trump greift Zeugin anSymbolbild für einen TextFrankreich verbietet vegetarische WurstSymbolbild für einen TextARD-Serienstar erlitt ZusammenbruchSymbolbild für einen TextFBI fahndet nach deutscher Krypto-QueenSymbolbild für einen TextSchweiz in die Nato? Biden verplappert sichSymbolbild für einen TextLudowig-Tochter zeigt sich im BikiniSymbolbild für einen TextNarumol zeigt ihre TöchterSymbolbild für einen TextEinziges Spaßbad von Sylt muss schließenSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star mit Gesundheits-Update: "Horror"Symbolbild für einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Babykleidung schenken: Was Sie beachten sollten

fs (CF)

Aktualisiert am 05.03.2012Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Frischgebackenen Eltern möchte man zur Geburt des Nachwuchses eine Freude machen. Besonders beliebt ist es, Babykleidung zu schenken. Bei der Auswahl sollten Sie allerdings einiges beachten.

Lieber ein paar Nummern größer schenken

Vielleicht ist in Ihrem Freundeskreis ja auch gerade jemand Mutter geworden und auch Sie möchten Babykleidung verschenken. Dann sollten Sie bedenken, dass diese Idee sicherlich auch einige der anderen Freunde haben. Gehen Sie daher davon aus, dass Kleidung in der aktuellen Größe schon bald reichlich vorhanden sein wird. Kurz nach der Geburt passen zumeist Strampler in der Größe 50/56. Denken Sie also einen Schritt weiter und schenken Sie Kleidung zum Beispiel in Größe 62/68. Diese passt noch nicht sofort, dafür aber in ein oder zwei Monaten - wenn das Kind aus der anderen Babykleidung, die es geschenkt bekommen hat, schon wieder herausgewachsen ist. (Babykleidung waschen: Praktische Tipps)


Babyentwicklung

Wie sich Babys im Laufe der Zeit entwickeln
Wann Babys ihre Köpfchen kontrollieren können
+5

Babykleidung muss nicht immer teuer sein

Viel wichtiger als der materielle Wert dessen, was Sie schenken, ist die Geste des Schenkens an sich. Mit einem Präsent signalisieren Sie, dass Sie an die frischgebackenen Eltern gedacht haben und sich mit ihnen freuen. Da reicht auch preiswerte Babykleidung. Und ganz ehrlich: Kein Baby der Welt interessiert sich dafür, ob es Markenkleidung am Leib trägt. (Die Vorteile von Second-Hand-Babykleidung)

Nur schadstoffgeprüfte Kleidung schenken

Babykleidung, die Sie verschenken, darf also ruhig günstig sein. Dennoch gibt es etwas, das Sie beachten sollten: In Sachen Schadstoffe sollten Sie keinerlei Kompromisse eingehen. Achten Sie darauf, dass die Kleidung dem Öko Tex Standard 100 entspricht und damit auf Schadstoffe geprüft wurde. (Babykleidung aus natürlichen Materialien)

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ratgeber
Briefportochinesisches HoroskopGlückwünsche zur GeburtJugendschutzgesetz Kindergeld AuszahlungstermineTag der Arbeit

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website