Sie sind hier: Home > Leben > Liebe > Beziehung > Partnerschaft >

"Gummibandprinzip" kann die Ehe retten

...

"Gummibandprinzip" kann die Ehe retten

21.09.2011, 12:07 Uhr | dpa-tmn/t-online, dpa-tmn

"Gummibandprinzip" kann die Ehe retten. Zu viel Nähe tut der Partnerschaft nicht gut.  (Quelle: Archiv)

Klammern kann der Beziehung schaden. (Quelle: Archiv)

Eine Partnerschaft scheitert oft daran, dass man einander einengt. Das "Gummibandprinzip" kann deshalb zu einer gesunden Beziehung beitragen, verrät der Psychologe und Buchautor Wolfgang Krüger. Diese Strategien tragen zu einer langen und glücklichen Partnerschaft bei.

Partnerschaft sollte wie ein Gummiband sein

In einer Partnerschaft müssen zwar beide immer wieder Nähe zueinander herstellen. Gleichzeitig gilt es aber zu respektieren, wenn der andere in Ruhe gelassen werden will. Der Wunsch nach Abstand sollte in jedem Fall ernst genommen werden, sagt Krüger: "Wenn ich warte und meinen Partner nicht bedränge, hat er die Chance auf mich zuzukommen - wie bei einem Gummiband." Für Paare sei es deshalb wichtig, Freundschaften außerhalb der Beziehung zu pflegen. Sonst bedränge man den anderen leicht.

Zu viel Abstand kann auch schaden

Das Gummibandprinzip funktioniert laut Krüger aber nur mit einer Einschränkung: Die Liebe zwischen beiden muss noch groß genug sein. Denn hängt die Beziehung buchstäblich am seidenen Faden, wäre jeder Abstand gefährlich. Dann wird manche Frau feststellen, dass sie den abwesenden Ehemann kaum vermisst - und reicht die Scheidung ein.

Konflikte gehören zur Beziehung dazu

Damit es nicht zur Trennung kommt, sollte man versuchen, entspannt an die Beziehung heranzugehen. Dass es ab und zu Konflikte gibt, ist normal und sollte deshalb akzeptiert werden. Entscheidend ist nicht, dass man jeden Streit löst, sondern dass man im Gespräch bleibt. Dann ist die Chance auf eine lange und glückliche Partnerschaft größer.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Digital fernsehen und bis zu 305,- € sichern!*
jetzt bestellen bei der Telekom
Anzeige
Verführerische Wäsche: BHs, Strumpfhosen u.v.m.
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018