Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeLebenReisenReisen in der Corona-Krise

Urlaub trotz Corona: Hier werden Ferienwohnungen und Mietwagen teurer


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextCSU-Politikerin Barbara Stamm ist totSymbolbild für einen TextInflation: Händler erhöhen PreiseSymbolbild für einen TextNordsee: mysteriöse Drohnen-SichtungenSymbolbild für einen TextHabeck: Gasspeicher füllen sich weiterSymbolbild für einen TextSPD blamiert sich mit FotopatzerSymbolbild für einen Text"Tagesschau"-Sprecherin hört aufSymbolbild für einen TextMünchens OB hat CoronaSymbolbild für einen TextEx-Bayern-Star bald Bundesliga-Trainer?Symbolbild für einen TextDanni Büchners Tochter teilt DessousfotoSymbolbild für einen Text"Buffy"-Star leidet an MSSymbolbild für einen TextHamburg: Großrazzia in BordellenSymbolbild für einen Watson Teaser"Let's Dance"-Paar zeigt sich ganz privatSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Hier werden Ferienwohnungen und Mietwagen teurer

Von afp
Aktualisiert am 11.05.2021Lesedauer: 2 Min.
Ferienwohnungen: Aktuell planen immer mehr Menschen eine Urlaubsreise, seit April habe sich das Interesse mehr als verdreifacht.
Ferienwohnungen: Aktuell planen immer mehr Menschen eine Urlaubsreise, seit April habe sich das Interesse mehr als verdreifacht. (Quelle: xim.gs/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Reisende sollten sich künftig auf höhere Kosten für Appartements und Mietwagen einstellen. Das ergab eine Analyse von zwei Buchungsportalen. Doch die Preise steigen nicht in allen Ländern.

Ferienwohnungen und Mietwagen in Deutschland und in beliebten Urlaubsländern werden laut einer Auswertung von Suchanfragen in diesem Jahr deutlich teurer als noch vor der Corona-Pandemie.


Diese Reiseziele zählen zu den Hochrisikogebieten

Belgrad: Serbien gilt als Hochrisikogebiet in der Corona-Pandemie
Port-au-Prince, Haiti: Seit Anfang August zählt das Urlaubsziel zu den Hochrisikogebieten.
+4

In Deutschland müssen Mieterinnen und Mieter einer Ferienwohnung mit 30 Prozent höheren Preisen als 2019 rechnen, wie eine Analyse der Suchmaschine Holidu ergab. Bei Mietwagen müssen Kundinnen und Kunden dem Portal billiger-mietwagen.de zufolge mit 20 Prozent höheren Preisen rechnen.

Höhere Preise nicht nur in Deutschland

Die beiden Internetangebote werteten für die Erhebung rund drei Millionen Abfragen aus. Demnach planen aktuell immer mehr Menschen eine Urlaubsreise, seit April habe sich das Interesse mehr als verdreifacht.

Dass auf Urlauberinnen und Urlauber dabei höhere Kosten zukommen könnten, gilt laut Holidu und billiger-mietwagen.de nicht nur für den deutschen Markt, sondern auch für weitere Reiseziele in Europa: In Frankreich seien Mietwagen und Ferienwohnungen nun 14 beziehungsweise 32 Prozent teurer, in Großbritannien sogar 35 und 55 Prozent.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Liz Truss und ihr Finanzminister Kwasi Kwarteng stehen massiv unter Druck.
Der Putsch wird schon geplant
Eine Rakete des Army Tactical Missile Systems (ATACMS) wird während einer gemeinsamen Militärübung zwischen den USA und Südkorea an einem ungenannten Ort in Südkorea abgefeuert.
Symbolbild für ein Video
USA und Südkorea feuern Raketen ab – Unfall auf Militärbasis

Auch außerhalb Europas hoben die Anbieter die Kosten demnach an: In den USA seien die Preise für Leihautos und Ferienwohnungen jeweils um rund 20 Prozent angestiegen, in Mexiko um bis zu 56 Prozent.

Es gibt auch günstigere Preise

Allerdings gibt es auch potenzielle Reiseziele, bei denen die Preise derzeit unterhalb des Vorkrisenniveaus liegen. So kosten in Portugal Mietwagen derzeit im Schnitt rund 20 Prozent und Ferienwohnungen rund zehn Prozent weniger.

In der Türkei ist der Preisunterschied mit 30 Prozent günstigeren Leihwagen und 15 Prozent billigeren Mietapartements noch größer. Auch in Dänemark finden Reiselustige nach Angaben der Suchmaschine und des Portals mit durchschnittlich bis zu 20 Prozent niedrigeren Gebühren vermehrt preiswertere Angebote.

Preisentwicklungen können auch schnell umschlagen

Dies könnte sich nach Einschätzung von Frieder Bechtel von billiger-mietwagen.de allerdings auch rasch ändern: "Die Preisentwicklungen hängen mit den Entwicklungen der Mietwagenflotte und der Nachfrage zusammen", erklärt er. Die Einreise für Urlaub in der Türkei und Portugal sei "schwer möglich oder mit Quarantäne verbunden", woraus eine geringe Nachfrage und niedrige Preise resultierten. Sobald die Einreise für Touristen möglich werde, sei mit "stark steigenden Preisen" zu rechnen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur AFP
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
DeutschlandEuropaPortugalTürkei
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website