Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps > Ratgeber >

Last Minute: Kurzfristig einen Reisepass beantragen - so geht's

Urlaub  

Last Minute: Kurzfristig den Reisepass beantragen

14.11.2013, 12:24 Uhr | kf (CF)

 (Quelle: t-online.de)
Schnell erklärt: Das ist der deutsche Reisepass

Wer im Urlaub fremde Welten entdecken möchte, braucht einen gültigen Reisepass. t-online.de beantwortet alle wichtigen Fragen zum Antrag, den Kosten und der Gültigkeit des Dokuments. (Quelle: t-online.de)

Türöffner für den Traumurlaub: Alle wichtigen Informationen zum deutschen Reisepass in knapp vier Minuten. (Quelle: t-online.de)


Last Minute im Reisebüro spart bares Geld. Wenn Sie auch Ihren Reisepass auf den letzten Drücker beantragen, wird die Ersparnis allerdings relativiert.

Erst Reisepass überprüfen, dann buchen

Innerhalb der Europäischen Union reisen Sie problemlos mit Ihrem Personalausweis. Geht es dagegen in ferne Breitengrade, ist der Reisepass unabdingbar. Bei der ganz gewöhnlichen Beantragung dauert die Lieferzeit drei bis vier Wochen, bei höherem Bearbeitungsaufkommen stellenweise auch etwas länger. Der Grund: Die Dokumente werden zentral in der Bundesdruckerei hergestellt.

Wer im Netz ein Last Minute Schnäppchen landet und im nächsten Schritt feststellt, dass er gar keinen oder einen bereits abgelaufenen Reisepass hat, steht entsprechend vor einem Problem.

Häufig liegen zwischen der Buchung und dem Antritt der Reise nur wenige Tage. Erfreulicherweise besteht die Möglichkeit einer Expressbeantragung. Bei einer solchen halten Sie das ersehnte Dokument bereits nach zwei Werktagen in den Händen. Voraussetzung dafür ist die Übermittlung der Daten an die Bundesdruckerei vor 12:00 Uhr. Erfolgt die Übermittlung erst danach, nimmt die Ausstellung drei Werktage in Anspruch. Um diesen Stress zu vermeiden, überprüfen Sie die Gültigkeit Ihres bereits vorhandenen Reisepasses vor der Last Minute-Buchung.

So können Sie einen Expressreisepass beantragen

Der schnelle Service geht leider kräftig ins Geld: Zusätzlich zur normalen Gebühr wird ein Expresszuschlag von 32 Euro erhoben. Der Expresspass mit 24 Seiten kostet bis zum 23. Lebensjahr derzeit 69,50 Euro und ab dem 23. Lebensjahr 91 Euro. Beantragen Sie einen Expressreisepass mit 48 Seiten, erhöht sich die Gebühr auf 99 beziehungsweise 113 Euro.

Ihren alten, abgelaufenen Reisepass (sofern vorhanden) müssen Sie für die Beantragung mitbringen. Gleiches gilt für einen eventuell vorhandenen Kinderreisepass/Kinderausweis. Dazu brauchen Sie ein aktuelles biometrisches Lichtbild. Handelt es sich dagegen um die Erstbeantragung, müssen Sie auch Ihre Geburtsurkunde und den Personalausweis vorlegen. Bitte beachten Sie, dass die Behörde womöglich Ihre Last Minute-Buchung als Beleg für die Eilbedürftigkeit einsehen will. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entspannen im großen Stil mit stylischen Ledersofas
Topseller bei XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps > Ratgeber

shopping-portal