Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps > Ratgeber >

Busreise nach Spanien: Lohnt sich das?

Busreisen  

Busreise nach Spanien: Lohnt sich das?

13.12.2013, 14:48 Uhr | fh (CF)

Busreise nach Spanien: Lohnt sich das?. Lohnt sich die lange Fahrt einer Busreise? (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Lohnt sich die lange Fahrt einer Busreise? (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Spanien ist nach wie vor das beliebteste Reiseziel der Deutschen. Eine günstige Reisealternative zum Flugzeug stellt die Busreise nach Spanien dar. Hier finden Sie einige Tipps zu Vorteilen und Nachteilen einer Busreise in den Süden.

Fernbusreisen im Vorfeld buchen

Für eine Busreise nach Spanien eignen sich vor allem die großen deutschen Städte als Ausgangspunkt. Eine Buchung mit dem Bus kann bereits im Vorfeld erfolgen, doch das entsprechende Streckennetz erweist sich laut „Focus“ als deutlich dünner als beispielsweise bei der Bahn.

Entsprechend sollten Sie sich im Voraus darüber informieren, ob von Ihrem Wohnort überhaupt eine Busreise nach Spanien angeboten wird beziehungsweise ob diese direkt an das gewünschte Reiseziel führt. Die Reiseziele sind je nach Anbieter verschieden – in der Regel werden aber alle größeren Städte und Ferienorte Spaniens mit dem Fernbus angefahren.

Ob die Hauptstadt Madrid, die Architekturmetropole Barcelona, das andalusische Málaga, das baskische Donostia, Valencia oder Sevilla – informieren Sie sich am besten auf den Internetseiten der Reiseanbieter nach Ihrem gewünschten Ziel.

Tipp: Online-Vergleichsportale geben eine Übersicht zu den günstigsten Verbindungen.

Lohnt sich die Busreise nach Spanien?

Eine Busreise nach Spanien lohnt sich vor allem unter finanziellen Gesichtspunkten. Gegenüber einer Zugverbindung sind Fahrten mit dem Fernbus teilweise um bis zu 60 Prozent günstiger.

In Relation zu billigen Flügen ist es jedoch möglich, dass die Preise eng beieinander liegen. In der Regel liegen die Preise für eine Hinfahrt nach Spanien zwischen 100 und 200 Euro, wobei hier saisonale Aspekte und Angebote von verschiedenen Anbietern variieren können.

Planen Sie viel Zeit ein. Eine Fernbusreise nach Spanien dauert, abhängig vom Abfahrtsort in Deutschland und vom Zielort in Spanien, viele Stunden. Bis zu 30 Stunden Reisezeit sollten Sie im Schnitt schon einplanen und überlegen, ob Sie hierfür ausreichend Zeit und Geduld aufbringen möchten. Auf der anderen Seite lohnt sich die Tour, denn Sie sehen unterwegs eine Menge unterschiedlicher Landschaften, deren Anblick Ihnen bei einer Flugreise verwehrt geblieben wäre.

Busreise nach Spanien: Komfort wichtig

Sie sollten bei einer Fernbusreise darauf achten, dass der Bus über einen hohen Komfort verfügt. Hier lohnt es sich, ein wenig tiefer in die Tasche zu greifen und ein 5-Sterne-Fahrzeug zu buchen, denn so stellen Sie sicher, dass Sie in den Sitzen auch bequem schlafen können. Einberechnen sollten Sie auch, dass zusätzliches Gepäck oft mit Extrakosten verbunden ist.

Wenn Sie sich dazu entschließen, eine Busreise nach Spanien anzutreten, profitieren Sie übrigens von denselben Rechten wie Flugpassagiere oder Bahnreisende. Laut „FAZ“ haben Sie das Recht, bei Verspätungen von mehr als zwei Stunden den vollen Fahrpreis zurückzufordern.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps > Ratgeber

shopping-portal