Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps > Flugreisen >

American Airlines: Singende Frau zwingt Flugzeug zur Zwischenlandung

...

Singende Frau zwingt Flugzeug zur Zwischenlandung

14.05.2013, 12:30 Uhr
American Airlines: Singende Frau zwingt Flugzeug zur Zwischenlandung. Der Vorfall ereignete sich in einer Maschine der American Airlines (Symbolbild) (Quelle: dpa)

Der Vorfall ereignete sich in einer Maschine der American Airlines (Symbolbild) (Quelle: dpa)

Selten kommt es vor, dass Flugzeuge wegen betrunkenen oder aggressiven Passagieren notgedrungen einen Zwischenstopp einlegen. Noch seltener - wenn nicht gar einmalig - dürfte jedoch die Episode sein, die sich am 9. Mai in einer Maschine der American Airlines abgespielt hat und jetzt bekannt wurde: Das Flugzeug musste in Kansas City zwischenlanden, weil eine Passagierin nicht aufhörte, zu schreien und den Song "I will always love you" von Whitney Houston zu singen. Das berichten CNN und sein lokaler Partnersender KMBC auf ihren Internetseiten.

Eine Stunde lang "I will always love you"

Das Flugzeug war auf dem Weg von Los Angeles nach New York. Doch eine Passagierin hörte laut CNN nicht auf, den Song "I will always love you" (im Original von Dolly Parton, vielleicht bekannter als Whitney-Houston-Version im Film "Bodyguard") zu schmettern, berichtet CNN. Zudem zitiert der Lokalsender KMBC einen Passagier an Bord, die Frau haben eine Stunde lang gesungen und gebrüllt. Der Gesang habe dem Passagier zufolge selbst die Musik aus seinen Kopfhörern bei voller Lautstärke übertönt. Das Flugzeug landete daraufhin in Kansas City zwischen, die Frau wurde von Sicherheitskräften aus dem Flugzeug geholt und durfte nicht mehr einsteigen. KMBC zeigt eine verwackelte Handy-Video-Aufnahme des Arrests, selbst da hört man sie weiterhin das Lied schmettern. Den Sicherheitskräften gegenüber begründete die Passagierin später, ihr Diabetes sei verantwortlich für ihr Verhalten.

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen!

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
20% auf Audioprodukte sichern
entdecke die neuen Angebote von Teufel
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018