t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeLebenReisenEuropa

Laut Booking.com: Wohin Singles über Ostern verreisen


Suchanfragen ausgewertet
Wohin Singles an Ostern reisen – das Ziel überrascht

Von t-online, dom

21.03.2024Lesedauer: 2 Min.
Unirii Square in Timisoara, RomaniaVergrößern des BildesPrächtig: Die Sankt-Georg-Kathedrale in Timișoara (Rumänien) zieht viele Besucher an. (Quelle: EUGENIU FRIMU/imago)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Über das lange Osterwochenende allein losziehen? Solo-Reisende lieben Städtetrips – auch ins osteuropäische Ausland. Das ist das beliebteste Reiseziel.

Der Frühling ist da und das lange Osterwochenende lädt geradezu zu einer Reise ein. Wer Single ist oder einfach allein unterwegs sein will, hat jetzt tolle Möglichkeiten, für ein paar Tage dem Alltagsstress zu entfliehen. Das Reiseportal Booking.com hat sich angeschaut, wohin es Solo-Reisende jetzt zieht und ist zu überraschenden Ergebnissen gekommen.

Basierend auf den Suchen deutscher Einzelreisender auf Booking.com zwischen dem 10. und 16. März 2014 für Unterkünfte und Aufenthalte an und um Ostern (jederzeit zwischen dem 25. März und 5. April 2024) schafft es Rumänien in die Top 5. Und damit auf den vierten Platz hinter Deutschland, Spanien und Italien und vor die Niederlande.

Anstieg bei Suchanfragen um 454 Prozent

Noch interessanter wird es bei den Suchen für ganz bestimmte Städte. Hier landet die rumänische Stadt Timișoara hinter Berlin auf Platz zwei und verweist Hamburg, München und Barcelona (Spanien) auf die weiteren Plätze. Besonders interessant: Im Jahresvergleich verzeichnete Timișoara bei den Suchanfragen auf Booking.com einen Anstieg von 454 Prozent.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Nadine Stachel, Regional-Managerin bei Booking.com erklärt die Faszination: "Als Europas Kulturhauptstadt 2023 bietet die rumänische Stadt nicht nur zahlreiche Sehenswürdigkeiten für kulturelle Aktivitäten, es finden im März und April auch eine Vielzahl an verschiedenen Konzerten und Events statt."

Und nicht nur das. Reisen nach Rumänien werden auch leichter. Ab Ostersonntag (31. März) gibt es an den Luft- und Seebinnengrenzen der beiden Länder mit anderen Staaten des Schengen-Raums laut Bundespolizei keine Personenkontrollen mehr – folglich auch mit Deutschland.

 
 
 
 
 
 
 

Für Reisende bedeutet das in erster Linie eine Zeitersparnis an den Flughäfen – etwa für alle, die Urlaub an der Schwarzmeerküste machen und nach Burgas oder Varna in Bulgarien fliegen. Die Passkontrolle entfällt. Das heißt: Eine Schlange weniger, an der man sich vor dem Abflug und nach der Landung einreihen muss und an der man je nach Besetzung der Schalter eine Weile wartet.

Verwendete Quellen
  • Pressemitteilung von Booking.com
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website