Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Kreuzfahrten >

Nachhaltigkeit von Kreuzfahrten: Hurtigruten baut Schiffe um

Nachhaltiger reisen  

Hurtigruten baut Schiffe um

20.08.2019, 18:08 Uhr | Falk Zielke , dpa-tmn

Nachhaltigkeit von Kreuzfahrten: Hurtigruten baut Schiffe um. MS Trollfjord: Das Schiff ist eines von dreien der Reederei Hurtigruten, die jetzt umgebaut werden.  (Quelle: dpa/tmn/Solfrid Bøe/Hurtigruten)

MS Trollfjord: Das Schiff ist eines von dreien der Reederei Hurtigruten, die jetzt umgebaut werden. (Quelle: Solfrid Bøe/Hurtigruten/dpa/tmn)

Kreuzfahrten gelten als umweltschädlich. Hurtigruten baut deshalb jetzt drei Schiffe um. Die Umbauten sind aber nicht die einzige Änderung, auf die sich Urlauber auf den Schiffen einstellen müssen. 

Die Reederei Hurtigruten investiert in die Nachhaltigkeit der eigenen Flotte. Drei Schiffe werden zu Hybrid-Expeditionsschiffen umgerüstet. Dazu werden die MS Trollfjord, die MS Finnmarken und die MS Midnatsol ab dem nächsten Jahr nach und nach mit Akkupacks ausgestattet. Ab 2021 sind die Schiffe ganzjährig auf Expeditions-Seereisen entlang der norwegischen Küste im Einsatz.

Was an den Schiffen verändert wird

Zudem erhalten die Schiffe einen Landstromanschluss. Das ist eine Möglichkeit, Kreuzfahrten weniger umweltschädlich zu machen. Während der Liegezeiten können damit die Maschinen an Bord abgeschaltet und Emissionen vermieden werden. Darüber hinaus sind für alle drei Schiffe emissionsarme Motoren vorgesehen, die sämtliche derzeitige sowie anstehende Regulierungen erfüllen (IMO Tier3).



Im Zuge der Umgestaltung werden die Schiffe zudem umbenannt: Die MS Trollfjord wird dann MS Maud heißen, die MS Finnmarken bekommt den Namen MS Otto Sverdrup und die MS Midnatsol ist künftig als MS Eirik Raude unterwegs.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa-tmn

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal